Hi, ihr Lieben,


    es sind noch über 6 Stunden bis zum Vorstellungsgespräch, aber so langsam sitze ich hier schon wieder mit Händezittern u. Herzraserei...%-| Bin froh, wenn ich das heute hinter mich gebracht habe! Hoffentlich verläuft das Gespräch dann auch positiv! Hoffe nur, sie fragt mich nicht, ob ich schon einen 400,- Euro-Job habe bzw. ob ich im Moment ohne Arbeit bin. Weiß nicht, was ich dann darauf antworten soll...:|N Lügen liegt mir nicht gerade besonders. Aber wenn ich den Job will, wird mir nichts anderes übrigbleiben. Denke manchmal, so ein 400,- Euro-Job langt mir vll. erstmal für den Anfang. Mit Vollzeit wäre ich womöglich doch gleich überfordert. Der 400,- Euro-Job bei der Grundschule ist übrigens auch unbefristet.


    Vor morgen graut's mir ja schon extremst! :-o Wenn ich daran denke, ich muss morgen da schon 8 h aushalten, bekomme ich echt schon so ein bisschen die Krise! Vor allen Dingen, weil es ja schon seit Monaten wieder mit so aufflammenden PA's bei mir losgeht. Habe echt Schiss, dass ich bei T. von einer PA in die andere falle! %-| Na ja, kann jetzt eh' nichts mehr ändern: Kommt Zeit, kommt Rat.


    Habe heute schon einige Wege erledigt: Rückenschule Zertifikat abgeholt, bei der KK gewesen u. beim AA. Aber das bin ich alles gelaufen. Weiß nicht, wie es mir heute in der Bahn gehen wird. Das ist ja immer so ein Angstfaktor für mich! Komischerweise meistens nur auf der Hinfahrt zu Terminen, auf der Rückfahrt geht es dann meistens besser! Doch wenn ich dann mehrmals in der Wo. an meine Arbeitsstelle mit Bahn fahren muss, wird das auch wieder ein schwerer Kampf für mich! Na ja, zu T. muss ich ja auch immer mit der Bahn fahren. Bis jetzt bin ich immer sicher angekommen u. meine schlimmsten Befürchtungen sind nie eingetreten...;-):=o


    Heute um 19:00 Uhr wäre eigentlich auch noch Elternabend in der Schule meiner Tochter, aber ich glaube nicht, dass ich mir das noch antue. Davon mal abgesehen könnte es auch sehr knapp werden, das zu schaffen. Der Vorstellungstermin ist 17:00 Uhr, das Gespräch wird auch eine Weile dauern, dann mit der Bahn zurückfahren, da bin ich frühestens 18:00 Uhr zu Hause. Dann müsste ich noch schnell was essen u. dann schon wieder los. Das wird mir sicher zu stressig. Außerdem soll heute der Elternbeirat gewählt werden, da drücke ich mich immer gerne vor...;-Do:):=o

    @ Petra:

    Das hört sich für mich auch nicht "nur" nach einer einfachen Infektion an. Gehe bitte so schnell wie möglich zum Frauenarzt! :°_:°_:°_:°_:°_:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Maus:

    Schicke dir mal ein paar Gute-Besserung-Sternchen: :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Was ist eine T.-Sitzung? :-/


    LG!*:)

    hey sandy


    janz ruisch :)z:)z;-D;-D wird schon schief gehen.;-) nur nicht das atmen vergessen. viell. machst du einfach mal eine entspannungsübung. habe ich heute morgen auch gemacht. habe gestern hier meine cd weiterempfohlen und mich wieder erinnert, dass ich sowas haben. war schön es wieder gemacht zu haben...


    t.-situng = therapiesitzung;-D

    Ja, ich werd's versuchen - im Moment ist mir erstmal übel...%-| Na ja, nachdem ich die letzten Tage öfter mal Magenschmerzen hatte, erinnert sich mein Magen wohl daran, dass er bei Aufregung ja auch mal reagieren muss! :-(

    Zitat

    habe gestern hier meine cd weiterempfohlen und mich wieder erinnert, dass ich sowas haben. war schön es wieder gemacht zu haben...

    Die habe ich auch noch u. es nur 1x mal gemacht. Man sollte sich vll. wirklich mal öfter daran erinnern, dass man sie hat...:=o

    Zitat

    nur nicht das atmen vergessen.

    Das ist mir bei Aufregung schon öfter passiert, dass ich hyperventiliert habe u. kein Wort rausbekommen. Aber das war in der Zeit meiner Umschulung - seitdem ist es eigentlich nicht mehr vorgekommen, obwohl ich manchmal das Gefühl hatte, es kommt gleich wieder.

    Zitat

    t.-situng = therapiesitzung ;-D

    Oh ja, das wühlt immer sehr viel auf! :)z Geht's dir besser, nachdem du die Übungen gemacht hast! :°_:°_:°_

    Moin,moin!


    Wie geht es Euch allen? Bei mir ist wieder so ein Tag, den ich verfluchen könnte. Schlecht geschlafen und geträumt, außerdem diese Übelkeitsgefühle. Ich hasse das!!!:(v


    Momentan habe ich nicht viel Lust irgendetwas zu machen und das ist eigentlich das schlimmste, weil ich mir immer wieder vornehme das und das machst du und dann läuft es doch anders als gedacht und gehofft. Manchmal denke ich an Zeiten wo es mir erheblich besser ging und ich nicht diese ganzen Probleme hatte. Es ist in gewissen Situationen einfach nur zum verzweifeln und dann, man mag es kaum glauben, laufen die Tränen ohne Ende.


    Micha

    hallo abancy*:)*:)


    ich kann dich sehr gut verstehen...man nimmt sich was vor und wenns soweit ist...vergräbt man sich und man lässt die sache fallen...diese zeiten hatte ich so oft in den 9 jahren...mittlerweile zwing ich mich dazu..weil ich oft genuch erfahren hatte..das es mir doch ganz gut dabei ging..als ich es durchgezogenhatte...diesen schweinehund zu besiegenj ist wahnsinnig schwer...weil die gedanken um einen sind...aber glaub mir..wenn du es dann doch gemacht hast...wie es dir dann innerlich geht...stolz..glück..freude...daran kannst du dich jedesmal festhalten..zurück kansst du immern och ..falls es gar nicht geht...:°_ mir gehts die letzten tage auch nicht prächtig...aber ich mache alles..was ich mir am vorabend vorgenommen habe...ich erstelle mir einen plan...den ich tagsüber abarbeite..so verfalle ich nicht wieder in den zustand..nur pausenlos rumzuhängen..wie zu damaligen zeiten...und wenn ich es durchgezogen habe...belohn ich mich selbst dafür...


    sei dir bewusst.du bist damit nicht alleine...:)*:)*:)*:)*:)*


    gruss mona

    Hallo Leute *:)

    @ Sandy,

    ich denke an dich und drücke dir in der Stunde der Wahrheit die Daumen :)^ das muß doch Glück bringen!!!:)*:)*:)*:)*

    @ Abanancy

    tut mir echt leid das es dir so schlecht geht.


    Eine Frage, fühlst du dich auch deshalb auch so schlecht, weil du das Gefühl hast


    "anderst" zu sein bzw. denkst du von dir selbst das du "verrückt" bist?

    @ Mona

    Gehts deinem Kleinen wieder besser? Was machst du denn für eine Schulung?

    Früher habe ich immer gedacht: Was sind Panikattacken und Depressionen und wie kann man sowas bekommen? So was ist doch nichts schlimmes. Und heute muß ich mir sowas anhören und auch noch, daß man sich über mich hinter meinem Rücken lustig macht. Es ist schon eigenartig, du denkst über Dinge nach wo du glaubst, daß du sie nie bekommen wirst und dann, von heute auf morgen sitzt du im selben Boot. Was mich aber am meisten überrascht hat ist, wie sich Dinge und die eigene Lebenseinstellung so schnell ändern können. Ich hätte nie von mir gedacht, daß ich auf der sensiblen schiene fahren werde. Ich bekomme heute bei den kleinsten Dingen, worüber ich mich früher amüsiert hätte, da kriege ich Gänsehaut. Ich nenne mal ein Beispiel: Von Paul Potts habt ihr bestimmt alle schon gehört. Früher hätte ich mich über ihn totgelacht, aber heute, wenn ich mir nochmal die englische version von dsds angucke und wie ich höre wie er singt, da stehen mir die Haare zu Berge und mir laufen die Tränen runter. Das sind Erfahrungen, die sind ganz neu und überraschend für.???

    So, das war's dann wohl!

    Ich hab's vergeigt!:(v Konnte mir ja vorher denken, dass die Frage kommt, ob ich noch einen anderen Job habe. Ich habe "nein" gesagt u. ab da ist alles aus dem Ruder gelaufen. Ich habe nur noch rumgestottert, Fragen habe ich auch keine gestellt, dann habe ich noch vergessen, zu fragen, was für einen Stundenlohn es gibt...%-| Habe danach zwar nochmal angerufen u. nachgefragt, aber ich kann mir schon sehr gut ausmalen, wie die Antwort am Freitag ausfällt! Das Gespräch hat keine 5 Minuten gedauert... Die vor mir war viel länger drin. Also, das kann ich vergessen!:°(