Blässe wegen Mirtazapin?

    Ich nehme seit 2 Tagen vorm Schlafen gehen 7,5mg Mirtazapin. Mir ist aufgefallen dass ich irgendwie blasser geworden bin. Wird das wieder vergehen wenn mein Körper sich daran gewöhnt? Habe beunruhigende Sachen über Mirtazapin erfahren...Das davon allgemein die Haut weißer wird und man Augenringe bekommt und so..Aber 7,5 mm vorm Schlafen gehen ist doch nicht so viel oder? Hilfe wer weiß was darüber?

  • 6 Antworten

    7.5 mg ist die geringste empfohlene Mirtazapin-Dosis zwecks Schlafanstoß. Im BPZ wirst Du über die Hautfarbe vermutlich nichts finden, weil Leute, die ein Antidepressivum nehmen, meistens ganz andere Sorgen haben. Grund bei Dir könnte vielleicht ein etwas verringerter Blutdruck sein. Einen eher statistischen Überblick über unerwünschte NW findest Du durch Googlen nach dem Wirkstoff und Nachlesen bei sanego.de unter "Nebenwirkungen".

    Ich hab ein Jahr Mirtazapin genommen und war weder blass noch ist mir irgendwas ausgetrocknet. Bei mir stieg nur der Blutdruck und der Puls an und ich habe zugenommen.


    Im Internet findest du zu jedem Medikament schreckliche Sachen.


    Auf Antidepressiva reagiert jeder anders. Also bleibt dir nur ausprobieren. Und so lange du keine schlimmeren Probleme als etwas blassere Haut hast, ist doch alles okay.

    Ich hab ein Jahr Mirtazapin genommen und war weder blass noch ist mir irgendwas ausgetrocknet. Bei mir stieg nur der Blutdruck und der Puls an und ich habe zugenommen.


    Im Internet findest du zu jedem Medikament schreckliche Sachen.


    Auf Antidepressiva reagiert jeder anders. Also bleibt dir nur ausprobieren. Und so lange du keine schlimmeren Probleme als etwas blassere Haut hast, ist doch alles okay.