• Angst- und Panikerprobte suchen Austausch mit Gleichgesinnten

    Hallo Ihr Lieben,ich selber leide seid 16 Jahren an Angst und Panikattacken.Ich möchte hier Leute ansprechen die gerne über ihre Erfahrungen mit der Angst und Panik sich mit uns austauschen wollen.Ob es uns gerade schlecht geht,oder einfach nur mal einen Austausch wie unser Tag war.Ich würde mich freuen,wenn wir eine nette "Angsttruppe" zusammen bekommen…
  • 22 Antworten

    @ Tennismädchen

    versuch ne Farbtherapie in der "sonnenlosen" Zeit.


    Ich habe Abends sehr oft die gelbe Lampe an, welche für die Sonne und Glück steht.


    Diese Farbe wirkt auf deinen Körper und Psyche aufbauend in der kalten trüben Zeit.


    Kostet fast nichts, kannt ne billige Nachttischlampe nehmen mit einer kräfitgen gelben Birne.

    @ starligth,

    nehme nur notfaltabletten benzo.ein.


    ansonsten noch insidon, die ist gegen panik, aber sehr leicht..... wirkt nicht so wirklich....

    Ne, so eine gelb gefärbte Birne.


    Möchte jetzt nicht sagen das sie die Sonne ersetzt, aber es tut doch wohl.


    Habe sie letztes Jahr auf anraten meiner Therapeutin verwendet und kann sie dir nur empfehlen.

    Ich nehme zur Zeit wieder ADS Venlafaxin,es braucht ja immer eine Zeit bis es wirkt.Nehme es jetzt ca. 5 Wochen,und habe das Gefühl es hilft mir.

    Von der Marke Philips gibt es auch eine Lampe für Winterverstimmung! Die ist aber sehr teuer.


    An sich liegt es bei der Lampe glaub ich an den Lux. Umso mehr Lux umso besser für´s Gemüt.

    @ Mandy

    ja die orange Lampe ist auch bei gesundheitlichen, körperlichen Beschwerden ganz gut


    (soweit ich im Bilde bin). Wenn du sie als angenehm empfindest, kann es nur gut für dich sein.

    @ schnucklschneck...hihi süßer Name

    ja du hast recht, man sollte schon ehrlich sein und alles sagen und nichts vorspielen. desto eher kann einem geholfen werden.


    Ja Jacobsen hilft mir ganz gut. Bins auch gewöhnt und mein Unterbewusstseinspricht gut drauf an, weil ich das schon jahre mache.


    @starliegt81...Das die einen immer gleich antidepressiva geben müssen. Wir haben doch nur schiss. Ich habe nie eins genommen und bin trotzdem noch lebenslustig und vergnügt...trallaliiliill:=o8-):p>]:D


    das remergil hat bei ner Tante bei mir noch mehr panik ausgelöst. nicht jeder verträgt das hat ihr doc gesagt. Erkundige Dich lieber nach nem neuen. Es darf nicht hibbelig machen. Dann ist es für dich nicht das passende..also so der Doc von meiner Tante und der hats drauf. die ist heute wieder fit und geheilt und nimmt gar nix mehr.

    @ Tennismädchen

    verusch doch dem herbst da schöne abzugewinnen. in allem was einem nicht gefällt, steckt auch was schönes.


    der Herbst ist bunt, die Beeren wachsen, der Wald duftet nach Pilzen, man kann radeln wenn nicht gerade regnet :-D Es ist die Zeit des Kucenbackens und der Düfte in den Küchen nach Eingeweckten. Ich finds gemütlich..man kann Kerzen anzünden..such dir was schönes raus:)^liebe grüße an alle