Zitat

    Ich habe schon mit meinem Vater deswegen geredet, ihm ist wie so oft, natürlich wieder alles egal.

    Vielleicht versucht er auch nur, dich zu verstehen? Bzw. vielleicht weiß er, dass es ein Symptom von Depressionen ist, dass man morgens nicht aus dem Bett kommt und sieht deswegen darüber hinweg?

    Zitat

    Wir mussten die Fahrstunden auch trotzdem bezahlen, die ich versäumt habe.

    Also wenn ich der Fahrlehrer wär, würd ich mich über eine "Freistunde" in dem Fall freuen *gg*... aber vielleicht sieht er es einfach als mangelnde Wertschätzung bzw. mangelndem Respekt, wenn man ihm einfach so Zeit "raubt"?

    Zitat

    Also wenn ich der Fahrlehrer wär, würd ich mich über eine "Freistunde" in dem Fall freuen *gg*... aber vielleicht sieht er es einfach als mangelnde Wertschätzung bzw. mangelndem Respekt, wenn man ihm einfach so Zeit "raubt"?

    Naja, er hat ja umsonst auf mich gewartet und das hat ihn wohl verärgert.

    Ich würde mir an deiner Stelle eine neue Fahrschule suchen. Kümmer dich dann darum, dass du möglichst nachmittags Termine bekommst. Das war bei mir nie ein Problem. Hatte teilweise in Freistunden Fahrstunde.

    Zitat

    Das war bei mir nie ein Problem. Hatte teilweise in Freistunden Fahrstunde.

    War bei mir auch so! Da hatten ganz viele in den Freistunden FS und in den pausen haben wir zwischendurch für die theoretische gelernt...

    Zitat

    Ich würde mir an deiner Stelle eine neue Fahrschule suchen. Kümmer dich dann darum, dass du möglichst nachmittags Termine bekommst. Das war bei mir nie ein Problem. Hatte teilweise in Freistunden Fahrstunde.

    Zitat

    War bei mir auch so! Da hatten ganz viele in den Freistunden FS und in den pausen haben wir zwischendurch für die theoretische gelernt...

    Ich werde eine Ausbildung höchstwahrscheinlich in der Großstadt anfangen, die 35 km von dem Wohnort entfernt ist, wo die Fahrschulen sind. Deshalb wäre es wohl nicht möglich, dass ich während einer Freistunde eine Fahrstunde nehmen kann, da ich ja auch noch ne halbe Stunde Hinfahrt plus halbe Stunde Rückfahrt hätte.


    Die theoretische habe ich zum Glück hinter mir, mir fehlen nur noch die Fahrstunden.

    Zitat

    Die theoretische habe ich zum Glück hinter mir, mir fehlen nur noch die Fahrstunden

    Dann könntest du sogar Glück haben und die Anmeldegebühr nicht nochmal zahlen müssen. Ich glaub dann fallen nur ca. 25 Euro für den Fahrschulwechsel an (die an den TÜV gezahlt werden müssen).


    Die Fahrstunden, die du schon geleistet hast, kannst du natürlich mitnehmen – unbedingt Bescheinigung von der alten Fahrschule geben lassen :-)

    Zitat

    Dann könntest du sogar Glück haben und die Anmeldegebühr nicht nochmal zahlen müssen. Ich glaub dann fallen nur ca. 25 Euro für den Fahrschulwechsel an (die an den TÜV gezahlt werden müssen).


    Die Fahrstunden, die du schon geleistet hast, kannst du natürlich mitnehmen – unbedingt Bescheinigung von der alten Fahrschule geben lassen :-)

    Ok, klingt gut. ;-)


    Ich bin so erleichtert und froh, wenn ich dieses Thema endlich hinter mir habe...

    Zitat

    Wenn du allerdings länger als 1 Jahr brauchst darfst du die Theorie nochmal machen.

    Ich brauche schon länger als ein Jahr. Die Theorie habe ich dieses Jahr im Frühling gemacht, also die Prüfung.

    Zitat

    Ich brauche schon länger als ein Jahr. Die Theorie habe ich dieses Jahr im Frühling gemacht, also die Prüfung.

    Sie meint damit, dass du nach dem Schreiben der Theorieprüfung noch 1 Jahr Zeit hast, um die praktische Prüfung zu bestehen.


    Oder? :)

    Vielleicht solltest du deine Fahrprüfung mal als Herausforderung sehen. Du wirst keine Ausbildung schaffen, wenn du nicht deine Fahrprüfung bestehst.


    Entweder kneifst du die Arschbacken zusammen und schaffst es oder du solltest dich in stationäre Therapie begeben, weil du es nicht allein schaffst.

    Zitat

    Sie meint damit, dass du nach dem Schreiben der Theorieprüfung noch 1 Jahr Zeit hast, um die praktische Prüfung zu bestehen.


    Oder? :)

    Das kann sein.

    Zitat

    Vielleicht solltest du deine Fahrprüfung mal als Herausforderung sehen. Du wirst keine Ausbildung schaffen, wenn du nicht deine Fahrprüfung bestehst.


    Entweder kneifst du die Arschbacken zusammen und schaffst es oder du solltest dich in stationäre Therapie begeben, weil du es nicht allein schaffst.

    Ja, ich weiß. Das Einzige, was ich bisher in meinem Leben mit 23 Jahren erreicht habe, ist die Mittlere Reife. Und die zudem noch mit über 70 Fehltagen. %:| :-X

    dann mal los !


    Sprich mit dem Chef, back kleine Brötchen, denn die Fahrschule hat absolut recht dir die Fahrstunden in Rechnung zu stellen und sauer auf dich zu sein. Andererseits haben sie wahrscheinlich noch nie so einfach ihr Geld verdient wie mit dir ;-)


    Hab mal ein schlechtes Gewissen deinem Vater gegenüber, hier hast du deinen Thread damit begonnen, dass du von ihm überhaupt nichts an Geld bekommst. Ich möchte nicht wissen, was er in den Jahren schon für dich 'rausgeschmissen' hat.


    Sie zu, du willst die Ausbildung ? Du weißt selber, dass du den Führerschein brauchst .....


    steh pünktlich auf, hab Stolz und zieh das Ding durch !!!