Huhu, ihr Lieben!

    @ Mandy:

    Erstmal ganz dicke Knuddler u. gute Besserung! :°_:°_:°_:)*:)*:)* Ich kenne diese Art von Schmerzen, die von der Bandscheibe kommen... Habe dir eine Mail geschrieben!

    @ Petra:

    Ja, eine Dauerlösung sind deine Schlafmedis nicht. Bin auch - wie Nina - der Meinung, dass sie irgendwann gar nichts mehr bringen -----> Gewöhnungseffekt...:-/

    @ all:

    Bei mir hat sich nichts verändert. Mein Herzklappenfehler ist nicht größer geworden, die Herzklappe hängt immer noch durch u. verursacht Herzrhythmusstörungen... - was mich am meisten nervt...%-| In einem Jahr muss ich wieder hin. Bin mir auch ziemlich sicher, dass der Hauptgrund meiner Angst-/Panikattacken wohl doch mein Herz ist. Denn Angst-/Panikattacken beginnen bei mir immer in Verbindung mit Herz-/Kreislaufproblemen. Nur werde ich das Problem ja nicht mehr los - den Herzklappenfehler behalte ich ja mein Lebenlang...


    *Argh* Mit dem Abnehmen - das geht überhaupt nicht voran. Na ja, kein Wunder, gestern hatte ich wieder mehrere meiner berühmten Fressattacken... Das ist auf alle Fälle psych. bedingt...%-| Denn diese Fressattacken bekomme ich ja nur, wenn ich mit mir unzufrieden bin oder mit einem Problem nicht fertigwerde... Ich kann dann ohne Ende Zeug in mich reinstopfen u. merke es gar nicht. Erst wenn ich zur Besinnung komme, wird mir dann meistens übel... Ob das dieses Jahr noch was wird mit meinem Traumgewicht?!?! :=o Es ist ja nun nicht so, dass ich so viel Übergewicht habe, ich müsste ja gar nicht so viel abnehmen. Laut BMI habe ich sogar überhaupt kein Übergewicht - sondern Normalgewicht. Nun ja, ich sehe das ein bisschen anders...;-D Es kann doch nicht so schwer sein, ein paar Kilo abzunehmen? Komisch ist auch, wenn ich joggen gehe, habe ich fast nie diese Fressattacken! Wahrscheinlich schüttet Sport doch Glückshormone aus - obwohl ich das gar nicht so empfinde... Kann ja jetzt aber nicht jeden Tag joggen gehen deswegen! Mensch, irgendwie muss es doch einen Trick geben, diese Fressattacken auszutricksen - vll. was bitteres essen in so einer Situation? :-/ Nun kommt Ostern u. ich sehe schon wieder Gefahr! Habe ja auch einige Süßigkeiten eingekauft... Dann MÜSSEN wir noch einen Tag zu meinen Eltern - da gibt es auch wieder Kuchen. Seit Januar versuche ich krampfhaft, abzunehmen. Aber ein richtiges Ergebnis kommt dabei nicht raus. Vll. sollte ich das alles ein bisschen lockerer sehen - evt. klappt's dann besser...;-) Aber wenn ich das bis zum Sommer schaffen will, muss ich mich jetzt wirklich mal zusammenreißen. Zumindest joggen war ich heute wieder ne halbe Stunde. Obwohl ich da vorher gar keine Lust hatte, weil es so dolle geschneit hat. Doch dann hat es aufgehört u. ich war froh, meinen inneren Schweinehund überwunden zu haben!


    LG!*:)

    *:)*:)*:)

    Hallo

    @Sandy,

    Zitat

    irgendwie muss es doch einen Trick geben, diese Fressattacken auszutricksen - vll. was bitteres essen in so einer Situation?

    das geht mir genauso:-/ Meine Psychologin hat mit mir eine Liste zusammengestellt. Sie hat darauf bestanden. Ich glaube aber nicht, dass das mir hilft


    Internet, Forum, rausgehen, Atemübungen, Wasser oder Saft trinken, Wohnung putzen, Obst essen, lesen, schreiben, Sport,jemanden anrufen.


    Ich habe ihr gesagt den Mund mit Seife auswaschen, aber die Idee fand sie nicht so gut.


    Ich glaube auch, das Einzigste was wirklich hilft, ist etwas ekeliges essen? Oder Sport, aber da muss man sich erst aufraffen und ich habe diese Atacken meistens abens oder nachts:-/

    Zitat

    Laut BMI habe ich sogar überhaupt kein Übergewicht - sondern Normalgewicht.

    Vielleicht, brauchst du nur Sport zu machen um den Körper zu straffen? Muskeln aufbauen


    Sollte ich auch tun:-)

    Zitat

    Nun ja, ich sehe das ein bisschen anders...

    Mir hat meine Psychologin gesagt, ich hätte ein verzerrtes Selbstbild.


    Das ist überhaupt nicht schön so etwas zu hören.


    Mir macht das auch zu schaffen:-p

    Zitat

    Nur werde ich das Problem ja nicht mehr los - den Herzklappenfehler behalte ich ja mein Lebenlang...

    Gibt es denn überhaupt keine Lösung:°_:°_ ?

    Huhu Petra!

    Zitat

    Ich habe ihr gesagt den Mund mit Seife auswaschen, aber die Idee fand sie nicht so gut.


    Ich glaube auch, das Einzigste was wirklich hilft, ist etwas ekeliges essen? Oder Sport, aber da muss man sich erst aufraffen und ich habe diese Atacken meistens abens oder nachts

    Na ja, die Vorstellung, den Mund mit Seife auszuwaschen, finde ich auch nicht gerade so prickelnd...:-/ Ich habe diese Attacken auch überwiegend abends u. wenn ich nachts nicht schlafen kann, bekomme ich auch immer Hunger...%-| Letzte Zeit kann ich auch immer nich so gut schlafen, weil mein Mann so schnarcht... Ich ziehe dann immer ins Wohnzimmer auf's Sofa. Aber da ich schon eine Weile im Bett munter gelegen habe, habe ich dann oft Hunger...:(v

    Zitat

    Gibt es denn überhaupt keine Lösung

    Nein, da es ja nur eine kleine Herzklappeninsuffizienz ist, wird da nichts gemacht. Ich muss nur 1x im Jahr zur Kontrolle deshalb. Wenn was ist, natürlich schon eher. Bin aber auch froh drüber, wenn da nichts gemacht wird. Die Vorstellung, mir am Herz rummachen zu lassen, fänd' ich nicht sehr berauschend...:-/ Aber diese blöden Herzaussetzer nerven eben schon ganz schön. Doch was soll's: Da muss ich eben durch!


    Meine Eltern sind im Moment auch ganz schön nervig. Jeden Tag rufen sie jetzt an u. es gibt nur das eine Thema: Der Tod des Freundes. Ich habe da ja auch Verständnis dafür, aber wie sie sich jetzt benehmen, finde ich einfach nur kindisch...%-| Sie haben von seinem Tod nur durch eine Bekannte erfahren, die es von der Schwester des Verstorbenen erfahren hat. Offiziell wissen sie also noch gar nicht, dass er tot ist. Doch sie erwarten nun, dass sie nun endlich von einem der Söhne angerufen werden u. es ihnen gesagt wird. Ich habe zu ihnen gesagt, dass sie jetzt sicher andere Dinge zu tun haben, als jetzt alle Bekannten anzurufen - sie haben jetzt genug um die Ohren. Dafür sollten meine Eltern doch Verständnis haben?!?! Ich würde auch nicht gleich - wenn mein Vater gestorben ist, alle Freunde/Bekannte von ihm anrufen. In erster Linie müssen es doch erstmal die Verwandten wissen. Und dann ist man ja auch erstmal ganz schön fertig u. denkt auch nicht an alles. Doch von meinen Eltern bekomm' ich dann zur Antwort: "Na also, wir waren so eng befreundet, das gehört sich doch so, dass sie uns anrufen!" Mann, der Mann ist gerade mal 3 Tage tot! Was erwarten sie denn? Nun will - wenn sie bis heute Abend nichts gehört haben - meine Mutter da anrufen...:-/ Ich finde das nicht richtig. Sie sollen doch erstmal die Söhne zur Ruhe kommen lassen. Zumal er auch in der alten Heimat beerdigt wird, da gibt es doch so viel zu tun.


    Hoffentlich geht das jetzt nicht weiter so, dass ich nun dauernd so mit Beschlag belegt werde...%-| Ich habe so oft gesagt, meine Eltern sollen sich mal ein paar gleichaltrige Leute suchen! Ich habe ja nichts dagegen, wenn sie [/i]mal [i]anrufen, aber jeden Tag - das wird mir einfach zu viel!


    LG!*:)

    Zitat

    Na ja, die Vorstellung, den Mund mit Seife auszuwaschen, finde ich auch nicht gerade so prickelnd...

    Ich auch nicht, aber es muss was geben, für Leute die Selbstverletzung machen gibt es doch auch Alternativen, es müsste doch auch etwas geben für die die Essstörungen, Essattacken haben.


    Und das ist das Einzigste was mir einfällt.

    Zitat

    Nun will - wenn sie bis heute Abend nichts gehört haben - meine Mutter da anrufen...

    Hast du ihr gesagt, dass du das unangebracht findest?


    Ich bin manchmal froh, so weit weg zu wohnen.


    Dann kann ich mich mit einer guten Ausrede, von allem fernhalten.


    Ach meine Katze springt mir wieder in die Tasten???

    Zitat

    Nein, da es ja nur eine kleine Herzklappeninsuffizienz ist, wird da nichts gemacht

    "nur":-/


    Das tut mir echt leid:°_:°_:°_

    Süße, muss jetzt raus - Tee kochen!*:)


    Nehme mir jeden Abend vor, hier mal später noch reinzuschauen. Aber meistens bin ich dann zu faul...:=o Zumal die Gelegenheit heute günstig wäre, weil meine Tochter 2 Tage bei ihrer Freundin schläft. Denke aber, ich komm' morgen erst wieder hier rein!*:)

    @ azucena:

    Ware gerade in deinen anderen FAden und habe dort nochwas reingeschrieben?

    @ lilo:

    heute sind bei uns schon ferien. Werde dann mal mit meiner Tochter rausgehen. hoffentlich bleibt es sooo. wir lieben schnee;-Dx:)


    für die Kleinen ist das eine rießen Freude, der viele Schnee..... wir hatten ja dieses zu wenig davon, na dann eben zu Ostern, warum auch nicht. Wir sind für alles zu haben.


    Mein Mann ist auch wieder da.


    bis denne:)^:)^:)^:)^