Ich denke mal, du kannst Dich noch an mich erinnern *:)


    Ich kann leider nicht wirklich was Produktives schreiben, weil ich momentan selbst immernoch (wieder? Keine Ahnung) sehr stark drin hänge, aber ich denke an Dich :)*


    Deine Plan reinen Tisch zu machen finde ich sehr gut! Und du brauchst Dich nicht schämen.. ich selbst kann immer nur den Kopf schütteln, wenn man wegen dem Gewicht nicht ernst genommen wird, aber ich hoffe, dass du an einen Arzt gelangst, der Dich ernst nimmt und Dir hilft @:)

    Steh für Dich ein und bestehe auf die Hilfe, die du brauchst..


    Lass Dich auf keinen Fall unterkriegen, wenn er Dich nicht ernst nimmt.


    Willst du in eine ambulante Therapie gehen oder was genau willst du mit dem Hausarzt besprechen?


    *


    Ich hatte ja, wie du wohl gelesen hast, auch das Theater, dass die Schule mich mindestens alle 2 Wochen zur Kontrolle schicken wollte, der Arzt aber meinte, dass alle 4 Wochen reichen. Ich hab mich durchgesetzt und darauf bestanden (gaaaanz untypisch, dass ich mal meinen Mund aufmach) und ihm klargemacht, dass ich das brauche, da sonst ICH die Konsequenzen (Amtsarzt) tragen muss und ich deshalb darauf bestehe.. und ja, jetzt darf ich immer kommen, wann ich will.


    :)*

    Ja habe ich gelesen..... also so im schnellen.


    Finde ich aber gut das du drauf bestehst :)^


    Ich möchte das erst mal mit meinen HA selber machen, soweit ich mich erinnere kann er mit mir den schweren weg gehen. Ich bin lieber bei ihm als bei einem ps.....


    Kann ich noch nicht mit mir vereinbaren.....

    Das verstehe ich.. ich bin ja auch nicht mehr in Behandlung und gehe erstmal nur zum Hausarzt alle 2 Wochen.. das andere würde ich auch nicht schaffen. Ich habe es versucht und bin gescheitert... irgendwann, nach dem Abitur eben, werde ich wieder richtig in Therapie gehen..


    Gehst du dann morgen hin?

    Das war ich auch, aber es ist eigentlich nicht schlimm. Ich bin es immer wieder aufs Neue, weil natürlich ist es schwer, aber Dir kann nichts passieren.


    Du siehst das alles schon ganz richtig, wir müssen mit unserem Körper besser umgehen, weil wir nur einen haben und ihn zum Leben brauchen und weil wir das alleine nicht schaffen, was nicht schlimm ist, brauchen wir Hilfe und die holen wir uns.


    Danach wirst du erleichtert sein und vielleicht auch ein bisschen glücklich. Ich war so froh, weil ich es hinter mir hatte und der Schule zeigen konnte, dass ich noch handlungsfähig bin und mich bemühe!

    Ja das ist wirklich so man ist so aufgeregt und im nach hinein glücklich es gemacht zu haben. Ich bin mal echt gespannt wie es weiter geht ich denke einfach mal positiv auch wenns mir im moment überhaupt nicht leicht fällt.


    Achsooo passt zwar hier nicht rein aber ich habe ein Babykätzchen bekommen und es lebt seid 4 Wochen bei uns und ist sooooooo süß.....

    Heute habe ich wieder ganz schlimme Kopfschmerzen.


    Und übel ist mir auch noch dabei, ich denke einfach mal das ist normal.....


    Dabei hatte ich gestern abend gegessen und ..... ich dachte das hilft aber scheinbar doch nicht jedenfalls gehts mir ganz schön schlecht heute.


    MIt dem Doc hat nicht geklappt verdammt aber kein Fahrzeug was soll ich machen. Werde aber aufjedenfall noch in nächster zeit hingehen.