in einer 3/4 std. kann man natürlich nicht so viel hinbekommen wie hier im forum. aber ich denke schon, dass es mich beeinflußt hat. wir haben verständnis für unsere sorgen und schmerzen gehabt. jeder hat von seinen erfahrungen gesprochen, wie die symptome sind und wie wir damit umgehen.


    sie wird/wurde von kopfweh geplagt und das es jedes mal dann aufkam, wenn sich ihr leben verändert hat. hochzeit, umzug, etc. sie hat auch ähnliche probleme mit ihrer mutter (fehlende anerkennung/zuneigung)


    ich galube ein satz ist mir besonders hängen geblieben:


    sie hat gesagt: "ich hatte angst, dass ich mein ganzes leben nur noch von schmerzen geplagt werde und dann habe ich irgendwann zu mir gesagt, na und?, dann ist es eben so. es nützt aber nicht es einfach als egal zu sehen. es muss auch verinnerlicht werden"


    die letzte woche habe ich es versucht so zu handhaben. ich recht gut gegangen.


    wir werden sehen wie der MONTAG MORGEN verläuft ;-D

    Mann, Mann, Mann - ist hier ein Scheiß-Wetter. Es regnet schon seit Stunden in Strömen... Immer diese Wetterumschwünge... Habe mal im Internet nachgeschaut: In Cesenatico (Italien), wo meine Tochter gerade ist, ist es zwar morgens u. mittags bewölkt, aber morgens schon 18 Grad u. Mittags dann 25. Das wäre jetzt gerade die richtige Temperatur zum Wohlfühlen. Heißer muss es wegen mir auch gar nicht sein. Aber muss es so regnen?%-|


    Wünsche euch ein schönes WE!*:)

    Huhu eMandy!@:)


    Wie geht es dir heute? Bin heute schon mit Herzrasen aufgewacht. Diese Wetterumschwünge machen mir immer ganz schön zu schaffen... Aber ich habe mich nicht reingesteigert - man muss es halt nehmen, wie es gerade kommt. Morgen wollte ich ja auf's AA laufen - wenn ich eh' schon keinen Sport machen kann, dann wenigstens ein bisschen bewegen, aber bei dem Sauwetter macht das auch nicht gerade Spaß...:|N

    Huhu de Sächsin,


    du triffst den Nagel auf den kopf. mir geht es heute auch beschi..... Herzrasen und ich musste wieder zur tablette greifen. heute ist besonders schlimm. beruhige mich gerade wieder. habe schon zwei tage immer wieder panikartige anfälle, aber die letzten 2 tage nahme ich keine tablette. ;-)heute konnte ich nicht mehr anders.:°(


    ja das ist das wetter. hier es so schwül und bekomme kaum luft und bin wie benebelt und trotzdem rast das herz. das macht meinen kopf zu schaffen und dann legt es sich aufs herz-angst....


    schön, damit alles mit deiner tochter so gut geklappt hat. gefällt es íhr dort?

    was meint ihr. ich bekomme doch fangopackungen vor der massage. soll ich das trotzdem machen lassen, wenn ich probleme mit der kreislauf habe. bei dem wetter. bin mir nicht sicher. viell. sehe ich auch alles viel zu problematisch?


    *:)

    Mir macht der Wetterumschwung auch immer sehr von Herz/Kreislauf zu schaffen. Bei uns ist es - nachdem gestern mal ein Tag Sommer war - wieder bedeutend kälter geworden... Tut mir leid, dass du wieder zur Tablette greifen musstest. Ich darf ja wg. meinem Herz gar nichts nehmen - zumindest keine Betablocker, weil ich da sofort wieder AV-Block bekomme u. das kann lebensgefährlich werden. Also muss ich irgendwie damit auskommen.


    Ja, unsere Tochter haben wir gestern nochmal kurz auf Handy angerufen. Da war sie gerade in der Stadt u. hatte sich schon was gekauft. Wenn sie so weitermacht, ist das Geld da beizeiten alle...:=o Ich weiß ja auch nicht, ob sie sich Geld aufheben müssen für die Rückfahrt für Essen u. Trinken. Weiß nicht, ob die Reiseverpflegung da mit drin ist. Wenn sie dann kein Geld mehr hat, muss sie auf der Rückfahrt hungern u. dursten...;-D

    Klar, wenn es draußen so warm ist u. dann noch heiße Fangopackungen ist das schon etwas unangenehm. Aber denk' dran, dass es dir für deinen Kopf ganz gut bekommt. Du willst ja auch die Schmerzen loswerden! Der Kreislauf kann übrigens auch spinnen, wenn mit der HWS was im Ungleichgewicht ist. Vll. schlägst du dann 2 Fliegen mit einer Klappe? Ich würde an deiner Stelle jetzt nicht die Behandlung abbrechen. Dann ist das Ganze ja wirkungslos! Mach weiter!:)*

    wie kommst du denn damit klar, wenn du gar nichts nehmen kannst. wahrscheinlich "nur" ablenken??? du arme. ich meine eine tablette ich auch nicht gut, aber ich mache es mir damit wahscheinlich einfach nur einfacher. aber andererseits weiß ich, wenn ich aus der spirale nicht rauskomme, lande ich wiede rim KH. das ist der knackpunkt. wenn der puls nicht so enorm steigen würde, könnte ich viell. auch ohne Tablette. aber diese ewige spirale. im KH gaben sie mir ja auch nur Heparin-Tropf und Faustan. -naja. ich denke so fahre ich gut. die dosierung der tablette ist ja halbiert worden. das sollte ich ja als fortschritt sehen. positiv denken;-D;-D;-D

    Hallo Mandy und Sandy,


    Mandy ich wurde die Packungen auch versuchen. Vielleicht davor ansprechen wegen dem Kreislauf dann wird der Therapeut schon wissen was zu tun ist.


    Ich habe diese Nacht auch schlecht geschlafen, aber weil ich erkältet bin. Dann muß ich immer so hoch liegen damit ich Luft bekomme, dafür habe ich nachher Nackenschmerzen.


    Mein Mann und mein Sohn sind schon seit 8 Uhr unterwegs. Ist ja eigentlich ganz schön, habe etwas relaxt, aber jetzt wird mir langweilig :=o

    Tschaui, eMandy!*:) Bin auch nicht mehr so lange drin, bin nämlich nebenbei beim Essen kochen... Sitze im Moment ja wieder vor dem Läppi meiner Tochter. Mittlerweile kann ich hier auch ganz gut schreiben - ist alles eine Gewöhnungssache. Der Hase von ihr wollte heute aber gar nicht raus... Dem ist wohl auch das Wetter aufs Gemüt geschlagen... Muss sie (ist eine Häsin) heute noch sauber machen. Davor graut mir schon! Sie ist nämlich sehr bissig!:-o eMandy - mein Puls geht nicht so stark hoch wie deiner - höchstens auf 120. Aber da er sonst so niedrig ist, reichen oft schon 90 Schläge, um mich durcheinander zu bringen. Ja, ich versuch' mich dann abzulenken - nützt ja nichts!


    Huhu Nina!*:)

    Nina, ich wünsch' dir gute Besserung!@:) Du bist letzte Zeit auch öfter mal erkältet, oder? Bist du da so empfindlich? Ich hatte mal eine Zeitlang ständig Mandel- u. Stimmbandentzündung - weiß nicht, woran das gelegen hat. Jetzt habe ich seit Jahren schon keine Stimmbandentzündung mehr gehabt. Glaube, wenn man so viel bewältigen muss (gerade Dinge, die auch in der Thera angesprochen werden), reagiert auch das Immunsystem ganz anders...:-/


    Nina - sei doch froh, dass dein Sohn u. dein Mann unterwegs sind! Genieß mal die Ruhe!:)* Aber mir ist ohne meine Tochter auch oft langweilig - mir fehlt der Streit...;-D:=o

    Na ja, irgendwo hat ja jeder so seine Wehwehchen... Nützt ja nichts, da müssen wir durch! Es ist eben nur nicht immer so einfach, es als gegeben hinzunehmen u. zu akzeptieren. Wenn man dann wg. Schmerzen/Krankheit Frust schiebt, kommt man ganz schnell in eine Depri. Und so ist dann ein Kreislauf entstanden: Schmerz - Depri/Depri - stärkeres Schmerzempfinden... Sicher hätten wir ohne psych. Probleme auch die Schmerzen, aber wir würden sie wohl oft nicht so stark wahrnehmen. Da wir Paniker aber öfter geneigt sind, in uns reinzuhören...%-|

    Nina, ich muss jetzt raus - mich ums Essen kümmern. Bin vll. nochmal am frühen Abend hier!


    Ruh' dich ein bisschen aus u. mach' ein schönes Dampfbad - das löst den Schleim! Gute Besserung!:)*:)*:)*:)*


    LG!@:)

    Eigentlich sollten wir in uns reinhören. Ich bin ein kopflastiger Mensch und muß nun lernen auf das Herz zuhören.


    Klar, es sind Hürden die wir nehmen müssen um Besserung zu erlangen, aber wir sind ja auch noch nicht am Ziel.