Zitat

    sie ist der meinung, der nerv an der höhengeminderten bandscheibe ist voll entzündet aufgrund der symptomatik und sie hat mich ja vorgestern von oben bis unten untersucht, um einen vorfall auszuschließen. dieser konnte aufgrund der untersuchung ausgeschlossen werden. bestimmt kommt deshalb das mrt nicht infrage... :-/

    Na ja, ich glaube aber nicht, dass man das mit einer einfachen Untersuchung so einfach feststellen kann! Bei mir wurde damals, als die Rückenschmerzen wieder kamen, erstmal ein CT gemacht, da hat man da schon den ersten Bandscheibenvorfall gesehen (bzw. war damals noch eine Vorwölbung). Als es dann ganz doll schlimm wurde, bin ich zum MRT gekommen u. es wurde festgestellt, dass die Vorwölbung nun ein Vorfall ist (wenn auch nur ein kleiner) u. ich darüber u. darunter 2 Vorwölbungen habe, sowie Osteochondrose. Ich glaube nicht, dass man das alles so auf einem Röntgenbild sieht oder anhand einer normalen körperl. Untersuchung feststellen kann! Mein Arzt hätte mich bei wiederkehrenden Beschwerden schon längst zum MRT überwiesen!

    Zitat

    ich würde an deiner stelle, wenn du wirklich nicht gehen magst, der chefin klipp und klar sagen, wie es um deinen magen steht. das ist doch keine lüge. auch wenn es mal einen tag gut ist, bist du doch noch lange nicht beschwerdefrei. :)* :)* :)* :)* ;-)

    Ja, ich habe aber bei so was immer totale Probleme - bin dann extremst aufgeregt davor, so was zu sagen u. denke, mein Gegenüber merkt das! :-/ na ja, vll. schaffe ich es ja.


    *Argh* Mir sticht es heute dauernd so in der li. Brust u. ich mache mir schon wieder Gedanken, ob es das Herz ist, denn es ist atemunabhängig. Aber angeblich "sticht" das Herz ja nicht. Doch da ich seit ca. 2 Monaten öfter wieder Probleme mit Aussetzern habe u. der Luft (vor allen Dingen abends im Ruhezustand im Bett), bin ich mir wieder mal total unsicher...:-(

    meine beschwerden werden meiner meinung nach etwas besser. wenn es wieder schlimmer wird, muss ich ja sowieso wieder hin. ... :-/


    das herz sticht wohl nicht. das ist wahr. kann eine verspannung sein.


    ----Ja, ich habe aber bei so was immer totale Probleme - bin dann extremst aufgeregt davor, so was zu sagen u. denke, mein Gegenüber merkt das! :-/ na ja, vll. schaffe ich es ja. ------


    was sollte sie denn merken? du lügst doch nicht?


    :)-

    Na ja, wenn ich in dem Moment keine Magenschmerzen habe, komme ich mir wie ein Lügner vor u. ich stammele auch oft rum, wenn ich so was sagen will...%-|

    Zitat

    meine beschwerden werden meiner meinung nach etwas besser. wenn es wieder schlimmer wird, muss ich ja sowieso wieder hin. ... :-/

    Na ja, wenn deine Beschwerden wieder besser werden, würde ich vll. auch noch abwarten. Doch wenn es immer wieder kommt, bin ich so ein Mensch, der dann genau wissen will, was losist - auch, wenn ich davor große Angst habe...:-/ Aber das musst du selbst entscheiden, MRT ist ja auch so eine Sache mit dem Aushalten da drin...:-/


    Bin erstmal Kartoffeln schälen - bis gleich!*:)

    bis gleich.


    *:)


    also eins weiss ich wohl sicher, wenn es wieder so eine lange sache wird mit dem rücken, werde ich sie bestimmt mal gezielt nach dem mrt ansprechen. warte halt erstmal ab und dann kann ich es ja immernoch tun.


    das mit dem rumstammeln ist nicht so gut. aber viell. kannst du zu dir selbst sagen, damit das ja nur die wahrheit ist, was du sagst, auch wenn es dir im moment besser geht.8-) :)*:)*:)*:)*


    ich denke dann immer daran, wie schwer es mir fällt in gaststätten zu gehen und ich dort keine wahre freude entwickle. ich tue mir somit 0-gefallen und man soll auch mal an sich denken.:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* tu dir was gutes:-D

    Danke eMandy! Die Nikoläuse sind ja noch da - oder nö: jetzt sind es Weihnachtsmänner! :-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D Ich werde versuchen, deinen Rat zu beherzigen, denn ich fühle mich in Gaststätten auch nicht wohl!


    Bin jetzt auch gleich draußen! Wünsche dir gute Besserung u. das die Schmerzen nachlassen! @:):)*@:):)*@:):)*

    Ich hab im Moment viel Streß auf der Arbeit...


    Mir geht es körperlich dabei irgendwie nicht gut. Eigentlich ist es guter Streß - ein bisschen ängstlich, ob ich alles schaffe, aber an sich ist es momentan eine tolle Herausforderung.


    Aber ich habe das Gefühl, dass meine Angstkrankheit wieder etwas Oberwasser gewinnt. Bauchschmerzen, Gedanken kreisen darum schlimm krank zu sein.


    Es fällt mir so unglaublich schwer abzugrenzen, wann ein "normaler" Mensch zum Arzt gehen würde, ich horche momentan ständig in mich rein, drücke auf meinem Bauch rum, um zu gucken ob es weh tut wenn ich hier oder dort drücke. Obwohl ich nicht so panisch bin, wie ich es früher hatte, als ich richtige PAs hatte. Es fühlt sich fast so an, als hätte sich mein "Körper" mit meiner "Psyche" abgefunden und reagiert nun nicht mehr mit den üblichen Symptomen von Panik... Alles spielt sich in meinem Kopf ab und ich weiß mal wieder nicht ob ich nur psychosomatische Symptome habe, oder mein Bauch tatsächlich weh tut.


    Warum bin ich nicht normal? Im Moment macht es mich echt fertig, war lange nicht mehr so schlimm und ich dachte, ich hätte die Dämonen ein für alle Mal verbannt.

    hallo azucena,


    ja, ich denke meinem rücken geht es besser. ich muss dann was erledigen. da werde ich dann merken, ob ich laufen kann und wenn nicht, werde ich zurückgehen;-)@:) was macht deine erkältung?


    viel spass beim arbeiten heute. hier ist alles weiß, es hat so viel geschneit:-D


    lg*:):)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Erkältung OK:)^


    Muss leider raus, bist du heute Abend da?


    Hoffe, dass du keine starken Schmerzen beim Laufen hast.


    o:):)-:)*@:)Wünsche dir einen schönen, wenn möglich ruhigen Tag@:):)*:)-o:)

    Hi, ihr Lieben,


    einen angst-, stress- und schmerzfreien Tag wünsche ich euch! @:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*

    @ eMandy:

    Schön, dass es deinem Rücken etwas besser geht, ich drücke ganz dolle die Daumen, dass es so bleibt! :)^:)^:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Petra:

    Da hast du deine Erkältung ja ganz gut mit Hausmitteln überwunden! Das zeigt, dass dein Körper noch genügend Abwehrkräfte hat - das ist schön! :-D:)^

    @ der Dude:

    Ich denke, deine Beschwerden hängen mit dem Stress zusammen, den du jetzt hast. Für andere (die nie PA's hatten) ist es guter Stress - unser Körper reagiert da schon manchmal etwas anders. Ich denke, dass ist normal, dass man so in sich hineinhorcht, wenn man jahrelang unter PA's gelitten hat - das Gehirn merkt sich so was ja u. ist dann alarmiert! Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass es nicht wieder mit den PA's losgeht! :)^:)^:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ alle:

    Tja, was soll ich sagen: Diese Nacht hatte ich aufeinmal wieder Sodbrennen - trotz 80 mg Omeprazol... Ich dachte, es feuert mir den Magen weg u. musste nachts noch zusätzlich eine 40-er Omeprazol nehmen... Weiß aber, woher das kommt: ich hatte mir gestern ein Salamibrötchen gekauft, da ist Remouladensoße drauf u. habe es gestern kurz nach Einnahme von Omeprazol gegessen. Hätte länger warten sollen, ehe ich es esse, bzw., hätte ich wohl trotzdem Sodbrennen bekommen - vertrage ja viele Nahrungsmittel nicht mehr...