Hallo lilo77! Danke für deine lieben Worte und ich glaube du verstehst es wirklich.Aber ich habe die Erfahrung gemacht,dass viele denken:ach du hast das einmal geschafft das schaffst du auch jetzt wieder,so nach dem Motte beim 2 mal kann es nicht so schlimm sein.Falsch gedacht ich weis genau wie heftig das werden kann.Ich möchte aber allen Mut machen und der Angst die Stirn zeigen,denn nur so kommt man am besten weiter.Wenn ich z.b merke ich habe Panik rauszugehen,dann schlepp ich mich trotzdem raus,schecke ab das mir nichts passieren kann ,setz mich irgend wo hin,und bin stolz auf mich das ich das geschafft habe.Nur Mut das klappt wirklich.Lg

    Huhu!


    na wie gehts euch?


    heute ist ein komischer Tag. Mir ist schwindelig und ich hatte heute schon wieder eine tolle PA auf der Arbeit. meine angst ist ja umzukippen...und jetzt habe ich in anderen foren gelesen, dass da welche umgekippt sind...aaaaaaaaaaaaaah!!!:(v


    Trage wieder mein fettes Panikbuch bei mir um mich beruhigen. Und da ich meine Tage habe, gehts mir auch net besser dadurch. noch bis 17 Uhr arbeiten. Weiß net, ob ich das schaffe. Trau mich nicht mal aufzustehen aus Angst bor Ohnmacht... =(

    @ Miss

    Jetzt nach etwa 5 Wochen wirkt mein Medi. Hast du garnichts kein Medi oder Thera.


    Bin zwar ein bisschen benommen und fühle mich schlapp, aber mein Thera sagt das muss so sein, es ist vorraussetzung um die Thera wirksam zu machen.


    Lg. Thorsten:)*:)*:)*

    Hallo Miss Metall,ich kann Dich so gut verstehen,auch bei mir wahr es so das ich immer glaubte ich falle gleich in Ohnmacht.Morgens vor der Arbeit habe ich schon Benommenheit und Schwindel gehabt und wuste nicht wirklich wie ich die ganzen Stunden duchhalten soll.Aber ich habe auf meinen Neurologen gehört und Medis genommen,dadurch wahr alles nicht mehr ganz so schlimm,und ich kam viel besser klar.Ich machte gleichzeitig eine Therapie und die sind absolut gegen Medis.Wahr alles ziemlich schwierig zu verstehen für mich.Ich habe die Medis 8 Jahre genommen,mein Arzt sagte mir er kennt keinen der die Medis so lange genommen hat,aber ich konnte sie ohne Probleme absetzten.Ich will hier nicht für Medis sprechen,aber ich finde jeder soll seinen eigenen Weg finden.Und ich kann dich nur zu gut verstehen.Wie steht es eigentlich mit deinem Selbstvertrauen? Weist du eigentlich was Ohnmacht bedeutet? Ich wünsch dir viel Kraft.Lg

    Huhu Tennismädchen!


    Eigentlich ging es in der letzten Zeit und ich bin immer zu Arbeit gefahren und alles war gut. Aber seit ein paar Tagen wirds wieder schlimmer hab ich den Eindruck. Mein Selbstvertrauen? Das ist so ziemlich im Keller. Ich halte quasi nichts von mir. Weder optisch noch vom Charakter her. Mag sein, dass andere es anders sehen, aber ich nicht. Und am WE hat ein Bekannter Geburtstag, der in der Disco feiern will. Tja da werd ich wohl nicht hingehen, erstens zu viele Leute und zweitens hasse ich Discos. Mein Freund geht natürlich hin.


    Keine Ahnung, alles ziemlich beschissen im Moment und ich fühle mich in der Sackgasse.


    Was Ohnmcht bedeutet? Ich weiß wohl, dass der Körper "neustartet" und nach zwei Minuten wieder vollkommen da ist. Aber für mich würde sich die Frage stellen "warum"..."bin ich krank"..."was ist los".... merke es auch jetzt schon wieder, dass ich Angst habe duschen zu gehen...


    Gruß Skadi

    HalloMiss Metal,ich möchte nicht als Neunmalkluge hier stehen,aber mir hat man erklärt das Ohnmacht=ohne Macht bedeutet, also das uns die Macht fehlt unseren Körper zu kontrollieren.Das hat mir geholfen das ganze besser zu Verstehen.Bitte gehe mit deinem Freund auf die Fete,versuch es einfach,dir passiert nichts.Du wirst nicht umfallen,ich weiss wie schwer allein der Gedanke ist aber du must auch an deinen Freund denken.Lg

    Hi!


    In der Therapie musste ich ganz alleine in die Disco -.-


    Es geht nicht nur um die Angst, sondern auch darum, dass ich keine Lust habe und die Musik nicht meinen Geschmack trifft..Hauptproblem ist eher, dass ich eifersüchtig bin mein Freund könnte jmd anderes attraktiver finden... soviel zum Thema Selbstvertrauen...würde mich am Liebsten von ihm trennen, damit er mich nicht mehr ertragen muss.

    @ MissMetal

    Guten Morgen erstmal,


    wie lange hast du Thera gemacht?


    Ich habe auch schon an trennung gedacht, bin im Mai aber schon 17 Jahre verheiratet und meine Frau unterstützt mich bei meinem problem.


    Habe auch gedacht das ich nur balast bin, durch den zuspruch von meiner Frau und den Kids weiss ich das es nicht so ist.


    Du musst dir sagen das du kein balast bist und ich denke ich rede für alle hier im Faden das wir immer führeinander da sind.


    Rede mit deinem Freund, er wird dich verstehen und sage ihm auch das du hier in diesem Faden schreibst, das es noch viele mehr gibt mit dieser Krankheit.:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Lg. Thorsten

    Hi Thorsti.


    Ich kippel schon wieder nerös auf meinem Bürostuhl rum vor lauter Angst, dass mir schwarz vor Augen wird. zum Kotzen.


    Mein Freund hat mir anfangs beigestanden und weiß um mein Problem und findet es gut, wenn ich die Situationen durchstehe bzw. mich um Hilfe bemühe. Aber mittlweile verdreht er immer die Augen, wenn ich Angst habe. Es strengt ihn auch ziemlich an. Gestern ging es mir sooo scheiße... bin mal wieder heulend nach hause gefahren, weil mich die Angst einfach fertig macht. Da hat er mich zumindest getröstet. er ist halt hilflos...genau wie ich.


    Und wenn ich schon an Rock am Ring denke....oh je..das war letztes jahr sowas von heftig.


    Also die erste PA hatte ich beim Spazieren im Februar 2008...ca. im April habe ich die Therapie begonnen und offiziell war sie im Februar 2009 zuende. Fahre heute wieder zu der Wunderheilerin, die mich 90 euro/Stunde kostet. Erste Sitzung hat nix gebracht aber ich versuchs nochmal. Ich will, dass es verdammt nochmal bei Rock am Ring gut wird.


    Vor 3 Jahren war es kein problem..ich stand mitten in der Menge und bin abgerockt. Das kann ich mir jetzt gar nicht mehr vorstellen.


    werd gleich in der Mittagspause mal zur Apotheke..Hab mir schon Bachblüten rauslegen lassen. Vielleicht bringt das etwas.


    Hast du denn schon eine Therapie durch?

    @ Miss

    Nein ich mache sie erst seit 5 wochen, habe zu lange gewartet und wird bestimmt noch eine ganze zeit dauern.


    Ich musste erst warten bis mein Medi gewirkt hat, bis ich meine Thera anfangen konnte.


    Das hatte auch um die 5 - 6 Wochen gedauert.


    Ich hoffe das du an den Ring fahren kannst.


    Lg. Thorsten

    Dann schenke ich dir ein Kraftsternchen, dass du es durchstehst:)*


    Habe gerade eine gute Nachricht bekommen. Hier habe ich eine Freundin kennengelernt und sie kommt mit zu Rock am Ring. Zwei Panikhasen aufeinmal. Vielleicht wirds dann ja einfacher.