hmm, das sind echt gute fragen froschi...


    Was den Alkohol angeht, ja das bringt mich wieder hoch bzw. runter, wenn es um Dinge geht die ich ganz schnell wieder verdrenge, worin ich glaub ein Ass bin.


    Den nächsten Morgen geht es mir nicht schlechter, weil das was passiert ist, nicht mehr da ist.


    Welche Augenblicke ich geniesse, sind die, wo es mir richtig gut geht und es kein stress gibt.


    Wann ich Glücklich bin, kann ich dir gar nicht genau beantworten, ich weiss nicht wann ich das letzte mal Glücklich war...


    Freuen tu ich mich über viele Sachen, z.B. wo meine kleine Tochter jetzt angefangen hat zu laufen, mein Sohn den Einstellungstest in der Schule super gemeistert hat uuu

    *:)guten morgen

    Zitat

    weil das was passiert ist, nicht mehr da ist.

    naja...objektiv gesehen ist, außer deinem alkoholpegel, alles noch da...nur deine einstellung dazu hat sich wieder geändert aber ich weiß schon, was du meinst:-/

    Zitat

    wo es mir richtig gut geht und es kein stress gibt.

    ist das stress, der da ist oder stress den du dir machst...naja, bei zwei kindern hat man einfach auch stress


    wie ist dein verhältnis zu den beiden? hast du da auch manchmal probleme, ihnen nah sein zu können oder kommt da auch mal angst und ablehnung?

    *:) guten abend...


    ja weil ich alles wieder verdrängt habe, manchmal trink ich auch einfach, wenn ich auf was wütend bin, mich über jemanden sehr ärgere oder auch über mich, um mich nicht zu ritzen...dann trink ich ganz schnell eins zwei gläser wein mit cola und es ist wieder gut und ich bin das ritzen übergangen, was dann aber irgendwann wieder da ist, aber dann sehr heftig, meistens jedenfalls.


    stress;-D ich denke beides, ich brauche kontrolle, was meine kinder und meinen mann angeht und momentan ist es, durch meine stimmungsschwankungen, ganz extrem und teilweise steh ich mir da selber im weg...


    zu meinen kinder habe ich ein super verhältnis, wobei es übrigens vier an der zahl sind:)z:-D


    probleme ihnen nah zu sein oder ähnliches habe ich nicht, ganz im gegenteil, ich brauche die nähe zu ihnen, mehr denn je, es sei denn mir geht es völlig dreckig, aber da wissen se ja das ich meine ruhe brauch/ will...


    wie meinst das mit der angst und der ablehnung?

    @ :)@:)@:)@:) ahoi freunde...@:)@:)@:)@:)

    :°(bin heute wieder sooo zerschlagen... leer und kraftlos... weil ich das alles gar nicht sein kann, weil ich viel zu viele gedanke in meinem kleinen beschissenen hirn habe... weil ich nicht weiss was ist wahr und was gelogen... weil da immer und immer wieder die beschissenen fragen sind wieso warum weshalb... und so viel nichts was von mir unterm strich übrig ist... und ich wieder denke ich ersticke... vor unruhe... sorry freunde.. aber das ist eben auch ein teil und ich wusste jetzt nicht wohin damit... danke für´s zuhören... {:(


    http://de.youtube.com/watch?v=pZ0IS7bjjA0

    Ich versuche jeglichen Streit und Streß zu vermeiden, weil es Beiden nicht gut tut. Ich bin immer da, schlucke meine Bedürfnisse runter und weine still...Er sagt mir zwar immer, das er mich liebt und alles gut wird, aber das sagte er schon öfter und nix tat sich. Er liegt hier immer und schläft und schläft und er redet nicht mit mir, was er hat oder was ihn bedrückt. Könnte den ganzen Tag weinen, weil ich so hilflos bin gerade. Will ich mit ihm reden, schnauzt er mich an, was ich für ne Freundin wäre und wenn ich nur Sex suche, solle ich mir nen Anderen suchen. Ich frage mich, wie er darauf kommt. Es geht mir nur darum, was mit ihm ist oder ob ihm bei mir was fehlt! Nicht um den Sex. Vor mir ging es doch auch dauerhaft und wechselnd, warum nicht bei mir? Er versteht nicht, das es mich bedrückt, wenn er nur schläft oder mich manchmal mal in den Arm nimmt. Ich kann kein Verständnis aufbringen, wenn ich nicht weiß worum es geht.

    Ich fühle mich gerade als wäre ich nur seine Schwester. Ich will eine normale Beziehung mit allen Höhen und Tiefen. Mit allem drum und dran und vor allem mit offenen Worten. Damit ich was fassen kann...so arbeitet mein Kopf pausenlos und sucht nach Erklärungen. Ich weiß er steckt in iner Krise, aber streitet es ab...{:(