Sandy, er hat ein ausgelichenes Gemüt und kommt eigentlich mit jedem klar.


    Ein Grund warum ich ihn auch in die Spielgruppe gegeben habe ist, daß er lernt sich zu wehren, ohne mich. Ich habe etwas sorge, daß er so einmal zum Außenseiter wird, da er sich alles gefallen läßt :-/ Kinder in der Gruppe suchen sich später gerne ein "Opfer".:-(


    Ja, das mit der Blutsverwandtschaft in Bezug auf Blutphobie ist echt komisch. Aber wir haben es abgefragt und es steht ein Zusammenhang da. In ca. 4 Wochen haken wir da weiter.

    @ Lilo:

    Zitat

    Ich habe etwas sorge, daß er so einmal zum Außenseiter wird, da er sich alles gefallen läßt :-/ Kinder in der Gruppe suchen sich später gerne ein "Opfer". :-(

    Ja, da muss ich dir schon etwas Recht geben. Unsere Tochter hat seit dem Kiga eine beste Freundin u. die Freundschaft hält bis heute. :)^ Aber sie hatte sich generell immer schwer damit, Kontakte zu knüpfen u. neue Freundschaften zu schließen. Das ändert sich erst jetzt so langsam. Und weil sie so schüchtern u. oft leise ist, ist sie schon manchmal Außenseiter...:-/ Doch ich muss auch sagen, seitdem sie in der neuen Schule ist (seit 3 Jahren), wird sie dort ganz anders aufgenommen. Es macht aber auch viel aus, dass auf der alten Schule viele Gymnasium-Abgänger waren, die sich dann so aufgespielt haben. Dabei sind sie auch nur auf der Realschule gelandet, weil sie das Gym. nicht geschafft haben...%-|


    Ich werd' verrückt: Jetzt scheint die Sonne!;-)

    tachchen ihr lieben..wünsch euch ein schönes we..und jammer mal kurz


    hab ne miese woche hinter mir..kaum schlaf...viel gedankenmüll...der bis heute noch da ist...viel geweint...seelisch komplett wieder unten...komplett verspannt...druck aufder brust...atemnot...und die stolperer...oft in dieser woche...acuh nachts...wenn ich aufder seite liege...wenn ich tagsüber was mache..drehe und wende...es stolpert..bis zum hals...jetz sitz ich hier...und schon wieder da ...dsa stolpern...kann das vom rücken kommen?..ich hab keine pa...oder so...wirbelblockaden..betonrücken...grübel grübel grübel???..totales depri...


    gruss funkl

    Hallo Funkel,


    erstmal ganz dicke Knuddler! :°_:°_:°_


    Ja, ich weiß auch nicht, was im Moment los ist, ich bin letzte Zeit auch öfter depri. PA's sind nicht mehr so stark, flammen nur mal kurz auf - aber wenn man bedenkt, dass ich ca. 2 Jahre so gut wie beschwerdefrei war...%-|

    Zitat

    wenn ich tagsüber was mache..drehe und wende...es stolpert..bis zum hals...jetz sitz ich hier...und schon wieder da ...dsa stolpern...kann das vom rücken kommen?..

    Das Stolpern kann eher nicht vom Rücken kommen - glaub ich jedenfalls. Wenn du Schmerzen in der Brust hättest, würde es naheliegen, dass sie vom Rücken kommen. Ich denke, du wirst harmlose ES (Extrasystolen) haben. Das ist schon sehr nervig u. kann gerade bei uns Panikern Ängste hervorrufen. Aber das haben sehr viele Menschen, ohne krankhaften Befund. Sogar meine Tochter hat diese ES! Sie bekommt da auch schnell mal die Panik! Wir haben das beim Kardiologen abklären lassen u. es sind harmlose ES! (es gibt ja auch welche, die nicht harmlos sind) Da ich aber diesen Mitralklappenprolaps mit Insuffizienz habe, muss sie auch immer wieder mal zur Kontrolle. Ich würde dir raten, einfach mal beim Kardiologen abklären lassen, ob alles i. O. ist. Da bist du hinterher beruhigter u. weißt, dass es nichts Schlimmes ist u. nicht dein letztes Stündlein geschlagen hat. Denn so machst du dir nur immer mehr Gedanken!


    LG!@:)

    danke euch..ja weil viele ärzte zu mir sagte..durch blockaden kann es auch zu stolpern kommen..aber der stress seit 2 wochen...besonders der seelische...macht mich empfänglich dafür...ich bin nur am weinen..ich weiss ja das es harmlos sind...ich 2mal im jahr das checken lassen mit ekg...und mein herz ultragesund ist...nur fühlt man sich schon so so elend..als wenn man nicht im körper steckt...alles tut weh...man verkrampft sich...und man wird mürrisch...weil man nur ein halber mensch ist...

    Ciao Sandy *:)


    Funkel, du darfst nicht vergessen durch die psychische Belastung steht der Körper unter Dauerstreß. Er findet keine Entspannung mehr, er muß Nonstopp Höchstleistung erbringen.


    Dein Körper ist bestimmt gesund, aber durch den Druck reagiert er hin und wieder mit diesen Symptomen. Was aber eigentlich durch die fehlende Entspannung von Körper und Seele zu erklären ist.

    ja lilo ...grad wenn ich bedenke was ich die letzten jahre mitgemacht hab..brauch ich nicht viel um wieder nen rückschlag zu bekommen...ich weiss schon warum ich ne mauer um mich rum hab..nur leider hab ich diese geöffnet...und einen menschen dort rein gelassen..wo ich dachte..er wäre es...dem kannst du vertrauen...aber so wie es aussieht..total getäuscht und das nach jahren..ich weiss nicht wo ich stehe..wie ich fühle..totales gefühlschaos...bin momentan sogar so drauf..das ich möchte..das es ihm schlecht geht..damit er weiss..wie es mir geht..