Huhu Vitalboy!

    Schön, dass du dich mal wieder meldest, *ganzdollfreu*. Ich lese öfter mal in deinem Faden u. schreib' auch manchmal einen Beitrag. Dir geht's ja im Moment auch noch nicht so wirklich gut! *malganzdolledrück* :°_:°_:°_

    @Pokerface:

    Zitat

    Mach das mal... das ist bestimmt eine gute Möglichkeit sich abzulenken

    ;-D Der Genießer grinst u. schweigt...;-D


    LG!@:)

    hallo sandy!


    freu mich auch über deine lieben wünsche und grüße!!


    wünsch dir auch alles gute und daß es bald deutlich aufwärts geht mit der angst! mir geht es ja schon besser als noch vor 1-2 monaten, hab manchmal noch angstzustände aber komme meistens ganz gut mit ihnen klar.


    nur in der nacht von mittwoch am freitag z.b. hat es mich ziemlich "erwischt" - bin um 2 oder so aufgewacht und hatte einen panikzustand, der mehr "psychisch" war, das heißt ohne herzrasen und so aber mit starker depersonalisation.


    naja aber jetzt weiß ich ja, daß diese zustände jedes mal wieder weggehen und steigere mich nicht mehr so sehr rein wie früher.


    GLG :)*

    und starke innere unruhe war auch dabei. das problem ist aber weiterhin, daß bei solchen panikzuständen jedesmal meine, daß jetzt doch mal was an mir kaputt geht oder kaputt gegangen ist. :-(


    aber mit autosuggestion "es passiert schon nix, hast das ja nicht das erste mal, war ja auch schon schlimmer" wurde es dann doch besser.


    *zurückdrück* :°_ :-D

    Hallo

    Kämpfe im Moment sehr mit mir.Bin innerlich so unruhig und kribbelig hab aber keine Lust was einzunehmen.Hab auch Luftnot und fühl mich richtig eingeengt.Es kommt mir immer vor als würde mir das Blut aus den Lippen weichen,bin so blass und dann immer diese Ringe unter den Augen.Könnte als Zombie durchgehn.Mir tut alles so weh von Verspanntheit.Hab aber kein Herzstolpern.Hab wieder die Zeitung gelesen und da war eine Frau drin die ist jetzt mit 41 Jahren gestorben.Umgefallen und weg.Da krieg ich immer den Bammel zumal mir eine sagte das käme oft vor im Frühling und Herbst.Bin im Moment gerade am malen,versuch da alles reinzustecken und hör Techno augedreht bis hinten.Da sind sicher die Nachbarn froh.Wär ja vielleicht mal was gutes die Wut an einem auszulassen,ha.


    Sandy,schick dir viele Küsschenx:)

    fühl mich heute auch so verspannt, hab rückenschmerzen und außerdem hab ich mal wieder diese tranig-bleierne art von nervöser müdigkeit. liegt vllt auch am wetter bzw. dem wechsel, der bevorsteht.

    @ magique:

    wie alt bist du denn? mal keine sorgen machen, in allen altersgruppen besteht ein gewisses sterberisiko. ne 100%ige sicherheit gibt es nicht. bzw. man wird nicht sicherer, wenn man sich sorgen macht. aber ich kenne das, wenn die todesangst chronisch wird... :-/ :°_

    Hallo,

    hallo vitalboy, schön, dass du wiedermal reinschaust. So wie es aussieht wird es langsam besser bei dir. Das finde ich schön. Dies gibt mir auch Mut. Hoffe, dass du bald wieder richtig vital bist:-D


    Magique: es wird schon werden, mache dir nicht so viele Sorgen wegen dem Sterben..... Versuche heute mal nur das Positive am Tag zu sehen. Das habe ich auch mal versucht.


    Besser gesagt, bin seit gestern dabei meine Ängste mit Gegenargumenten wegzuschieben. D.h. wenn ich angst habe versuche ich diese in Worte zu fassen und dann versuche ich daraus die positive Sache abzugewinnen. Denn wenn man Angst hat leidet auch der Körper.


    z.B. Ich habe Angst nächste Woche zur Therapeutin zu gehen. Weil ich mich dort emotional sehr aufrege. Und schon der Gang dorthin bereitet mir Herzrasen.


    Positive: ich kann jederzeit wieder gehen, wenn ich möchte. Niemand kann mich daran hindern. Jetzt bin ich schon 4 x bei ihr gewesen, ich habe es immer geschafft wieder heile dort herauszukommen und mir ist nichts passiert, also werde ich es auch ein 5.x schaffen.:)^


    Viell. hilft dies ein wenig.


    Hast du schon mal wegen deiner HWS nachgefragt. Denn körperl. Verkrampfung kann sich auch auf die HWS legen und du hast dann die Symptome: schwindelig, Kopfdruck, Müdigkeit, Herzrasen....


    Tschau LG@:)

    Hi Mandy

    Weiss das du Recht hast und du machst das schon richtig.Aber weisst du mit dem Sterben denke ich immer an die anderen und daran dass es doch so schön sein kann,das Leben.Obwohl man so leiden muss.Dank dir für deine Aufmunterung.


    Therapie mochte ich auch nicht so,es dauert immer so lange ,die Abstände sind zu gross und dann auch jedesmal nur 45 min.und immer wieder mit der Kindheit anfangen.Dann bin ich in 10 Jahren noch beim Therapeut wenn er mich immer dasselbe fragt.Er kommt sowieso nicht dahinter.In mir ist was worauf ich selbst im Moment noch nicht komme,wenn ich denke jetzt hast du es dann verschwindet es wieder.überleg vielleicht auch zuviel oder ich bin zu fixiert darauf selbst herauszufinden was es sein könnte.


    Drück dich lieb.


    LG@:)@:)

    Huhu, ihr alle miteinander!

    Magique, erst einmal ganz dicke Umarmungen u. Knutscher von mir!:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Mach' dich nicht so verrückt, mit dem Sterben. Ich kann sehr gut verstehen, dass das Angst macht, wenn man so was liest... Lese selbst auch immer die Todesanzeigen in der Zeitung durch - obwohl ich die Leute gar nicht kenne...%-| Mir ist auch aufgefallen, dass viele Leute sooo jung sterben. Solche Ängste habe ich immer, wenn ich alleine bin u. mein Mann nicht da ist. Ich stelle mir dann vor, dass ich ja zusammenbrechen könnte u. keiner ist da, der mir dann hilft...:-/ Ich weiß auch, dass das reichlich Blödsinn ist, ist ja seit Jahren erst wieder 1x passiert, als ich umgefallen bin. Aber diese Gedanken kommen einfach...:(v Zur Zeit habe ich auch wieder Atemprobleme, aber nur beim Liegen, wenn ich entweder schlafe oder schlafen will. Sind aber auch keine eingebildeten Atemprobleme. Denn ich schnappe dann richtig nach Luft u. muss mich aufsetzen. Das ist ziemlich beängstigend, weil ich dann immer total aufschrecke. Na ja, wenn ich schlafe u. das passiert, kann ich mir denken, woher das kommt - ich schnarche...%-|


    Aber Magique, ich finde es gut, dass du dir eine Beschäftigung suchst. Kann mir sehr gut vorstellen, dass Malen sehr beruhigt. Schickst du mir mal ein Foto von deinem Bild?:-x ich kann leider nicht gut malen... Ich lese dafür viel oder sticke mal, da freue ich mich hinterher auch, wenn ich was geschafft habe.:-D Und Tecchno - warum nicht. Ab u. zu mal abreagieren muss einfach drin sein.


    Werde dann nochmal nach deinem neuen Faden Ausschau halten!

    @ Vitalboy:

    Derealisierung u. -personalisierung finde ich auch immer besonders schlimm. Aber nachts hatte ich das *Gottseidank* noch nie. Auch habe ich es nur mal zu Hause gehabt, als es mir total schlecht ging, vor knapp 5 Jahren. Ansonsten habe ich dieses Gefühl immer nur, wenn ich unterwegs bin u. in Situationen, vor denen ich sehr viel Angst habe oder sehr angespannt bin...:-/

    @ eMandy:

    Habe deine Mail gelesen!x:) Werde dir morgen mal antworten u. mal berichten! Ich finde es gut, wie du es machst, um einen Weg zu finden, aus dieser Angst rauszukommen! Finde, du machst das schon richtig!:)^


    Liebe Grüße!*:)

    Sandy

    Guck mal in meinen Faden,da hab ich was ausgelöst,die denken sicher ich sei plemplem.Ist witzig wie sie reagieren obwohl mir das wirklich passiert ist.Und meiner Tochter auch.Löst Angst solche Bemerkungen aus?

    Hallo Magique!

    Du bist wohl schon wieder weg? Bleibe auch nicht mehr so lange on, wir wollen so gegen 19:45 Uhr Abendbrot essen. Und nachher werde ich nicht mehr an den PC gehen. Wir wollen dann noch schön gemütlich Fernsehen kucken.


    Wenn du deinen Faden hierreinkopieren willst (den Pfad) u. du vll. nicht weißt, wie das geht: Mit Rechtsklick auf den Faden gehen u. mit Linksklick auf Verknüpfung kopieren. Dann in meinen Faden gehen u. mit Rechtsklick auf eine freie Fläche klicken u. hier einfügen...


    LG! Bis bald!@:)