@ Maus:

    Sicherlich habe ich Krankheitsängste, aber ich denke, das ist auch nicht unbegründet! Ich habe nun mal leider einige organischen Krankheitskram, der sich auch mit einer Thera nicht lösen lässt. Weiß nicht, inwieweit du organ. Krankheiten hast. Will mich hier auch gar nicht in den Vordergrund stellen u. sagen, wer mehr oder wer weniger Krankheiten hat. Aber ich habe einige Dinge durch, die hier Andere nicht so durch haben, das lässt sich wohl nicht vergleichen! Und: Dass ich deshalb nun ständig Trübsal blase - so ist es nicht! Ich habe die Freude am Leben noch nicht verloren u. bin trotz allem ein recht fröhlicher Mensch geblieben... Mag sein, dass die Ängste in Bezug auf Krankheit manchmal übertrieben sind, aber es würde jedem anderen auch so gehen, der so einiges durchhat. Immer kann man da halt nicht drüber wegsehen u. manchmal ist man eben niedergeschlagen. Aber besser, ich lasse es hier mal raus, als ich fresse meinen Frust in mich rein!




    Habe so einen Hals!!!! %-| Habe nun heute doch an der Arbeit angerufen u. gesagt, dass ich am 2. Mai kommen kann. Hatte mir dann so überlegt, dass ich ehrlich bin u. sage, dass ich dafür am 9. Mai gerne mit jemanden tauschen möchte, da meine Tochter am 10. Geb. hat! Meine Kollegin war schon so doof am Tel. u. meinte, dass das schwierig wird u. das ich das ja schon eher gewusst hätte, die stellvertretende Filialleiterin (Chefin ist im Urlaub) würde mich zurückrufen. Sie rief dann zurück u. meinte, dass das wohl nichts wird, da die anderen schon so viele Stunden hätten u. ich dann trotzdem kommen müsste. Habe dann gesagt, ob nicht die, die mit mir angefangen hat, für mich einspringen kann. Nein, da rief sie mich dann nochmal an u. meinte, dass das nicht klappt, da diese Frau auch am 8. Mai Geb. hat u. den Tag danach schon im Vorfeld frei haben wollte. Sie hätte angeblich alles für mich versucht! Das glaube ich aber nicht! Für mich hat sich dort noch niemand eingesetzt! Ich war noch NIE krank u. habe auch nur 1x abgesagt, weil es meiner Tochter da so schlecht mit den Weisheitszähnen ging! Nun darf ich also am 8. und auch am 9. Mai arbeiten! Und beide Male den ganzen Tag! Ich könnte so

    !%-|:(v Wie soll ich denn da schaffen, noch was für den Geb. meiner Tochter vorzubereiten? Am 9. bin ich ja auch nicht vor 18:00 Uhr zu Hause u. da wollte sie mit Freunden reinfeiern, da müsste ich auch noch Salate machen. Wie soll das gehen? Ich hätte es so machen sollen, wie ich es vorher geplant hatte: Krank machen! Nun geht das ja schlecht - das würde ja überhaupt nicht auffallen, wenn ich da gerade zu der Zeit krank bin...%-| Na ja, vll. bin ich ja sogar wirklich krank oder ich lasse mir noch was einfallen, vll. kann ich auch eine andere Kollegin überreden, zu kommen. Das Größte ist ja noch: Eine MAin hat gleich klargestellt bei der Chefin, dass sie Samstag nie arbeiten kommt! Wöllte mal sehen, wenn ich das machen würde!:(v


    LG!@:)


    Britta

    @ britta:

    ich kenne diese situation mit dem frei-bekommen durch meine arbeit sehr genau. hatte schon manchmal geburtstage aufs wochenende verlegt, weil ich nicht frei bekam. selbst bei der beerdigung meines vaters hätte ich 2 tage frei bekommen müssen und bekam nur 1 tag frei, weil keiner da war. ich hatte da auch so einen hals und das ist ärgerlich...... aber was möchte man tun. entweder man geht oder man geht nicht und wenn man nicht freibekommt, naja...... schwer. da kam man sich nur ärgern. LEIDER.


    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_

    Hi Petra u. eMandy,


    wie geht es euch?

    @ eMandy:

    Na ja, mein Mann ist da keine große Hilfe - er kann ja nicht kochen...;-) Mich ärgert das ganz besonders, dass ich ausgerechnet den Sa. von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr arbeiten muss, da habe ich noch nicht mal Zeit, morgens noch was vorzubereiten...:(v


    So, bin mal draußen - muss nochmal an meinen PC was ausdrucken... (habe den Vertrag für den Lehrgang noch nicht unterschrieben u. muss da ja noch ein Anschreiben machen - möchte ihn nun mal ans AA zurücksenden...:=o)


    Tschaui!*:)

    Hallo zusammen,


    wie geht es euch heute, ich hoffe:)^.


    Bin erst jetzt dran, weil heute war es bis jetzt nicht so gut.


    Hoffe ihr habt noch einen schönen Abend.@:):)*@:):)*@:):)*


    LG. Thorsten


    Hallo Azucena,


    alles klar bei dir.@:)

    Das Freibekommen, ist wohl fast überall schwer.


    Oder besser gesagt wird gerne schwer gemacht.


    LEIDER :)_:)_:)_:)_


    Warum sollen denn die Arbeitnehmer zufrieden sein?


    Oder die Kollegen?



    Liebe Britta, das tut mir sehr Leid. :°_:°_:°_

    Hallo Zusammen *:)

    @ Britta,

    das ist ja echt blöd mit dem Arbeiten wegen dem Geburtstag deiner Tochter. Ist ja nicht "irgendein" Geburtstag sondern der 18 :-D:-D:-D:-D


    Was ist dir sonst empfehlen kann, gerade wegen der mangelnden Zeit was vorzubereiten


    ist ein gefüllter Brezel. Gut ist auch ne Kostenfrage, aber ich habe oft (gerade als ich arbeiten war) den gefüllten Brezel für 20 - 25 Personen bestellt und habe 60 Euro bezahlt.


    Gut ist nicht wenig, allerdings wenn wir andere Speisen vorbereitet haben (Weißwürste, Grillen usw.) hatte wir das locker auch beisammen. Zudem hat der gefüllte Brezel den Vorteil


    keine Arbeit zu haben und gemütlich mit am Tisch zu sitzen.

    @ Mandy und Thorsti

    schicke euch Kraft und Energie für die guten Zeiten :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* die kommen gewiss wieder!

    Hallo Liebe Nina,


    ich bin zwar viel im Forum, schreibe aber nicht mehr viel in den Fäden.


    Das ist mir oft einfach zu viel. Das ist aber nicht böse gemeint, ist nur im Moment einfach so.:)_


    .


    Wie geht es dir?

    @ :):)*

    Ich euch auch ganz viel.:)_


    Vieleicht hilft es ja, fühle mich wie würg.


    Ich muss jetzt wieder ein bisschen telefonieren, mit Schwester oder Oma sonst raste ich noch aus, meine Frau gerade nicht da und die Kids sind draussen spielen.


    Bin alleine und das tut mir irgendwie auf meine Psyche gehen.


    LG. Thorsten:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Petra,

    Danke mir geht es gut, ich bin mal sehr optimistisch und ich glaube ich habs geschafft.


    Hab mir lange überlegt ob ich den vorigen Satz schreiben soll, aber ich habe mich verändert und Neuanfänge soll man ja optimistisch sehen.


    Ich würde lügen wenn sich sage, daß ich in gewissen Situationen nicht unruhig oder nervös werde, aber das fühlt sich jetzt normal an. Ich gehe weiterhin zur Therapie um einfach Stabilität zu spüren.


    Aber sag, wie geht es dir? Ich hoffe doch deutlich besser? Oder immer noch diese Gedanken?

    @ Thorsti,

    ich hoffe du konntest jemanden erreichen?


    Sonst schreib doch hier!!!!!

    Heute gehe ich wieder Tai bo (ist eine Art Kickboxen in die Luft, richtig gemacht natürlich


    gut für Beine und Po ;-))


    Das könnte ich auch empfehlen, für mich ist das ein Streßabbau. Ich boxe die Anspannung, Streß aber vorallem Wut aus mir raus, so wende ich die Gefühle nicht gegen mich, sondern für mich!

    Das freut mich!


    Ich kann mich erinnern, als ich vor fast 2 Jahren hier im Forum Halt gefunden habe, hat mir das sehr, sehr geholfen. Natürlich auch heute noch :-D


    Irgendwann geht es dir besser, davon bin ich überzeugt.

    hallo lilo,


    danke für die energie:)_


    kann ich gut aufnehmen und gebrauchen. habe mich vorhin hingelegt. ruhe mich oft aus und es tut mir gut. ich glaube, nach alle den sachen die so in den letzten jahren bei mir gelaufen sind, kommt nun vielleicht die innerliche ruhe wieder. kick boxen hat mich schon immer interessiert. leider gibt es hier sowas noch nicht.:(v auf jeden fall hat diese art sport was an sich.:)z:)^


    hallo thorsti,


    schön damit du deine schwester erreicht hast. es tut oft gut mit jemanden zu sprechen und sich ein wenig abzulenken von den täglichen lasten.

    @ :):)*

    echt, dass mit dem freibekommen war schon seit meiner langen berufl. laufbahn immer ein probleme. meist gab es stress wenn einer vom zimmer frei haben wollte. dann mussten die anderen die aufgaben mit übernehmen....... jeder war schon überlastet und den chef hats nicht interessiert. in unserem zimmer lief alles zusammen. alle tefonate und alle schreibarbeiten und registratur der eingangspost für 40 mitarbeiter und dann noch der haushalt (rechnungwesen). wenn ich daran denke, wahnsinn. %-|