@ britta,

    achso, mein mann ruft meine mutter nicht an. nach all dem was passiert ist, wäre das echt zu schleimig:)z


    ich mache das auch nicht. ich rufe meine mutter allerhöchstens mal an, wenn was ansteht. frage dann aber nie nach ihrem befinden, das mag sie nicht.%-| sie redet wenn sie möchte, dann von selbst drüber.....:=o:=o meine mutter hat sowieso eine sehr eigenartige art an sich. das ist mir auch schon von anderen leuten nahegebracht worden....]:D

    vielen Dank für die vielen Rückmeldungen :-)


    Heut ist mein Fieber etwas runter...hab nicht mal mehr 37°. Ich glaube das der Körper es einfach erlernt hat auf jede körperliche Veränderung mit Panik zu reagieren. Sobald das dann einmal wieder passiert ist, schleichen sich Depressionen hinzu - wenns diesmal auch nur ganz ganz leichte sind. Möglicherweise weil man anfängt sich in seine Ängste und Sorgen reinzusteigern.


    Ich versuche jetzt ne Therapeutin zu finden.


    Meine Sorge ist nur, das, da ich im Sommer zu meinem Freund ins Ausland fahren wollte (etwas über 2 Monate), ich natürlich Angst habe, dass es mir in genau dieser Zeit wieder schlecht gehen könnte. Und da drüben bin ich ja auch nicht krankenversichert. Einfach zurückfliegen geht dann nicht, da die Flüge ja auch teuer sind.


    Es nervt einfach so wahnsinnig das man sich auf nichts entspannt freuen kann. Mein Leben besteht eigentlich immerzu nur aus Sorgen und Ängsten. Auf meine Zukunft freu ich mich nicht. Ich seh jede Veränderung negativ!


    Naja...liebe Grüße und danke nochmals

    @ eMandy

    was machst du denn, um wieder mal alleine rausgehen zu können? eine verhaltenstherapie?


    Ja ich mache eine verhaltenstherapie, muss aber immer jemand mitnehmen.


    Mit dem rausgehen das geht zur zeit garnicht:°(, kann nicht mal alleine die 30 Meter zum Müll bewätigen, geschweige zum Einkaufen oder sonst wo hin.


    Ostern sind wir von meinen Eltern zum Essen eingeladen, mir läuft es schon eikalt den Rücken runter.


    Lg. an alle hier


    Danke Mandy


    Thorsti2

    Melde mich nur nochmal kurz. Muss dann noch Einkaufszettel schreiben - mein Mann fährt doch mit mir einkaufen! :-D:)^ Dann will ich noch versuchen, ob ich heute noch 20 min. Sport hinbekomme...:-/ Schwindelig ist mir irgendwie immer noch - vll. wird's ja durch Sport besser!



    @ Thorsten:

    Einen Satz einrahmen kannst du so: Du markierst den Text, den du einrahmen willst, klickst mit der re. Maustaste drauf u. gehst auf kopieren. Dann klickst du rechts neben den Smilies auf diese Zeichen:

    Zitat

    und fügst den Text zwischen die die Zeichen ein - genau in der Mitte. :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* In meiner schlimmsten Zeit habe ich mich auch nicht vor die Türe getraut, bzw., mit allergrößter Anstrengung u. unheimlicher Angst... Das ging aber dann schon soweit, dass ich mich zu Hause auch nicht mehr sicher u. wohl gefühlt habe. Hatte zu Hause dann auch PA's...:°( Bin froh, dass diese Zeit nun erstmal vorbei zu sein scheint! :)^

    @ Püppi:

    Ich wünsche dir viel Glück, dass du einen geeigneten Thera findest, der dich wieder etwas aufrichten kann! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    LG!


    Britta

    Mist, dachte ich's mir doch, es hat automatisch ein Zitat eingefügt: Also du gehst auf diese 2 Pfeile... Malsehen, ob sie auch als Zitat erscheinen, wenn ich einen Leerschritt dazwischen lasse:

    Zitat

    @ eMandy

    Ja aber das problem ist ich mache die Thera erst seit 6 -7 wochen weil meine Medi erst nach 4 - 6 wochen anschlägt und ich fühle mich so schuldig meinen Kids gegenüber, sie fragen auch warum ich nicht rausgehe.


    ich versuche es ihnen zu erklären, aber nur der grosse (15) versteht es einigermassen und ich bin immer noch so froh das es eine Seite gibt wie diese, weil es hilft mir sehr mit anderen leuten zu schreiben.


    Besonders Danke ich den leuten mit denen ich in Kontakt bin, danke eMandy.:)*:)*:)*:)*:)*


    Lg. Thorsten*:)*:)

    Huhu Thorsti,


    ja, eine Thera ist sehr langwierig, man muss ja auch erstmal einen Anfang finden. Ich weiß nicht, wie es bei Verhaltensthera so läuft, denn ich habe tiefenpsychologische Thera gemacht. Bei mir war es so, dass ich die meiste Zeit erzählen musste u. das ist mir schon sehr schwer gefallen. Einem Fremden sich zu öffnen u. sein Innerstes nach außen zu kehren, ist gar nicht so einfach... Das hat bei mir auch lange gedauert u. ich hatte bis zuletzt auch immer wieder mal Phasen, wo ich blockiert war.




    Bin heute länger hier, da mein Mann ja ab morgen zu Hause ist. Muss zwar morgen arbeiten, aber werde vermutlich auch länger aufbleiben. :=o Ich habe überhaupt keine Lust, morgen arbeiten zu gehen - am liebsten würde ich mich krankmelden...%-| Aber vermutlich werde ich eh' hingehen, habe noch nie krank gemacht... Denke, dass sowieso sich jemand krankgemeldet hat, sonst müsste ich morgen nicht schon 2 Std. eher kommen...:-/ Bestimmt hat sich die krankgemeldet, die mit mir angefangen hat, denn sie wollte eigentl. auch Urlaub nehmen u. in ihre alte Heimat fahren. Die hat schon öfter mal krankgemacht oder ist einfach nicht gekommen. Da bin ich total zuverlässig, obwohl ich morgen auch keine Lust habe! :|N>:(


    LG!@:)

    Hi Sächsin was machst du eigentlich beruflich, meine jungs wollen heute Fussball schauen mit mir ich freue mich schon drauf.


    Wenn meine Familie bei mir ist fühle ich mich richtig gut, mach einfach mal Krank;-).


    Dann bin ich morgen früh nicht so alleine:-(.


    Aber es kann jeder morgen kommen, würde mich freuen.


    Lg. an Britta??? ( Hoffe das war richtig )


    Lg. Thorsten:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Huhu Thorsten,


    tut mir leid, ich habe dich nicht gesehen, war in einem anderen Faden...;-)


    Ich arbeite zur Zeit als Verkaufshilfe bei

    Und es ist echt ätzend. Die Chefin macht mich pausenlos fertig - grenzt schon an Mobbing...:°( Dann bin ich auch nur ganz, ganz wenig eingeteilt, so dass ich total wenig verdiene. Ist auch ein sehr karger Stundenlohn: 5,20 €. Aber besser als nichts erstmal. Finde leider nichts in meinem erlernten Beruf (Näherin will ich nicht mehr machen u. als Kauffr. für Bürokommunikation finde ich nichts)...:(v Aber Verkäuferin ist überhaupt nicht das Richtige für mich...:|N Mich macht es total nervös, wenn da so viele Leute an der Kasse stehen u. dann mache ich Fehler... - wenn meine Chefin dann daneben steht noch mehr u. dann kommen dumme Kommentare...:-(


    Viel Spaß beim Fußballgucken! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Ja - Britta ist richtig! ;-)

    Krankmachen bringt nichts - würde ja auch wieder nur Flucht bedeuten u. das macht die Situation nicht besser...:-/




    Habe heute natürlich keinen Sport mehr gemacht - wäre zu stressig geworden. Na ja, eine Ausrede gibt's da immer... Wenn ich das nicht mal durchziehe, wiege ich bald wieder so viel wie vorher...%-|

    @ deSächsin

    Das spiel, sorry ist scheisse Barca führt schon 4:0 das reisst mich ja noch mehr runter.


    Habe heute auch wieder so ein bisschen Herzrasen gehabt wie ich alleine war, weiss echt bald nicht mehr was ich machen soll. Ich weiss auch nicht ob das mit den Medis so wirklich hilft.


    Was hast du gemacht als du nicht raus konntest?


    Lg. Thorsten

    Mir ist noch was eingefallen, da ich auch grad ein bisschen recherchiere zum Thema Derealisation, weil es mir während meiner depressiven Phasen oft so erging, dass die Welt sich so unreal angefühlt hat. Da hatte ich schon Gedanken und Sorge das ich vllt auch diese Derealisation habe.


    Nunja...das wird sich noch zeigen...aber was mir einfiel ist, dass ich schon von frühster Kindheit manchmal das gefühl hatte, Gegenstände seien viel weiter weg als sie eigentlich sind. Oder Gegenstände die eigentlich weit weg sind, beinahe zum greifen nah zu sein schienen. Allerdings hielt dieses Gefühl nie länger als ein paar Stunden und trat auch ganz selten auf. Aber war das vllt schon ein Vorbote?


    Ich glaub das Schlimmste gefühl was mich momentan quält ist, dass die Welt sich wie ein Gefängnis anfühlt. jeden tag derselbe trott und egal wohin ich gehen würde, es wäre immer dasselbe. Keine Chance zu entfliehen. Das ist für mich das Schlimmste...


    Wünsch euch allen gute Nacht

    @ Thorsten:

    Zitat

    Was hast du gemacht als du nicht raus konntest?

    Tja, das war sehr sehr schlimm für mich, weil gar nichts mehr ohne Ängste ging. Habe zwar immer wieder versucht, trotzdem rauszugehen - also, die Ängste nicht zu meiden - aber es wurde trotzdem nicht besser. Ich hatte ganz schlimme Suizidgedanken u. hatte auch schon einen Abschiedsbrief geschrieben, als mein Mann mit unserer Tochter im Urlaub war. Aber dann konnte ich es doch nicht, da ich an meine Tochter u. unsere Familie denken musste. Die Suizidgedanken hatte ich aber, bevor ich eine Thera angefangen habe, danach wurde es besser. Ich habe immer wieder versucht, trotzdem rauszugehen, so schwer das auch war, habe sogar meine abgebrochene Umschulung (aus Angstgründen) wieder aufgenommen u. trotz immenser Ängste mit "2" bestanden. Es ist ja im Prinzip wirklich so, dass einem ja nichts "draußen" passiert. Aber die Umsetzung ist eben das schwerste! Als es mir wieder so ging, dass ich mich nicht alleine rausgetraut habe, war ich nahe dran, dass ich wieder Thera mache u. dann hat sich mein Schwiegervater

    . Er hatte auch Angst- und Panikattacken u. ging gar nicht mehr raus, lag nur den ganzen Tag immer im Bett. Da habe ich mir dann gesagt: "Ich hole mir sofort Hilfe, wenn ich merke, dass es wieder schlimmer wird, damit nicht so was schlimmes bei mir auch passiert!" Komischerweise hat mich das irgendwie wachgerüttelt u. ich sehe viele Dinge nicht mehr so eng u. kämpfe mich auch durch die Ängste - seitdem habe ich auch nicht mehr so schlimme PA's gehabt, komisch, oder? Hoffe, du kannst das lesen, musst einfach mit dem Mauszeiger über die Sterne fahren...