Soweit ich das aus anderen Threads in Erinnerung habe bekommt Himbeere die Pille wegen einer medizinischen Indikation, Hyperandrogenanämie und/oder PCOS wenn ich mich richtig erinnere.


    In dem Falle dürfte sie die Pille auch von der Krankenkasse erstattet bekommen.

    Zitat

    Ich hoffe, es wurde alles untersucht, ehe du die Pille verschrieben bekommen hast. Sämtliche Hormone, Schilddrüse etc.

    Ich bin momentan in frauenärztlicher und endokrinologischer Behandlung.

    Zitat

    In dem Falle dürfte sie die Pille auch von der Krankenkasse erstattet bekommen.

    Habe ich auch schon gehört und trotzdem bekomme ich ein Privatrezept, obwohl ich das bei meinem Frauenarzt gesagt habe! >:(


    Wegen der Pille: Ich nehme die seit meinem 17. Lebensjahr ein und leide schon seit meinem 13. Lebensjahr an Depressionen. Ich habe auch schon hin und wieder mal ne Zeit lang keine Pille eingenommen und da wurden die Depressionen weder schwächer, noch stärker. Die Pille ist also nicht der Auslöser für meine Depressionen. @:)

    hab ja auch pcos und da bekommt man auf die diagnose nur eine einzige Pille auf kassenrezept, ich zahl auch seit 8 jahren privat... jedoch find ich das auch ok, der staat soll mir meine Verhütung ja nicht zahlen....


    jedoch mal btw die Pille ist da schon indiziert. Ohne gehts mir z.b. psychisch total beschissen weil die Testosterone tanzen, mit Pille ist künstlicher normalzustand das geht besser.

    Zitat

    hab ja auch pcos und da bekommt man auf die diagnose nur eine einzige Pille auf kassenrezept, ich zahl auch seit 8 jahren privat... jedoch find ich das auch ok, der staat soll mir meine Verhütung ja nicht zahlen...

    Und welche Pille ist das? Also ich nehme die Bella Hexal.

    das liegt an der diagnose die man drauf schreibt und natürlich am FA....


    die Valette z.b. gibts wegen Akne auf rezept aber nicht wegen pco (das hab ich) also darf ein Hautarzt die verordnen aber kein FA... und so gibts die regeln für jede Pille so doof das ist.


    Die Bella Hexal (diane 35) hab ich auch jahrelang genommen, teils KK teils privat bezahlt

    Hey. :-)


    Also es war superschön und ich kann euch beruhigen, er wollte definitiv keinen Sex mit mir! :)z


    Wir haben uns lediglich geküsst und gegenseitig gestreichelt.


    Als er nach Hause musste, hat er absichtlich 3-mal den Zug verpasst, wahrscheinlich weil er noch bei mir bleiben wollte und rief dann seinen Vater an, sodass er dann doch erst abends nach Hause gefahren ist.


    Ich habe nach dem Treffen mit ihm gesimst und er sagt, dass er was für mich empfindet.

    Zitat

    Also es war superschön und ich kann euch beruhigen, er wollte definitiv keinen Sex mit mir! :)z


    Wir haben uns lediglich geküsst und gegenseitig gestreichelt.

    Du musst dich doch nicht rechtfertigen :-)


    Wenn du mit ihm schlafen willst, dann tue es, wenn du es nicht willst, dann lass es. Super, dass der junge Mann dann auch nicht gedrängelt hat.


    Es ging einigen von uns (auch mir) halt darum dass du nix überstürzen sollst – dein Leben hat sich jetzt im Prinzip um 180 Grad gedreht.

    @ :)

    Wenn du es für richtig hältst, tu es... bei mir ging es mal schnell und mal weniger schnell. Man kann so oder so enttäuscht werden. Da du schon die Frage nach dem "wann" stellst, geh ich davon aus, dass du eigentlich schon Lust hättest aber es nicht tust aus der Angst heraus, enttäuscht zu werden? (nur ne Vermutung...)


    Oder fragst du, weil du dich "verpflichtet" fühlst, es zu tun, damit er dir "erhalten" bleibt?


    Mach, was du für richtig hältst. Wenn er ernsthaft interessiert ist, wird er sich zwar schwer tun zu warten, aber er wird es für einen gewissen Zeitraum in Kauf nehmen :-D

    Ich habe auch so eine Angst, dass er es mit mir nicht ernst meint. Er sieht nämlich überdurchschnittlich gut aus, er ist braun gebrannt, schlank, hat kurze, braune Haare und ganz blaue Augen und ich sehe naja, nicht wirklich so toll aus. Ich dachte, dass ich mit dem Sex so einen Monat warte. Wir sind ja jetzt auch eigentlich zusammen.