• Bald kann ich glücklich leben

    Ursprünglicher Titel: Bald kann ich klauen Wenn ich in nem anderen Thread lese, dass ein zwölfjähriges Mädchen 8€ Taschengeld im Monat bekommt und jeder behauptet, dass dies viel zu wenig sei, schaue ich an mir herab und könnte im nächsten Moment ausrasten... ich bin fast 22 Jahre, bekomme KEIN Taschengeld, habe keine Einnahmen, da ich zu Hause bei…
  • 3 Antworten
    Zitat

    Wenn du allerdings länger als 1 Jahr brauchst darfst du die Theorie nochmal machen.

    Ich brauche schon länger als ein Jahr. Die Theorie habe ich dieses Jahr im Frühling gemacht, also die Prüfung.

    Zitat

    Ich brauche schon länger als ein Jahr. Die Theorie habe ich dieses Jahr im Frühling gemacht, also die Prüfung.

    Sie meint damit, dass du nach dem Schreiben der Theorieprüfung noch 1 Jahr Zeit hast, um die praktische Prüfung zu bestehen.


    Oder? :)

    Vielleicht solltest du deine Fahrprüfung mal als Herausforderung sehen. Du wirst keine Ausbildung schaffen, wenn du nicht deine Fahrprüfung bestehst.


    Entweder kneifst du die Arschbacken zusammen und schaffst es oder du solltest dich in stationäre Therapie begeben, weil du es nicht allein schaffst.

    Zitat

    Sie meint damit, dass du nach dem Schreiben der Theorieprüfung noch 1 Jahr Zeit hast, um die praktische Prüfung zu bestehen.


    Oder? :)

    Das kann sein.

    Zitat

    Vielleicht solltest du deine Fahrprüfung mal als Herausforderung sehen. Du wirst keine Ausbildung schaffen, wenn du nicht deine Fahrprüfung bestehst.


    Entweder kneifst du die Arschbacken zusammen und schaffst es oder du solltest dich in stationäre Therapie begeben, weil du es nicht allein schaffst.

    Ja, ich weiß. Das Einzige, was ich bisher in meinem Leben mit 23 Jahren erreicht habe, ist die Mittlere Reife. Und die zudem noch mit über 70 Fehltagen. %:| :-X

    Schonmal an einen höheren Abschluss gedacht? Erleichtert die Ausbildungssuche sehr. Wobei, kommt drauf an, was du machen willst. Manchmal reicht mittlere Reife.

    dann mal los !


    Sprich mit dem Chef, back kleine Brötchen, denn die Fahrschule hat absolut recht dir die Fahrstunden in Rechnung zu stellen und sauer auf dich zu sein. Andererseits haben sie wahrscheinlich noch nie so einfach ihr Geld verdient wie mit dir ;-)


    Hab mal ein schlechtes Gewissen deinem Vater gegenüber, hier hast du deinen Thread damit begonnen, dass du von ihm überhaupt nichts an Geld bekommst. Ich möchte nicht wissen, was er in den Jahren schon für dich 'rausgeschmissen' hat.


    Sie zu, du willst die Ausbildung ? Du weißt selber, dass du den Führerschein brauchst .....


    steh pünktlich auf, hab Stolz und zieh das Ding durch !!!

    Zitat

    Schonmal an einen höheren Abschluss gedacht? Erleichtert die Ausbildungssuche sehr. Wobei, kommt drauf an, was du machen willst. Manchmal reicht mittlere Reife.

    Ich habe schon zweimal das Fachabitur angefangen, ist gescheitert, weil ich immer in die Klinik kam.

    Zitat

    Hab mal ein schlechtes Gewissen deinem Vater gegenüber, hier hast du deinen Thread damit begonnen, dass du von ihm überhaupt nichts an Geld bekommst. Ich möchte nicht wissen, was er in den Jahren schon für dich 'rausgeschmissen' hat.


    Sie zu, du willst die Ausbildung ? Du weißt selber, dass du den Führerschein brauchst .....


    steh pünktlich auf, hab Stolz und zieh das Ding durch !!!

    Ja, das weiß ich doch alles... :°(

    Zitat

    Ja, das weiß ich doch alles... :°(

    dann setz es auch um.


    Es reicht doch so nicht, du erreichst nichts was du gern möchtest – ist das nicht schade ?

    Zitat

    dann setz es auch um.


    Es reicht doch so nicht, du erreichst nichts was du gern möchtest – ist das nicht schade ?

    Ja, natürlich ist es schade. Es liegt ja einzig und allein nur an diesem Aufstehproblem! Zurzeit habe ich nen relativ guten Rhythmus, ich schlafe nachts und bin schon so ab 7 oder 8 Uhr morgens wach. Ich hoffe, diesen kann ich beibehalten. Dann klappen auch die Termine.

    siehste .... zieh es durch !


    Ruf den Chef an und vereinbare weitere Termine, so spät wie möglich, aber behalte deinen Rhythmus weiter bei.


    Du bist auf dem richtigen Weg, aber ein weiter Weg liegt noch vor dir, der aber zu schaffen ist @:)

    Zitat

    siehste .... zieh es durch !


    Ruf den Chef an und vereinbare weitere Termine, so spät wie möglich, aber behalte deinen Rhythmus weiter bei.


    Du bist auf dem richtigen Weg, aber ein weiter Weg liegt noch vor dir, der aber zu schaffen ist @:)

    Ein weiter, sehr weiter Weg liegt noch vor mir, denke ich. ":/

    stimmt, aber den hat jeder vor uns bzw. der liegt hinter uns.


    Du glaubst doch nicht, dass das frühe aufstehen für jeden von uns ein Zuckerschlecken ist ?


    Ich musste jahrelang um 4 Uhr aufstehen, alles für meine Tochter vorbereiten und u 6 Uhr auf der Arbeit sein, damit ich nachmittags wieder zu Hause sein konnte. Dann natürlich weiter volles Programm. Hausaufgaben, Kind zu den Hobbies bringen, Mittagessen vorkochen, putzen etc. Ich lag um 21 Uhr tot im Bett und konnte mich nicht mehr rühren.


    Du kannst es schaffen, aber es erfordert auch Durchhaltevermögen. Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert.

    Ich wünschte auch, dass ich ein Kind hätte. Ich denke, dann würde ich alles besser hinbekommen.

    Himbeere, das ist Wunschdenken. Du suchst dir irgendwas, wo du meinst, dass es dir helfen kann. Ein Freund, ein Kind ..... aber wenn du dein Leben nicht selber meistern kannst, wirst du es mit Kind und/ oder Freund auch nicht.


    Das ist Fakt !


    Das ist auch kein Leben für ein Kind, wenn die Mutter ihr eigenes Leben nicht auf die Reihe bekommt und ein Kind ist auch keine Ersatztherapie !