• Bald kann ich glücklich leben

    Ursprünglicher Titel: Bald kann ich klauen Wenn ich in nem anderen Thread lese, dass ein zwölfjähriges Mädchen 8€ Taschengeld im Monat bekommt und jeder behauptet, dass dies viel zu wenig sei, schaue ich an mir herab und könnte im nächsten Moment ausrasten... ich bin fast 22 Jahre, bekomme KEIN Taschengeld, habe keine Einnahmen, da ich zu Hause bei…
  • 3 Antworten

    Super, das freut mich für dich.


    Hat dir die Selbsthilfegruppe geholfen? Meinst du, es könnte ein regelmäßiger Anlaufpunkt für dich werden?

    Zitat

    Super, das freut mich für dich.


    Hat dir die Selbsthilfegruppe geholfen? Meinst du, es könnte ein regelmäßiger Anlaufpunkt für dich werden?

    Das weiß ich noch nicht, ich versuche, da regelmäßig hinzugehen aber die haben da ganz schön heftige Sachen erzählt. :°(

    Zitat

    Und, wie hat dein Vater auf die gute Nachricht reagiert? :-)

    Der war begeistert und hat sich gefreut.

    Gratuliere Himbeere :)=


    Auch wenn die erste Zeit wahrscheinlich nicht leicht wird, jeder Tag, den du geschafft hast, bringt dich ein grosses Stück vorwärts!


    Du kannst mit Recht stolz darauf sein, es bis hierhin geschafft zu haben!


    Stark bleiben!


    Durchhalten!


    Du bist auf dem richtigen Weg! :)*

    Ich würd an deiner Stelle versuchen, bis zum richtigen Start den Rhythmus von dieser Woche mit frühem Aufstehen beizubehalten. Vielleicht fällt es dann nicht ganz so schwer, wenn es ernst wird ;-)

    Zitat

    Ich würd an deiner Stelle versuchen, bis zum richtigen Start den Rhythmus von dieser Woche mit frühem Aufstehen beizubehalten. Vielleicht fällt es dann nicht ganz so schwer, wenn es ernst wird ;-)

    Das ist ein guter Tipp, den werde ich auf jeden Fall befolgen. Ausbildungsbeginn ist am 19.8.13. Ich soll um 10 Uhr in der Kanzlei sein. Mein Zug fährt um 8:30 Uhr los. Ich bin 1:15 Stunden unterwegs mit der Zugfahrt plus Umsteigen. Wann wäre wohl die beste Zeit bis zum Ausbildungsbeginn aufzustehen?

    ich würde dir den tipp geben, dass du beim ersten mal vielleicht etwas früher losfährst, außer du weißt ganz sicher, dass der zug wirklich nie zu spät kommt und alles immer reibungslos funktioniert.. 15min verspätung sind nämlich leider oft schnell passiert.

    Weg zum Bahnhof plus mindestens eine Stunde für zu Hause einplanen.


    Also wenn du um 8:15 Uhr aus dem Haus musst um 7 Uhr aufstehen, dann hast du genug Zeit zum fertig machen und Frühstücken.

    Und könnt ihr mir Tipp's geben für die Berufsschule, die am 20.08. beginnt? Ich habe totale Panik, dass ich dort wieder gemobbt werde. :°(

    Glückwunsch zum Ausbildungsplatz!


    Wieso solltest du denn dort gemobbt werden? Zeig dich selbstbewusst und -sicher und dann wird das schon!


    Gehe auf eine Berufsfachschule und dort ist das alles auch viel anonymer als in der Schule früher. Man hat viel zu wenig miteinander zu tun, als dass jemand gemobbt werden könnte?

    Zitat

    Und könnt ihr mir Tipp's geben für die Berufsschule, die am 20.08. beginnt? Ich habe totale Panik, dass ich dort wieder gemobbt werde.

    Geh am besten nicht mit dieser Erwartungshaltung in die Berufsschule. Geh ganz unbefangen auf die Leute zu. Hock dich neben die am freundlichsten wirkende Person ;-D ... in der Pause quatscht ihr, wo ihr eure Ausbildung macht.. einfach ein bisschen Smalltalk. Der Rest gibt sich schon. Hast du Blockunterricht oder 1x die Woche?

    Mir fällt es einfach unglaublich schwer, soziale Kontakte zu knüpfen. Und ich bin immer so extrem schüchtern, wenn ich die Menschen nicht kenne und ich denke, es wird eine reine Frauenklasse werden. Ich habe zweimal die Woche Schule.