• Borderline

    Hm, ich dachte ich eröffne mal einen Faden für die Borderliner... Oder für deren Angehörige... Oder wen es auch immer interessiert... Hier können Fragen gestellt werden, die vielleicht andere Betroffene beantworten können oder Anregungen oder einfach nur ein Austausch zwischen "gleichgesinnten"... Ich hoffe, euch gefällt die Idee...
  • 1 Antworten

    ohh habe das grad mit grossem interesse gelesen lewian.. :-) .. ist es aber nicht auch so dass wenn der arzt keine diagnose macht sagen wir mal weil sich der begriff "borderline" nicht etabliert hat dass dann jemande der all diese oder einen grossen teil dieser sympthome oder wie man das nennt.. als nicht krank klassifiziert wird.. und dann zwischen stühel und bänke fällt weil er ja dann als gesund gilt ??? .. andersrum ischt es wohl auch klar dass sobald man dann nicht mehr weiter weiss sich eher verleitet fühlt borderline als diagonose zu stellen und dann quasi aus dem schneider ist :-/

    peacefull

    Ja klar, so ist das. Man muss die Aerzte auch verstehen.


    Das Denken scheint ja so zu sein, dass man entweder Borderline hat - oder eben voellig gesund ist und kein Anrecht auf Hilfe und Mitleid mehr hat (OK das ist jetzt ein bisschen uebertrieben gesagt, aber tendenziell schon).


    Dann ist es sicher oft im Interesse des Patienten, Borderline zu diagnostizieren statt gar nichts. Dann hat die Sache einen Namen und man kann wenigstens weiter behandeln.


    Das ist die eine Seite.


    Die andere ist, dass Menschen in Kisten sortiert werden, aus denen herauszukommen spaeter oft ziemlich schwer ist (insbesondere wenn es dann heisst, Borderline sei unheilbar - dabei ist das "nur ein Wort").

    Die andere ist, dass Menschen in Kisten sortiert werden, aus denen herauszukommen spaeter oft ziemlich schwer ist (insbesondere wenn es dann heisst, Borderline sei unheilbar - dabei ist das "nur ein Wort").


    --> ja und dies finde ich ziemlich schlimm... denn wie genau soll man das wissen...

    sorry aber...

    ich wünschte ich hätte krebs oder sost was schlimmes und währe kein borderliner..... ich hasse diese krankheit.

    miky, bitte sag sowas nicht, also dass du lieber Krebs oder so hättest...


    Ich wünsche mir immer, dass ich einfach normal und gesund wäre..

    wenn ich wählen könnte körperlich oder psychisch krank .... ich würde mich für den köper endscheiden ....


    weil irgendwas muss ich ja in einem leben vorher getan haben das ich so gestraft werde ....


    aber andrerseits wen ich lese was ich schreibe ...selber schuld... also auf eine neue chance hoffen

    Nein,

    da beruhige ich mich nicht.


    Ich weiß was es bedeutet Borderliner zu sein - bei mir vermutet man es, und ich weiß was es heißt, Krebs zu haben. Und da soll mir mal einer sagen, er zieht die schwere Krankheit vor. Wenn man sich vor Schmerzen windet oder mal kurzer Hand operiert wird, um festzustellen, dass der Krebs viel schlimmer ist als erwartet und man dann halt wieder zugenäht wird. Kein Problem. Geil wird die ganze Geschichte dann beim Ärztestreik... :)^

    Clair. er hat das bestimmt nicht so gemeint. Er hat nicht von Krebs gesprochen......


    Clair......ich ahne wie schwer das für dich ist !:°_

    Oh. entschuldige bitte. ich hab was überlesen. er hat doch was von Krebs geschrieben.


    Aber trotzdem wäre es besser, nicht so zu schimpfen........

    ich meine das kann anders geschrieben werden...


    Clair . du hast ihn als [...] beschimpft... und grad eben als [...]! Und das ist nicht ok!


    Deien Gründe sind ok! Und für mich nachvollziehbar!

    Clair

    Zitat

    Und Miky du [...], nun äußere dich dazu.

    das ist nicht ok!


    Nicht deine Einwände... in bezug auf den vergleich von miky

    Das ist auch nicht ok und da würde ich das gleiche schreiben. Egal von wem das kommt !


    das sind alles für mich Beleidigungen und die sollte man vermeiden... und wenn dich jemand beleidigt, meld das den Mods oder dem Admin oder bewerte es !