Hi lilo,


    ich bin auch noch fassungslos und habe die gesamte Nacht geweint. Habe heute gleich die Krankenkasse angerufen und ihnen das mitgeteilt. der Mann nannte mich Hypochonder. die von der Krankenkasse haben das zur Kenntnis genommen und ich kann mir nun einen neuen Thera. suchen. War gestern noch bei meiner Hausärztin und sie steht voll hinter mir und meinte, sie ruft nun den Neurologen an und versucht über die Tagesklinik einen Psychologen ausfindig zu machen, zu dem ich 2-3 x mal in der Woche gehen könnte.


    ich hoffe ich verkrafte das gut:-/ das war ein tiefschlag.


    Hallo Azucena:


    ich drücke dir die Daumen, damit alles wieder gut wird. ich weiß du schaffst das.


    danke für deinen beitrag gestern abend. habe ihn gelesen und konnte nicht antworten. meine familie (Mann) steht mir bei. der thera. hat mir nur gesagt ich solle mal versuchen weniger Tabletten im Notfall zu nehmen. Daraufhin wurden meine PA mehr. das habe ich ihm ehrlich gesagt und zwar ganz höflich. daraufhin hat er die meinung, das alles was er mir sagt/anbietet druck verursacht und das ist nicht gut für mich, deshalb könne ich nun gehen...... wenn er (als Psychologe) mir nicht helfen kann, wer dann???:)*:)*:)*

    Mandy, dann du bist nicht allein, ich bin auch ein Hypochonder :)z


    Wenn inzwischen auch fast ein geheilter.


    Was ich am schlimmsten finde ist, daß dir dieser Therapeut vermittelt hat, daß du "unbehandelbar" bist. Das finde ich ja so inkompetent, da dies überhaupt nicht stimmt!!!!


    Red dir jetzt nur nichts ein, keiner ist perfekt auch nicht ein Therapeut. Such dir einen anderen und ich bin mir sicher es geht nach oben!!!! :)*:)*:)*

    danke lilo@:)


    ich weiß ich bin nicht blöd und ich glaube an mich. ich finde auch, dass dies ein unsensibler kerl war. nun weiß ich auch, warum ich so schnell einen termin bekam. geht wahrscheinlich eh keiner weiter hin.


    ja, es ist nur schlimm, wenn er einen so abstempelt, als hoffnungsloser fall. das ist das schlimme daran.


    LG@:)

    @ Mandy:

    Ich bin total entsetzt! :-o:-o:-o Was ist denn das für ein

    von Therapeut? Wie kann er beurteilen, dass du sozusagen "therapieresistent" bist, wenn ihr euch noch nicht so lange kennt? Was erwartet er eigentlich von dir? In so kurzer Zeit kann man doch noch nicht erwarten, dass du gleich "Bäume ausreißt" u. es dir viiiel besser geht! Lass' dich von diesem blöden Kerl nur nicht ins Bockshorn jagen! Eine Therapie dauert schließlich nicht umsonst mindestens 2 Jahre. Man kann mit 2/3 Sitzungen doch nicht alles aufarbeiten! Auch geht man am Anfang noch nicht so aus sich raus, weil es oft schwerfällt, einem Fremden sich anzuvertrauen u. sein Innerstes nach außen zu kehren! Man muss sich erst an die Situation gewöhnen. Such' dir einen neuen u. lass' dich nicht so fertig machen!:°_:°_:°_:°_


    Muss sagen, ich hatte am Anfang allerdings auch eine komische Therapeutin. Als ich die Umschulung abgebrochen hatte, hat sie auch zu mir gesagt, sie kann mir nicht weiterhelfen - ich soll in eine psychother. Klinik gehen...%-| Habe ich natürlich NICHT gemacht. Allerdings war es bei ihr so, dass sie keinen festen Therapieplatz hatte u. sich dadurch auch nicht so gut um mich kümmern konnte. Sie hatte mir dann ja die Adresse von einer Angstselbsthilfegruppe gegeben, was mir auch sehr geholfen hat. Es ist doch was anderes, mit Betroffenen darüber zu sprechen, als mit der Familie. eMandy, gibt es bei dir vll. auch so eine Selbsthilfegruppe? Unterstützend zu einer Therapie ist das ganz sinnvoll!:)*

    @ alle:

    Ja, ich habe einen Pilz...%-| Aber komischerweise keine Blasenentzündung. Doch woher kommen da meine Rücken- u. Unterleibsschmerzen? Ist es vom Rücken (was sehr wahrscheinlich sein könnte, denn ich bekam erst die Rückenschmerzen durch das lange Stehen u. dann die Unterleibsschmerzen), vom Darm oder hat es was mit der Niere zu tun? :-/ Diese Art von Rücken- u. Unterleibsschmerzen hatte ich ja auch schon, bevor ich das mit der Niere wusste... Irgendwo her müssen sie doch kommen... Vorhin hatte ich auch schon wieder 1 Tropfen Blut in der

    - so hellrotes. Es ist eindeutig kein Mens-Blut, dafür ist es zu wenig u. sieht anders aus... Ich kann leider nicht beurteilen, woher das kommt...:-/ Als ich auf der Toi war, war wieder nichts. Und der FA hat heute auch nichts von Blut gesagt. Wo kommt das her? Das beunruhigt mich so ein bisschen - zumal es frisches Blut ist...%-| Es ist zwar nicht viel, aber trotzdem... Na ja, wenn das nicht besser wird mit den Rücken- u. Unterleibsschmerzen werde ich demnächst nochmal zu dem Internisten gehen, der bei meinem HA in der Praxis einen Tag immer praktiziert. Er soll sich dann mal den Ultraschall von den Nieren angucken u. dann malsehen, was er dazu sagt. Da bin ich hinterher dann wenigstens beruhigt, wenn es harmlos ist.


    Huhu Petra, na, so ganz doll hört sich das ja auch nicht an! Lass' einfach mal alles raus! Wir hören gerne zu!:)*


    LG!*:)

    Möglich ;-D


    Dem Kleinen geht es etwas besser, hat noch ein bißchen Durchfall.


    Dafür habe ich heute einen flauen Magen, noch ist mir nicht schlecht. Habe aber zur Vorsicht was eingenommen, da eine Magen-Darm-Geschichte neben Kleinkind nicht verlockend klingt :-(

    Schön, dass es dem Kleinen bessergeht! :)^

    Zitat

    Dafür habe ich heute einen flauen Magen, noch ist mir nicht schlecht. Habe aber zur Vorsicht was eingenommen, da eine Magen-Darm-Geschichte neben Kleinkind nicht verlockend klingt :-(

    :°_:°_:°_ Ich kenne das noch von meiner Tochter: Als sie so klein war u. mal MDG hatte (hatte sie fast ständig im Kiga-Alter %-| ), hatte ich das dann jedes Mal auch gleich an der Backe. Das kam davon, weil sie dann auch immer besonders anschmiegsam war... Habe das auch immer gehasst, wenn ich diese blöde Magen-Darm-Grippe bekam - war ja immer das volle Programm:

    %-| Ich drücke dir die Daumen, dass du verschont bleibst.


    Achso, gestern hat übrigens meine Tochter angerufen - es geht ihr NATÜRLICH gut. Was wir Mütter uns immer so denken...:|N Aber sie meinte, sie werden ganz schön "abgezockt" dort, an jeder Ecke geht es: "kaufen, kaufen"...;-D habe ihr gesagt, sie muss ja nicht immer was kaufen. Und: Das Essen schmeckt auch nicht!


    LG!*:)