Hmm kenne nicht viele Ärzte mehr hier und wenn ich hier gehe muss ich immer vorbezahlen das habe ich nicht. Aber ihr habt recht der Arzt muss uns doch mal ernst nehmen.


    Meine Eltern sagen nur lass das das wars dann klar doch ist ja so einfach.




    Machen wir so wir schreiben auf was in uns vorgeht :)_ :)_

    Ja echt heute zb habe eine Tasse Kaffee getrunken und bin dann rumgehüpft frag nicht warum keine Ahnung jetzt habe ich Reispfanne gemacht und kleines Portiönchen gemacht seitdem ist mir schlecht und ich denke immer hmmm war das zuviel oder was.


    Ja hatte ich auch hab fast nix getrunken könnte ja gewicht sein.... so fängt es wieder an bei mir und ich habe höllische angst davor weil ich es nicht steuern kann.

    Zitat

    Erst dann hab ich gegessen um bleiben zu dürfen, aber es ging genau so weiter..

    Kenn ich. Und dann sagen sie "Hey, du kannst doch essen, du kannst keine ES haben" %-|


    (mich hätte übrigens dieser Ess-Zwang fast in die Bulimie getrieben, ich konnte es zum Glück rechtzeitig stoppen)

    Zitat

    Ärzte müssen so eine Erkrankung ernst nehmen... vorallem weil viele Bulimiker nichtmal im Untergewicht sind, das ist doch bekannt..

    :)^ In der letzten Klinik waren fast nur Übergewichtige in der sogenannten Essgruppe (Bulimie/Binge-Eating).

    Zitat

    Diese tollen Diagnosen sind eh der Wahnsinn.. mir erging es so wie Dir, eben das unter Zwang essen, sonst Konsequenzen (von denen ich eben auch alle zu spüren bekommen habe).

    Ich verstehe das mit dem Zwang einfach nicht... klar man isst dann irgendwann, aber das ändert im Kopf doch nix, außer dass man noch mehr Abneigung gegen das Essen bekommt %:| Eigentlich habe ich ja gehofft, dass sich was geändert hat, also ich mich daran gewöhnt haben könnte regelmäßig zu essen, vor allem habe ich mich darauf gefreut, endlich wieder essen zu können WAS und WANN ich möchte und ohne dass mir dabei jemand zuguckt (das war ja eh der Knaller, wir MUSSTEN unsere Mindestmenge essen, ich z.B. 60%, und der Esstischbegleiter (Therapeut/in) hat teilweise nur ein paar Löffel Suppe gegessen. Hab mal gefragt ob es da nicht irgendeine Regel gibt, denn mich hat das extrem getriggert, Antwort: "Nee wieso, WIR haben doch keine ES! %-| ) aber wie schon gesagt, nach 2 Tagen gings wieder los mit hungern (bzw nichts essen, Hunger hab ich keinen) und ich habe auch schon wieder einige kg verloren (in der Klinik hab ich einigermaßen mein Gewicht gehalten)


    :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) :)_ :)_ :)_ für euch!!!

    Habe deinen Faden endeckt ist ja heftig :°_ :)_


    Das ist schlimm da sollte man doch hilfe bekommen und nicht mit mehr raus gehen :)*


    ich wurde zwangsernährt in der Klinik und dann wäre ich fast ausgetrocknet weil die mich so fertig machten und mich fixierten das ich mich nicht bewegen konnte deswegen wollte ich nix essen.......

    Das musste ich zum Glück nie erleben..


    Ich hab heute eine Tasse Kakao getrunken und ein paar Salzstangen und anderen Kram aus so einer Kräckerdose.. bestimmt nichtmal 50g, aber ich mach mir Vorwürfe..


    Gestern gings mir ganz schlecht.. ich war auf dem Weinfest und hab eben was getrunken (obwohl ich das eigentlich nicht wollte) und dann war ich zu hause und wog 2kg mehr und hab Panik bekommen.. also ab ins Bad und versucht zu retten was zu retten ist und schwupp war es nurnoch 1kg mehr als am Morgen, aber es tut so weh.. wieso tue ich das immer.. jedes Gramm Nahrung/Trinken bringt mich zum Verzweifeln und Weinen.. ich vertraue meinem Körper nicht, dass er das verarbeitet und denke immer, dass ich genau die Grammzahl zunehme, die ich esse und trinke..


    Das ist doch wahnsinnig..


    Kennt ihr das, dass ihr morgens nicht aufwacht? Wenn mein Wecker klingelt, dann hör ich den einfach nicht und der dudelt 2 Stunden neben mir in voller Lautstärke weiter.. mittlerweile hab ich 5 Wecker, aber wach nicht auf und die Lehrer denken, ich würde Schule schwänzen.. ist mir am Freitag erst wieder passiert und das wird am Montag mächtig Ärger geben (hab da die Lehrerin erst wieder)...


    Ich geh nächste Woche zur Suchtberatung und schaue, was ich machen kann in Sachen Hilfe suchen usw.


    Ich muss jetzt aber auch los.. ich geh Babysitten und les dann morgen hier alles nach und schreibe ;-)


    Viel Kraft :)*

    Zitat

    Hmm vieleicht machen wir zusammen einen Plan und dann kreuzen wir immer ab was wir geschafft haben und nicht?? Wir können ja zusammen essen ;-) zwar nur hier also schreibtechnisch aber vieleicht hilft es dir @:)

    Können wir gerne versuchen @:) Wobei ich befürchte, dass das zeitmäßig nicht so klappt, da ich meist nur nachts (zur Ablenkung) am PC bin :-/

    @ äpfelchen

    Das kann ich voll gut verstehen... diese verdammte Waage... %:| Und das mit dem Wecker kenne ich auch, ich schlafe nur sehr selten, aber wenn ich dann schlafe dann meist so richtig tief, dass ich nichts mehr höre, kein Wecker, kein Telefon, nichts %-| Zum Glück stört das meist niemanden, es sei denn ich verschlafe wichtige Termine (aber vor Terminen schlafe ich meist gar nicht mehr aus Angst zu verschlafen) %:|

    Sorry, Beitrag zu früh abgeschickt |-o

    Zitat

    Ich geh nächste Woche zur Suchtberatung und schaue, was ich machen kann in Sachen Hilfe suchen usw.

    Das ist eine gute Idee, kannst ja mal davon berichten, ich dachte da kann man nur hingehen wenn man Substanzen missbraucht, ich wusste nicht dass die auch bei ES helfen können @:) @:)


    Dir auch viel Kraft und viel Spaß beim Babysitten :)* :)* :)* :)* :)* :)*