Danke für deine lieben Worte. Na ja, wird schon wieder werden - ist es ja bis jetzt immer! Nur bin ich im Moment eben auch sehr unzufrieden wg. meiner beruflichen Situation u. da verliert man schnell mal die Nerven...:=o

    liebe britta,


    bin wieder da. ;-)


    ich kann mir gut vorstellen, damit man so vielen bewerbungen, die du geschrieben hast, erstmal so eine art niedergeschlagenheit kommt. es kommen bestimmt bessere zeiten. ich wünsche es dir.:)-


    bin heute auch ziemlich down. war beim psychologen. er ist super nett und sieht keine heilung in dem sinne für mich. die sache geht schon zu lange. so sehe ich das ja schon seit jahren. ich muss mich mit der sache engagieren. die letzte möglichkeit wäre ein stationärer aufenthalt, um zu mir zu finden. die tagesklinik, die im auge hatte, wäre nicht so gut. sie hat einen schlechten ruf unter den fachpsychologen. er kennt viele leute, die dort waren, die dort nur rum sasen und nicht zu tun hatten. unterm strich kam bei den leuten nichts gutes raus. aber eine stationärer aufenthalt bringt ja auch nichts, hatte es ja in der letzten reha schon versucht und bin dann auf teilstationär gegangen. die lange trennungszeit macht mir da so schwer zu schaffen.:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(


    *:)

    Hi, ihr Lieben,


    sitze gerade am Lappi meiner Tochter, da mein Mann bis jetzt geschlafen hat...%-| Noch geht es ja: Habe den Support ja immer noch nicht angerufen - werde es morgen tun...


    Mir geht's seit gestern (bzw. vorgestern, seitdem mir das Essen so schwer im Magen lag) wieder mal nicht so gut mit dem Magen. Sobald ich was gegessen habe, bekomme ich dolle Magenschmerzen...%-| Hoffe, das gibt sich wieder u. ich muss deswegen nicht gleich wieder zum Arzt rennen. Zu meinem alten HA müsste ich auch nochmal, da ich noch 2 Befunde brauche u. verabschieden möchte ich mich ja auch mal. Aber ich schiebe das vor mir her: Mir graut da irgendwie so...

    @ eMandy:

    Zitat

    bin heute auch ziemlich down. war beim psychologen. er ist super nett und sieht keine heilung in dem sinne für mich. die sache geht schon zu lange. so sehe ich das ja schon seit jahren. ich muss mich mit der sache engagieren. die letzte möglichkeit wäre ein stationärer aufenthalt, um zu mir zu finden. die tagesklinik, die im auge hatte, wäre nicht so gut. sie hat einen schlechten ruf unter den fachpsychologen. er kennt viele leute, die dort waren, die dort nur rum sasen und nicht zu tun hatten. unterm strich kam bei den leuten nichts gutes raus. aber eine stationärer aufenthalt bringt ja auch nichts, hatte es ja in der letzten reha schon versucht und bin dann auf teilstationär gegangen. die lange trennungszeit macht mir da so schwer zu schaffen.

    Das ist ja Mist, dass die Tagesklinik so ??Scheiße?? sein soll...:-/ Stationär was zu machen, hätte ich auch Schiss, zumal mir KH's eh schon Angst machen - insbesondere psychotherapeutische Kliniken. Das wöllte ich auch nicht! :|N Und mir geht es da genauso, dass es mir schwerfällt, wo auszuhalten, wenn es weiter von zu Hause entfernt ist... Schicke dir mal ganz dicke Knuddler u. hoffe, es kann eine Lösung gefunden werden!:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_


    LG!


    Britta

    der psychologe wird in nächster zeit mal mit dem chefarzt in der tagesklink sprechen, ob sich die behandlung verbessert. da wird er nicht erfreut sein, wenn jemand so klartext redet, aber die tagklinikpatienten die er kennt, waren allesammt negativ angetan.


    mensch britta, das mit deinem bauch ist ja echt mist. du bekommst ja keine ruhe rein.

    Hallo Zusammen *:)

    @ Britta

    die liebe Technik %-| ich bin froh, wenn ich damit nichts zu schaffen habe.

    @ Mandy

    Zitat

    bin heute auch ziemlich down. war beim psychologen. er ist super nett und sieht keine heilung in dem sinne für mich. die sache geht schon zu lange. so sehe ich das ja schon seit jahren. ich muss mich mit der sache engagieren.

    Also, bei der Meldung könnte ich schon wieder flippen. Der Typ hat dich jetzt vielleicht 4 x !!! gesehen und stellt dich als "unheilbar" hin :-(:-(:-( Ich fasses nicht.


    Da beginnt man sich ja doch erst richtig kennen zulernen und die Lage einzuschätzen.


    Das nimmt dir ja jede Motivation, jede Hoffnung auf Veränderung!


    Dem ist doch garnicht bewußt, was er mit so einer Aussage anrichtet! :(v:(v:(v

    @ lilo,

    ich kenne den psychologen schon länger. ich hatte am anfang meiner erkrankung ca. 1990 2 jahre bei ihm therapie. die beendete ich dann selbst, weil es mir besser ging. ich hatte ja da auch schon die mischung aus herzerkrankung und angst-panikattacken. ich wusste nicht wo ich hin soll und er half mir sehr gut. er kennt meine lebensgeschichte.


    ich sehe die sache ganz nüchtern betrachtet genauso wie er. deshalb bin ich darüber nicht sonderlich erstaunt. ich mache ja diese therapie nicht, weil ich es so möchte. ich mache diese therapie weil die kk u.a. (da hängt ja mehr dran...)es so verlangen. es sei gut für mich.:)z ich muss mich dem fügen. das ist ein kapitel für sich. leider:-/


    ich finde die gespräche mit ihm sehr interssant und ich ich finde den therapeuten auch gut. er lässt mich ja nicht hängen. diese therapie wird mich nicht heilen. wie denn??? ich habe eine sehr bewegte krankengeschichte mit dem herzen. ich muss mich damit einfach engagieren. ich kann nur damit umzugehen lernen. geheilt werde ich nicht. es kann sein, damit ein mensch der das gleiche hat wie ich, anders damit umgeht und an heilung glaubt, ich nicht mehr. so ist es nunmal.8-) die motivation wird mir deshalb nicht geraubt. es ist eben so, damit so ein gespräch mit ihm auch seine spuren hinterlässt. die mich weiter denken lassen. dazu gehört nun der nächste schritt, damit umzugehen lernen. das wird hart.


    lg

    Hallo, ihr Lieben!

    @ Petra:

    Entschuldige bitte, dass ich dich heute Mittag nicht begrüßt habe! |-o|-o|-o Aber mir war nicht nach Schreiben zumute...:-/

    @ eMandy:

    Werde jetzt endlich mal deine letzte PN beantworten! ;-)

    Liebe Britta,


    möchte dir Grüsse hinterlassen.

    Zitat

    Aber mir war nicht nach Schreiben zumute... :-/

    Da verstehe ich dich, :)z Mir geht es im Moment genauso.


    Möchte gerne in deinem Faden schreiben, aber bin einfach nicht fähig aufbauende Worte zu schicken.


    Ich weiss, dass es dir sehr schlecht geht und es tut mir sehr leid.


    Fühle dich gedrückt.


    :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_


    Habe deinen Thread auch nur oberflächlich überflogen. |-o


    Komme nicht richtig nach.


    Aber verspreche dir, dass ich jetzt öfters bei dir vorbeischauen möchte.

    @ :):)*

    *:)