Ok, die Glatze kommt demnächst dran....


    ich weiß ich erscheine vl ein wenig zu übertreiben, wenn man nur diese Bilder sieht, denn ich sehe auf Fotos meistens besser aus als in Natura.


    hier einmal die Realität: ich wollte es nicht zeigen, aber genau DAS ist es womit ich ein Problem habe.


    Langer Kopf, eingefallene Brust, hohe Stirn, Haarausfall:


    http://www.pictureupload.de/originals/55571/220808190527_sonstige_p7190050d.jpg


    (der Bauch ist nicht absichtlich herausgedrückt)


    Vogelperspektive


    http://www.pictureupload.de/originals/55571/220808190527_sonstige_05_2008.jpg

    Langer Kopf gilt allgemeingueltig als schoen, platte Koepfe als unschoen.


    Meiner Meinung nach ist die Brust nicht eingefallen, dein Bauch ist zu dick, sodass die Brust dadurch "reingedrueckt" wird ;-). Das heißt? Sport machen.

    hallo cyberrie,


    bin hier gerade rein gestolpert und ohne was zu schreiben, wollt ich auch nicht einfach wieder gehen. ich habe mir deine bilder auch angesehen und ich muß dir ehrlich sagen, hässlich bist du nicht.


    wie kann ein mensch denken *oh gott ich bin so hässlich* das gibt es nicht, es gibt für jeden topf einen passenden deckel, auch für dich.


    wo kommst du denn her, wenn man fragen darf??


    also ich würde dich echt mal mitnehmen so auf eine rundtour :) keine bange, ich bin nicht mehr zu haben, aber ich fasse das nicht, wenn ein mensch so denkt.


    ich sage immer, das äussere ist garnicht wichtig und ausschlaggebend, viel wichtiger sind die inneren werte. ich weiß auch, das sehr viele anders denken, davon halte ich aber nichts. was bringt mir der schönste glänzende apfel, wenn der kern faul ist ;-)


    würde mich über eine antwort freuen, kannst auch per pn, wenn du es so offen nicht sagen magst.


    wünsche dir alles liebe

    Zitat

    Ob es auf das Aeußere ankommt sei hier mal dahingestellt, der TE haette durch besseres Aussehen auch mehr Selbstbewusstsein, koennte seine Probleme dadurch besser angehen, etc.

    zustimmung:)^


    ich glaube nicht, dass ich paranoid bin, ich weiß mein Bauch könnte wegtrainiert werden, aber meine Brust ist erwiesener weiße eingefallen- Geburtsfehler und ich habe auch einen diagnostizieren "Turmschädel", also ich bilde mir das nicht ein...


    Ich wurde vor allem während meiner Pubertät ständig gehänselt und von wildfremden Leuten auf meine Hässlichkeit angesprochen, kann sein, dass sich das dann so eingebrannt hat, dass ich nun unter Dismorphophobie leide (hab ich zufällig auf dieser Seite mal gefunden)....


    Ich weiß nicht, wie ich mein Aussehen akzeptieren kann, auch wenn andere meinen, soooooo schlimm ist es nicht, ich sehe mich dadurch nicht anders.


    Übrigens habe ich auch die Meinung, wichtig sind die Inneren Werte, nur, wenn ich mit mir selbst absolut nicht zufrieden bin, bin ich auch nicht fähig jmd. anderen zu lieben. (Außer es würde sich dadurch vl eine Wechselwirkung ergeben?!)

    @ blonder_engel_83

    Das mit der Rundtour wird wohl eher nix werden, ich bin nämlich ein Ösi....

    also ich möchte nicht, dass jemand mit mir zusammen ist, nur weil ich *gut aussehe*,


    dann bin ich lieber unansehlich, aber weiß mein partner meint es ernst mit mir und schätzt mich eben so wie ich bin.

    cybberrie


    also ich sehe das nicht so, dann baust du dir eine fassade auf, aber deine probleme sind immer noch die selben.


    durch sport kriegst du deinen körper hin, den du ja nicht toll findest, aber bekommst du es dann mit einem besseren körper hin eine frau an zu sprechen?? das bezweifel ich stark, denn auch in einem neuen körper steckst immer noch du...

    Zitat

    meine Brust ist erwiesener weiße eingefallen- Geburtsfehler und ich habe auch einen diagnostizieren "Turmschädel", also ich bilde mir das nicht ein...

    Das mag sein, ich als Laie jedoch kann es zB auf den von dir gelieferten Bildern nicht erkennen. Du selbst weißt, dass dies diagnostiziert wurde, muss aber nicht heißen, dass man es immer unbedingt erkennt! Und glaube mir, ich bin schon ein relativ ehrlicher Mensch. Das, was ich sehen und nachempfinden kann, gebe ich auch zu erkennen.

    Zitat

    Ich wurde vor allem während meiner Pubertät ständig gehänselt und von wildfremden Leuten auf meine Hässlichkeit angesprochen, kann sein, dass sich das dann so eingebrannt hat

    Kann nicht nur sein, wird zu 99,9%iger Wahrscheinlichkeit auch so sein. Ist doch klar, gerade die im Kindes- und Jugendalter erlebten Dinge praegen einen ungemein. Aber das ist lange her, du bist ein erwachsener Mann geworden. Und haeßlich bist du nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht zu denen gehoere, die der Meinung sind, dass

    das ist fuer mich klarer Humbug. Es gibt die allgemeingueltigen Definitionen von schoen und haeßlich, und haeßlich bist du definitiv nicht. Damit du nun schoen wirst, vollziehe die von mir aufgezaehlten Tips ;-)

    Zitat

    Ich weiß nicht, wie ich mein Aussehen akzeptieren kann, auch wenn andere meinen, soooooo schlimm ist es nicht, ich sehe mich dadurch nicht anders.

    Indem du die von anderen, Außenstehenden, gegebenen Tips annimmst und an den Reaktionen der Leute/Frauen hinterher entnimmst, dass du ein falsches Bild von dir hast. Es ist wahr. Man selbst sieht sich viel kritischer als andere.

    Zitat

    also ich möchte nicht, dass jemand mit mir zusammen ist, nur weil ich *gut aussehe*,


    dann bin ich lieber unansehlich, aber weiß mein partner meint es ernst mit mir und schätzt mich eben so wie ich bin.

    Wenn es so waere, dass der Partner NUR wegen des Aussehens mit einem zusammen ist, dann ist das natuerlich nicht erstrebenswert. Jedoch gehoert das Aussehen doch zum Gesamtkunstwerk Mensch dazu, man freut sich doch, wenn man Komplimente bekommt. Also ich selbst wuerde nicht mit Ottfried Fischer zusammen sein wollen, nur weil er einen guten Charakter hat (sorry Ottfried, ich kenne dich ja nicht). Wenn ich einen Menschen liebe, dann weil er einen tollen Charakter hat und ich ihn auch mal ansehen koennen will und mir denken: Man, was ein huebscher Kerl.


    Aber kann natuerlich sein, dass es wirklich Menschen gibt, denen das Aussehen total egal ist. Evtl weil sie selbst wenig wert auf ihr eigenes Aussehen legen. Ich weiß es nicht.

    Zitat

    ***

    Sollte irgendwie das hier heißen:


    dass ich nicht zu denen gehoere, die der Meinung sind, dass jeder Mensch absolut schön ist, des Menschseins wegen und ueberhaupt, das ist fuer mich klarer Humbug

    Zitat

    Schau mal hier nach. Man kann wirklich nichts mehr machen, glaub mir:

    Cyberrie, geht's noch? Ich habe mir die Bilder angesehen und bin überzeugt, daß deine Probleme nur in deinem Kopf existieren. Du siehst aus wie ein normaler junger Mann. Aber nicht wie einer, der wegen seines Aussehens keine Partnerin abbekommt.


    Daran liegt es nicht, das Problem ist eher, daß du in deiner Vorstellung häßlich bist.


    Mir ging es einst ähnlich. Als junger Mensch fand ich mich zu dürr. Und zwar dermaßen, daß ich niemals kurzärmelig oder gar mit kurzen Hosen herumlief. Auch nicht bei 30 Grad im Schatten. Deshalb konnte ich auch nicht schwimmen. Der Gedanke, daß andere mich in der Badehose sehen würden, war unerträglich. Alle gingen ins Freibad, ich nicht.


    Das alles ist schon lange her, aber es tut immer noch weh, daran zu denken, was ich alles in meiner Jugend verpaßt habe. Küssen, flirten, Zärtlichkeiten, Sex und Zusammenleben mit einer selbstgewählten Partnerin - das alles gab es für mich erst ab 26.


    Verliere keine unnötige Zeit, sprich einfach mal eine Frau an, antworte auf Kontaktanzeigen, verabrede dich. So habe ich es auch gemacht. Die Dates haben zwar zu nichts geführt, aber ich stellte fest, daß ich mich sehr wohl mit völlig fremden Frauen unterhalten konnte. Und es tat gut, endlich in der Lage zu sein, das Leben in die eigene Hand zu nehmen.


    Du findest dich häßlich und nimmst das als Grund für deine Einsamkeit. Dann mußt du dich nicht zusammenreißen, weil ja sowieso alles sinnlos ist. Der eigene Kopf kann ziemlich gemein sein!


    Du bist nicht häßlich. Du kannst ohne weiteres losziehen und Kontakt zu Frauen suchen. Körbe sind als Erfolge zu werten, weil auch das Schritte zur Selbstverwirklichung sind.