Ach eigentlich nichts besonderes.


    Nur dass ich mich erst für morgen gesundschreiben lassen werde.


    Ich hätte sonst heute Morgen ins ärztezentrum wegen den Medis gehen müssen, danach zur Arbeit, der Weg dauer mind. eine halbe Stunde.


    Um 15.20 muss ich meinen Hausarzt sehen. Hätte die Arbeit verlassen, wäre danach wieder zurückgekommen (auf die Arbeit). Wäre dan praktisch 2 Std. mit dem Auto unterwegs.


    Habe gestern mit einer Kollegin telefoniert und sie sagte, lass dich für Freitag gesundschreiben. Wenn du heute arbeiten würdest wären wir 5.


    Soviel waren wir noch nie.


    Aber wie sollte ich das meinem Freund beibringen. Er war natürlich überhaupt nicht erfreut.


    Er meint immer sie würden mich rausschmeissen. Wenn man hie krank ist wird automatisch etwas vom Lohn abgezogen, aber das ist mir im Moment alles egal.


    Fühle mich echt nicht so gut.


    Habe heute Vormittag geschlafen|-o


    So ich glaube, dass mein Text auch sehr land geworden ist:-p

    Das ist doch gut, hätte ich auch so gemacht.


    Wie sieht es bei deinem Freund mit Arbeitssuche aus?


    Ich finde es nicht gut, daß er dich ständig kritisiert aber selbst steht er ohne Arbeit da.


    Ich kann nicht mit Steinen schmeißen wenn ich selbst im Glashaus sitze :|N


    Sucht er denn?

    :|N:|N:|N:|N


    Verstehe ihn auch nicht richtig. Weiss nicht was noch fehlt. Würde gerne mit ihm darüber reden, weiss aber nicht wie.


    Morgen sehe ich meine Psychologin. einerseits freue ich mich, anderseits habe ich Angst.


    Ich soll ihm sagen, dass er gehen soll. Das möchte auch mein Psychiater.


    Das kann ich nicht und werde ich im Moment nicht machen, was in Zukunft ist weiss ich nicht. Wenn sie mich nicht mehr behandeln???

    Wenn sie sie abbrechen, fühle ich mich verlohren.


    Mein Psychiater sagte mir, dass ich ihn eigentlich gar nicht sehen bräuchte ich wäre nicht krank, hätte keine Schizofrnie und er zählte noch andere Krankheiten auf. Aber wer verschreibt mir die medis?


    Jdesmal wenn ich meine Hausärztin was frage, sagt sie geh zum Psychiater er behandelt dich.


    Naja, vielleicht war er an diesem Tag auch wütend auf mich, werde aber morgen mit meiner Psychologin reden:-/

    Zitat

    Mein Psychiater sagte mir, dass ich ihn eigentlich gar nicht sehen bräuchte ich wäre nicht krank, hätte keine Schizofrnie und er zählte noch andere Krankheiten auf. Aber wer verschreibt mir die medis?

    Eigentlich wäre das ja ganz gut oder? :-D Das heißt dein Leiden hätte ein Ende wenn du


    feste an dir arbeiten würdest.


    Kann sein, daß er einen schlechten Tag hatte, Psychiater sind auch nur Menschen.

    :-/Hm warscheinlich ist das so;-)


    Er meinte er würde mich nicht einweisen, weil ich dann dort einfach alles vergessen würde, und wenn ich raus wäre, ging alles wieder von vorne los.


    Stimmt auch.

    @ Petra:

    Zitat

    Ja das stimmt, aber wenn Sandy über ihre Probleme schreibt komme ich mir ganz machtlos vor und meisstens antworte ich ihr nicht, das tut mir irgendwie weh und leid. :-/

    Ach, das macht doch nichts! Ich bin schon froh, wenn ihr mir zuhört u. Trost tut auch immer gut! :-):)z


    Bin nur noch ganz kurz hier, denn muss gleich noch einen Einkaufszettel schreiben (nach dem ZA geht's ja mit meinem Mann zum WE-Einkauf), abwaschen u. dann muss ich schon bald zum ZA!

    Danke Sandy:°_


    es tut mir einfach leid, dass du soviel Krankheiten hast und ich dir bei keiner einen Rat geben kann.


    Naja Zahnarzt doch:-( Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wünsch dir Kraft:)*:)*

    Zitat

    Ich finde es nicht gut, daß er dich ständig kritisiert aber selbst steht er ohne Arbeit da.


    Ich kann nicht mit Steinen schmeißen wenn ich selbst im Glashaus sitze :|N

    Das verstehe ich auch nicht...:|N Denn ich habe auch das Gefühl, dass er sich gar nicht intensiv um Arbeit bemüht. Er verlässt sich da vollkommen auf dich!

    Zitat

    Ich denke nicht, daß sie die Behandlung abbrechen.


    Doch würde ich ihnen zeigen, wie wichtig es dir ist, von ihnen weiter behandelt zu werden.

    Das sehe ich auch so!:)z

    Hast noch was vor Sandy, schönen Nachmittag!


    Petra,

    Zitat

    ich wollte ja auch gar nicht eingewiesen werden

    ich glaube er wollte dir damit sagen, daß du eine Veränderung selbst herbeiführen


    mußt und dafür einstehen.

    Zitat

    Er meinte er würde mich nicht einweisen, weil ich dann dort einfach alles vergessen würde, und wenn ich raus wäre, ging alles wieder von vorne los.

    Was damit auch erklärt wäre.