Hallo Jutta@:)


    Ich denke wenn Du den Eltern von Lara eine Karte oder einen Brief schreibst mit Eurer Anteilnahme werden sie sich bei Euch melden.Sie wissen bestimmt auch wie es Euch dabei geht gerade weil Ihr beiden Familien eine gewisse gemeinsame Zeit verbracht habt .Schade das die kleine Lara es nicht geschafft hat .


    Jutta ich wünsche Timo und Euch weiterhin viel Kraft für die kommende Zeit .Timo wird wieder gesund ,es dauert nur seine Zeit .Er hat schon so viel geschafft :)^.


    Liebe Grüße von Susan und Family

    Liebe Jutta,


    das ist so traurig zu hören, es gibt einfach nichts schlimmeres, als sein Kind zu verlieren.


    Ich würde der Familie auch schreiben, überleg doch, wie gut es für dich war, dass sie viele Menschen an euch denken, für Laras Eltern ist es bestimmt auch tröstlich (falls das überhaupt möglich ist in der Situation), wenn sie ein paar liebe Zeilen erhalten, grade weil ihr sie doch mit am besten verstehen könnt! Ich denke in solchen Zeiten weden sich viel zu viele Menschen ab, weil es zu schwer ist, damit umzugehen, da tut es bestimmt gut, wenn sie etwas von dir bzw euch hören!!


    Alles Gute weiterhin für euch und Timo!!! :)-

    Ach Jutta,


    eine traurige Nachricht :°_....kann mir ungefähr vorstellen, wie sehr Dich das mitnimmt...nach alldem, was Ihr mit Timo durchgestanden habt...


    Laras Eltern sind in ihrer Trauer und Verzweiflung im wahrsten Sinne des Wortes wahrscheinlich untröstlich....aber wenn liebe Menschen an sie denken, wird das ein wenig Wärme und Licht in diese dunkle Zeit für sie bringen..mach Dir keine Gedanken, wenn Du sie triffst oder sprichst und dann ein wenig weinen musst....das ist in Ordnung...als meine Mutter gestorben ist, hat eine Freundin mit mir geweint...das hat mir gut getan...


    Höre aber in Dich hinein, ob Du zur Zeit die Kraft für ein persönliches Treffen aufbringst...wenn nicht, schreib eine liebe Karte...:)*


    Eine Kerze für Lara und ihre Eltern :)-

    hallo jutta


    ich halte mich ja meist zurück weil du mit worten schon überschwemmt wirst. im postiven sinn;-) doch heute möchte ich auch mein mitgefühl für die eltern der kleinen lara aussprechen. ist doch klar das dich das sehr mitnimmt. du weisst genau wie sie sich fühlen müssen.....aber denk bei all dem trotzdem auch an dich. viel mehr wird dein körper nicht aushalten. wenn du dich dem gewachsen fühkst ruf sie an.das du weinen musst ist doch das normalste auf der welt wenn man nicht aus stein ist. wenn du dich nicht traust aus welchem grund auch immer, dann schreib eine karte ( was ich eigendlich sehr unpersönlich finde wenn man so viel geteilt hat) aber das steht mir nicht zu zu beurteilen. oder lass etwas zeit vergehen und melde dich dann. ich glaube nicht das die eltern jetzt irgendetwas aufnehmen...seufz**** manchmal ist das leben echt grausam.


    und dennoch: freut euch für timo!! ihr müsst für ihn weiter da sein. da ist für traurigkeit nicht viel platz. mitgefühl ist nartürlich völlig normal. aber lass das nicht zu sehr an dich ran. du wirst jetzt immer sehr sensibel für solche dinge sein, und solltest besser lernen auf dich zu achten :)z


    Für lara:)-

    Liebe Jutta,


    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass durch das Schicksal von Lara wieder sehr viel in dir hochkommt! :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_ Es tut mir sehr leid, dass es die kleine Maus nicht geschafft hat! Ich finde auch, eine Beileidskarte wäre in Ordnung. Die Eltern werden es verstehen, dass du im Moment nicht persönlichen Kontakt zu ihnen aufnehmen kannst, weil dir das zu nahe geht!




    Ich bete u. hoffe, dass Timo bald schmerzfreier wird u. wieder ganz der Alte wird! @:):)*:)-@:):)*:)-@:):)*:)-@:):)*:)-@:):)*:)-@:):)*:)-


    LG!


    Britta

    Das mit der kleinen Lara tut mir sehr leid! :)-:)-:)-


    Ich schließe mich den anderen an: Zeige Deine Trauer und verleihe ihr Ausdruck! Das hilft Dir selbst und auch der betroffenen Familie. Einer persönlich gestalteten Karte würde auch ich den Vorzug geben - denn ein mündliches Gespräch - zB per Telefon - könnte Dich in Deiner augenblicklichen Situation überfordern. Wenn Du weinen musst, dann weine, denn dadurch bekommst Du den Weg frei, um Dich auf Euren Timo konzentrieren zu können. Ich habe bei mir selbst schon oft die Erfahrung gemacht: Erst wenn ich mirTrauer und Kummer von der Seele geweint habe, habe ich auch wieder Kraft, mich auf andere Dinge konzentrieren zu können.


    Dass Euer Timo auf dem Weg der Besserung ist freut mich sehr! :-D:-D - Ich hoffe sehr. dass er bald wieder der Alte ist, so wie er immer war, und dass Ihr bald aufatmen könnt! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Für die kleine Lara und ihre Familie:


    :)-:)-:)-

    auch ich würde eine karte schreiben - zumindest wenn du im moment nicht die kraft hast anzurufen. da ist eine karte im ersten moment wirklich ausreichend. klar ist es unpersönlicher aber du musst für dich entscheiden, ob du diese kraft hast.


    wie vorredner schon geschrieben haben. fühle mit aber leide nicht mit, so dass noch weiterhin kraft für euren timo hast.


    eine dicke :)_ für dich


    eine :)- für lara


    und für timo :)* damit er ganz schnell wieder gesund wird