na du wärst nicht die erste junge Frau anfang zwanzig die einfach mal so sex hat mit wem den sie mag... natürlich ist deine Sache, aber so erstaunt oder entrüstet zu tun finde ich nun witzig. Oder lebst du in ner anderen Welt wie ich?


    Und ein junger Mann von 18 denkt da evtl ähnlich, darum würde ich sowas vorher klären bevor ich mehrere Tage bei ihm schlafe ohne ihn richtig zu kennen... das z.b. kam bei mir immer nach dem ersten Sex ;-)

    Zitat

    Und ein junger Mann von 18 denkt da evtl ähnlich, darum würde ich sowas vorher klären bevor ich mehrere Tage bei ihm schlafe ohne ihn richtig zu kennen... das z.b. kam bei mir immer nach dem ersten Sex ;-)

    Und wieso hat er dann beim letzten Treffen nichts probiert, da habe ich ja immerhin auch mit ihm zusammen in einem Bett geschlafen? Wie soll ich sowas denn abklären?

    Zitat

    Ein immer noch unausrottbares Märchen ;-)

    Wir haben ja sogar auch schon über Sex gesprochen und er meinte immer wieder, dass wenn ich darüber nicht reden will, es sagen muss.


    Ich schicke euch mal einen Verlauf mit ihm:


    Ich:


    ja^^


    aber das geht ja nicht


    weil ich single bin


    Er:


    fragt sich nur wie lange noch ;-)


    Ich:


    weiß ich net


    bin ja jetzt auch schon ein jahr single


    dachte in dem jahr immer mal wieder


    das sich was ergibt


    aber war nie so


    Er:


    achwas Wird ja immerhin das zweite treffen. Da sind wir beide nen bisschen lockerer ;-)


    Ich:


    wie meinst du das denn?


    Er:


    ich mein beim ersten treffen wusste jeder von uns beiden noch nich so genau was der andere will. Wie sich der andere das "näher" kommen so vorstellt usw ...


    aber nachdem wir ja so nen paar einzelheiten angesprochen haben, wissen wir ja beide mehr oder weniger schon so nen bisschen in welche richtung es laufen sollte ...


    Ich:


    und in welche richtung?


    Er:


    ich meine jetzt wer so dir ersten schritte machen sollte und das es halt mehr werden könnte. Oder bist du nicht der meinung ?


    Ich:


    mehr werden? du meinst beziehung?


    Er:


    ja ? :-)


    Ich:


    ja aber dazu gehört doch viel mehr, oder?


    ich mein, gefühle müssen ja auch im spiel sein


    Er:


    sicher Deswegen meine ich ja auch mal sehen was der Donnerstag bringt und weitere treffen

    naja... was soll der verlauf zu zeigen? näher kommen.... mehr werden.... lockerer sein...


    das kann doch genauso Sex wie beziehung heißen... oder eben auch ein Kennenlernen und mal sehen was wird.

    Zitat

    naja... was soll der verlauf zu zeigen? näher kommen.... mehr werden.... lockerer sein...


    das kann doch genauso Sex wie beziehung heißen... oder eben auch ein Kennenlernen und mal sehen was wird.

    Also meint ihr eher, dass er Sex will? :°(

    Zitat

    auch Sex! Nicht nur Sex ;-)

    Na toll! Normalerweise sollte man sich erst lieben, bevor man Sex hat. Anscheinend würde er auch schon vorher mit mir in die Kiste springen, ich glaube, ich sollte mal 3 Gänge zurückschrauben, ich denke, ich verrenne mich da in etwas, was nicht ist. :-(

    genau, soll doch beides geben und für die meisten jungen Menschen gehörts auch irgendwie zusammen....


    nur sex klingt so abwertend... aber sicherlich nicht nur fernsehen und neben dir schlafen ohne dich anzufassen...


    aber wir kennen ihn alle nicht, ich geh mal rein von der menschenkenntnis aus die ich so hab.

    Mir kommt irgendwie gerade der Gedanke, dass Du gar nicht so wirklich an ihm als "Mann" interessiert bist, sondern einfach Jemanden suchst wie Du es vorab (und auch davor immer wieder) beschreibst: Jemand der für Dich da ist, möglichst 24 Stunden am Tag.


    Wenn Du in keiner Weise das Bedürfnis hast ihm auch körperlich näher zu kommen, das berühmte "Kribbeln" nicht da ist – dann lasse es sein. Zumindest erst mal die Übernachtungen.


    Du hörst Dich nämlich ganz und gar nicht wie ein verliebter (oder zumindest interessierter) Mensch an, sondern viel viel mehr danach, einfach "Jemanden zu haben".

    Zitat

    echt? du musst erst lieben für sex? also ich kann ja verliebt sein aber liebe gibts bei mir vor einem jahr nicht... so grob,...

    Ich verliebe mich immer schon recht schnell. Und ich muss sagen, dass ich schon Gefühle für ihn habe, sonst würde ich nicht dauernd auf mein Handy starren und schauen, ob er online ist. Ich bin so dermaßen vernarrt in ihn, das ist nicht mehr normal.

    Zitat

    Mir kommt irgendwie gerade der Gedanke, dass Du gar nicht so wirklich an ihm als "Mann" interessiert bist, sondern einfach Jemanden suchst wie Du es vorab (und auch davor immer wieder) beschreibst: Jemand der für Dich da ist, möglichst 24 Stunden am Tag.


    Wenn Du in keiner Weise das Bedürfnis hast ihm auch körperlich näher zu kommen, das berühmte "Kribbeln" nicht da ist – dann lasse es sein. Zumindest erst mal die Übernachtungen.


    Du hörst Dich nämlich ganz und gar nicht wie ein verliebter (oder zumindest interessierter) Mensch an, sondern viel viel mehr danach, einfach "Jemanden zu haben".

    Doch, ich will ihn, nur ihn. Andere Männer interessieren mich gar nicht mehr. Aber ich denke, dass die Vergewaltigungsgeschichte vor 6 Jahren einfach total viel im Kopf kaputt gemacht hat und ich deshalb nicht so gern Sex habe.

    Zitat

    Und ich muss sagen, dass ich schon Gefühle für ihn habe, sonst würde ich nicht dauernd auf mein Handy starren und schauen, ob er online ist.

    Gefühle für ihn oder für das, was er Dir (vermeintlich) geben könnte?