Das sind gute Beschreibungen. Ich habe psychisch Probleme, dass weiss ich. Ich hatte jahrelang Magersucht, bin in Therapie etc.


    Aber dazu kommt, dass ich auch extreme Stimmungsschwankungen habe und total empfindlich auf alles bin. Wenn mir jemand in einem nicht so netten Ton etwas sagt, werde ich gerade ziemlich aggressiv und "motze" diese Person sehr schnell an. Im nachhinein tut mir alles immer leid und ich würde es am liebsten ungeschehen machen. Auch habe ich manchmal so extreme Schwierigkeiten mit dem Alltagsleben, möchte immer ausbrechen.


    Ich arbeite auf einer Bank, in diesem gewissen Schema wo alles vorgeschrieben ist etc. Am liebsten möchte ich aus diesem Leben ausbrechen und nur noch machen was ich will. Meine Ex Freunde waren auch immer auch immer Banker. Nun find ich das total öde. Ich habe einen Künstler kennengelernt, der mich total fasziniert und mir andere Seiten des Lebens zeigt. Ich habe das Gefühl ich suche immer nachdem was ich nicht habe. Sobald ich es habe ist es nicht mehr interessant und ich suche nach dem neuen Kick...


    Was ist nur mit mir los?


    Ich mache auch meine Mitmenschen crazy. Ich wechsle mehrmals am Tag meine Meinung und weiss manchmal nicht was ich will....

    danae87,


    ja stimmt mit der Psychologin kann ich das sicher besser besprechen, aber manchmal wenn ich bei ihr bin, kommt mir alles nicht mehr in den Sinn was ich eigentlich besprechen wollte. Ich gehe immer Donnerstags vor der Arbeit, da bin ich meistens total gestresst und kann mich nicht sogut gehen lassen... Leider hat sie nur dann Zeit für mich, weil die Frau Professorin an der Uni ist, und sonst keine Zeit hat... So red ich dann über aktuelle Sachen aus meinem Alltag, was wichtig ist zum besprechen, aber irgendwie komm ich nie auf den Punkt.


    Ich schreib mir jetzt mal alles auf vor meiner Stunde, sodass ich nicht wieder alles vergesse/ oder verdränge..

    Das mit dem aufschreiben ist eine gute Idee... Das mache ich auch manchmal, wenn ich etwas wichtiges zu besprechen habe oder wenn ich mehrere Sachen habe... Sonst vergesse ich das auch alles ;-) Und im Nachhinein ärgere ich mich dann...


    danae,


    ich komme mit meiner Psych ja eigentlich ganz gut klar... Im Grunde will ich auch keine andere (wobei ich da meine Meinung ständig ändere)... Aber im Moment bin ich ziemlich verzweifelt, weil sie demnächst für ein halbes Jahr nicht da ist... Gehe dann zu einer Vertretung, die ich auch schon kenne, aber das ist halt nicht das Gleiche... Habe das Gefühl, dass ich dann wieder ganz von vorne anfangen muss und wenn sie dann nach einem halben Jahr wieder da ist, dann will ich ja zu ihr zurück und dann muss ich wieder neu anfangen, weil sie ja so viel dann nicht mitbekommen habe... und das ganze ist ausgerechnet in der Zeit in der sich bei mir viel verändern wird....:°(

    Versuche die Vertretung als Chance zu begreifen :)*:)*:)* du hast die Möglichkeit das jemand ganz anderes deine Probleme aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und eventuell bringt dich das auf anderen Ebenen weiter :)^:)^@:)

    Na ja aber erst einmal geht alles wieder von vorne los... Ich hatte in den letzten Jahren so viele Behandler, war froh, dass ich meine Ärztin schon so lange habe, aber nun ists wieder jemand neues...

    Na ja, die erste Therapeutin war von einer Beratungsstelle. Dann bin ich in die Klinik gekommen und hatte zu einer Thera kontakt, dann in eine andere Klinik, da hatte ich 2 Theras (die eine ist in den Urlaub gegangen und ich musste dann zu einer anderen). Nach der Klinik war ich in der Ambulanz von dieser Klinik und hatte wieder eine neue Therapeutin. Dann war ich wieder in einer anderen Klinik und dort hat man mir die Adresse von einer Therapeutin in meiner Nähe gegeben (die andere war weiter weg). Mit der bin ich prima ausgekommen, aber dann gab es finanzierungsprobleme. Und dadurch bin ich zu meiner jetzigen Thera gekommen. Das alles in drei Jahren :-/

    Naja ich hoffe... Nicht, dass sie sagt: sie sind ja jetzt bei Frau SoundSo gut angekommen, da wäre es nicht gut wieder zu wechseln... Klar, vielleicht denke ich das nach der Zeit auch, aber die ich jetzt habe ist mir schon sehr wichtig... Mensch, ist das alles kompliziert...

    Ja, ich werde es versuchen...


    .


    .


    .


    .


    Im Moment ists wieder schwierig mit mir... Verletze mich oft selbst, aber nicht mit

    jedenfalls nicht nur, sondern so eher unterbewusst... Kratze mir die ellenbogen auf und so... Mir fällt das gar nicht so auf, erst später... Weiß nicht, was ich dagegen tun soll...