Natürlich ärgert dich das. Es ist ja wieder ein Schritt zurück, statt einer nach Vorne. Und die Frage nach dem Wieso kann ich dir leider auch nicht beantworten, denn die stelle ich mir oft genug selber, was wahrscheinlich eine ganz natürliche Reaktion auf das alles ist.


    Ich weiß ja leider nicht in wie fern dir deine Therapie damals was gebracht hat. ???

    Zitat

    Natürlich ärgert dich das. Es ist ja wieder ein Schritt zurück, statt einer nach Vorne. Und die Frage nach dem Wieso kann ich dir leider auch nicht beantworten, denn die stelle ich mir oft genug selber, was wahrscheinlich eine ganz natürliche Reaktion auf das alles ist.

    Na klar, weil man auch denkt, man hätte es überstanden u. aus seinen Fehlern was gelernt...

    Zitat

    Ich weiß ja leider nicht in wie fern dir deine Therapie damals was gebracht hat. ???

    Also, während der gesamten Thera bin ich immer noch mit Angstgefühlen dahin gegangen. Aber das war auch so, weil ich mich selbst da unter Druck gesetzt habe, dass ich immer genügend erzählen muss - es darf keine Pause entstehen...%-| habe mit dem Thera dann auch mal darüber gesprochen u. er meinte, ich solle mich doch bitte da nicht auch noch unter Druck setzen! Da klappte es dann was besser! Doch die gesamte Thera lang habe ich immer so gedacht, sie hat mir nichts gebracht! Da ja durch eine Thera auch viel wieder an die Oberfläche kommt u. in einem arbeitet. Richtig gemerkt, dass es mir geholfen hat, habe ich erst, als die Thera dann schon zu Ende war. Ich hatte mich im positiven Sinne verändert u. mir ging es auch ca. 2 Jahre ganz gut. Aufeinmal geht der Kack wieder los. Aber Niederlagen (gerade auch, wenn sie mit Arbeit u. Leistung zusammenhängen) können mich auch immer noch ganz schön runterziehen u. es dauert oft ewig, ehe ich mich von so einem Schlag erhole...:-|

    @ Lilly

    die Selbsthilfegruppe finde ich gut und recht, allerdings mußt du inneren Abstand waren können und die fremden Probleme dort lassen, ansonsten kann es auch schlimmer werden.

    @ Sandy

    Träume können Zeichen sein, Zeichen der Verarbeitung (Akkupunktur) oder Zeichen für die BEarbeitung :-/ Ich hatte auch Wochen in den ich andauernd von Verlust, Angst und


    konnte im Traum nur tatenlos zusehen.


    Ich war dann auch immer fix und fertig, daß hat mich sowas von mitgenommen.


    Meine Thera meinte, daß das Hirn im Schlaf aussortiert da wir ja dafür eine PK-Sitzung hatten, es würde dauern bis mein Hirn die angstmachenden Gedanken im Schlaf aussortiert hat.

    halli hallo ...an meine lieben


    hoffe euch gehts soweit gut...bin auch mal wieder da..hab bissl stress..meine 6wöchige kur in einer psychosomatischen klinik ist erlaubt worden..warte nur noch daruaf...das man mich anruft..wanns losgeht..ich nehme meine kinder mit und hab schon ganz schön schiss davor...:=o


    gruss mona

    Hallo@:)


    Bin wieder von der Arbeit zurück. Sie haben mich nicht rausgeschmissen:|N


    Mir ging's nur nicht so gut. Habe den Arzt für Notdienste gesehen. Er kann mir nicht helfen.


    Es muss meine Hausärztin sein. Er sagte ich hätte eine Infektion (grippe ähnlich).


    Glaube ich aber nicht. Das hat es schon einmal gesagt.


    :-/:-/:-/ Werde mich hinlegen. Hoffe, dass ich schlafen kann.


    Habe wohl zu viele Schlaftabletten genommen:-/

    @ Nina:

    Zitat

    Meine Thera meinte, daß das Hirn im Schlaf aussortiert da wir ja dafür eine PK-Sitzung hatten, es würde dauern bis mein Hirn die angstmachenden Gedanken im Schlaf aussortiert hat.

    Das hört sich logisch an. :)z

    @ Mona:

    Ich denke auch, dass die psychosomatische Klinik dir guttut u. helfen wird, die Verarbeitung von Dingen anzupacken! Du schaffst das! :)*:)*:)*:)*:)* Das du nervös bist, kann ich seht gut nachvollziehen - würde mir genauso gehen.


    Huhu Petra, wie geht es dir heute? :°_

    Petra, ich schicke dir mal ganz viel Kraft- u. Zuversichtssternchen! :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Zitat

    Habe wohl zu viele Schlaftabletten genommen :-/

    Hör' itte mit den vielen Schlaftabletten auf, das kann mal ganz böse ausgehen! Ich wünsche dir gute Besserung! @:)@:)@:)

    Mir geht's gut bin nur verwirrt. Mich hat das Autofahren zur Arbeit so angestrengt wie noch nie. Musste ständig aufpassen, dass ich niergends dagegenfahre.


    Am Schluss bin ich gegen zwei Marktstände gefahren. Sie wollten die Polizei rufen.


    Aber es war nichts passiert.:=o

    Nina,


    ich weiss nicht was ich bei der PN berichten soll.


    Ich möchte nur schlafen und alles vergessen. Mehr nicht.


    Wenn ich Tabletten hätte würde ich sie nehmen.


    Habe noch 3 und dann Tranxilium. aber das brauche ich für den Notfall