Hallo,


    hab mir mal die ganzen Beiträge durchgelesen.

    @ sucamedica

    in einigen Punkten muss ich Pankratius. Du bist vom ersten Beitrag bis zum letzten ausschließlich damit beschäftigt zu schreiben wie schlecht es dir geht, dass du nichts wert bist, dass du dich irgendwann umbringen wirst...und dabei tust du dir selber ziemlich leid.


    Verstehe mich bitte nicht falsch, ich finde nicht, dass du nichts wert bist oder deine Probleme nicht wichtig genug sind. Du hast bis jetzt viel Mist in deinem Leben zu spüren bekommen, das was du geschrieben hast ist schlimm und dass du da eine negative Lebenseinstellung bekommen hast ist verständlich.


    Aber!


    Hier möchte ich die "radikale Akzeptanz" einbringen. Das was früher passiert ist, kann nicht rückgängig gemacht werden. Du bist nicht Schuld und musst es aber ausbaden, ja so ist es. Du kannst jetzt den Weg wählen, dass du sagst, ich bleib hinter meiner Mauer und tu mir weiterhin selbst leid oder du sagst ok, was passiert ist, ist passiert. Ich versuche jetzt meinem Leben mit therapeutischer Hilfe aufzuräumen.


    Als ich so deine Beiträge gelesen hab, da hab ich spontan gedacht, dass es dir garnicht gut gehen darf. Immer wenn jemand hier versucht dir was positives zu sagen, kommst du gleich mit nem negativen Satz entgegen. Das finde ich extrem schwierig. Auch immer wieder ansatzweise so Suizidvorhaben zu äußern ist schwer. Damit meine ich nicht, dass du es nicht erzählen darfst. Aber bei konkreten Suizidgedanken ist das Forum hier nicht der richtige Ansprechpartner sondern ein Arzt. Versuch dich mal in die Lage von Mitlesern hier zu versetzen. Ich mache mir Sorgen, wenn ich sowas lese, auch wenn wir uns nicht kennen. Es ist immer schwer entsprechend zu reagieren. Gehen wir hier nicht auf deine Suizidalität ein und machst dann wirklich irgendwann was, dann hätte ICH wahnsinnige Schuldgefühle.


    So, jetzt hör ich mal auf. Würde mir wünschen, dass etwas bei dir ankommt.


    Lg Vicky

    Klar, Ihr müsst mich alle belehren weil ich ja immer alles falsch mache und zu blöd bin. Es kann Euch doch völlig egal sein, ob ich lebe oder nicht, Ihr kennt mich nicht und Ihr seid sowieso gegen mich. seid doch froh, wenn ich abtrete.

    Was erwartest du jetzt? Soll ich ja sagen? Ich frage mich was du willst, Hilfe, das jemand dir zuhört oder dass jemand dich fertig macht? Sag es mir bitte. Alle wollen dir nur helfen, aber du zwingst dich es nicht anzunehmen. Trotzdem liebe Grüße:-|

    Es sind keine Vorwürfe, sondern wenn überhaupt Verbesserungsvorschläge. Und wenn du mit allen Leuten so umgehst, wie mit denen, die dir helfen wollen, kann ich verstehen, warum du mit den meisten Menschen nicht klarkommst. Kein Vorwurf, du kannst machen was du willst, ist ne reine Feststellung.

    Ja und gleichzeitig ein Vorwurf. Es impliciert, dass alle Fehler immer nur alleine bei mir liegen. Danke nein, das hat man mir mein ganzes Leben lang schon zu Vorwurf gemacht, das kann ich hier nicht auch noch gebrauchen.

    Also langsam finde ich deine Art ja etwas stressig sucamedica %-|


    Ich frag mich auch, was du eigentlich hier willst. Wenn man dir Tips gibt, drehst du es immer so hin das es gegen dich läuft, positive Dinge nimmst du auch nicht an.


    Keiner hat gesagt, dass alle Fehler bei dir liegen, es ist deine Interpretation, wenn ich was schlechtes lesen will bekomm ich es auch hin, keine Frage.


    Was möchtest du von uns hören. Sollen wir mit dir hier diskutieren, wie schlecht die Welt ist? Ne sorry, das ist hier nicht Sinn der Sache. Ich bin schlecht, mein Leben ist verkorkst, es wird nie wieder besser...ja ich glaub, wenn ich mich damit den ganzen Tag beschäftigen würde, dann würd ich auch suizidal werden.


    Mir gehts auch oft schlecht, vor allem in der letzten Zeit, ich habe mit einem Haufen Probleme zu kämpfen, aber ich weiss, dass sich diese Probleme nicht von selbst in Luft auflösen und ich versuche die Ratschläge und auch manchmal Kritik von anderen hier ernst zu nehmen.


    Lg Vicky

    Ja ich finde es auch gut von mir. Weil ICH versuche aus meinen Problemen rauszukommen. Du möchtest lieber eine Bestätigung haben, dass wirklich alles nur schlecht für dich läuft und sowieso alle gegen dich sind.


    Nochmal meine Frage: Was wünscht du dir hier an Feedback von den Leuten?