Hallo! *:)


    Ich wollte nur Bescheid sagen, dass es mich auch noch gibt und ich euch bzw. speziell dich Jutta nicht vergessen habe!


    Nur bin ich fast gar nicht im Internet, hab das Studium beendet, bin umgezogen, war im Urlaub, habe meinem Freund beim Renovieren geholfen, gestern war nun mein erster Arbeitstag und ich bin sehr müde, wenn ich nach Hause komme. Aber wollte mich doch mal gemeldet haben!


    Jutta, es freut mich sehr zu hören, dass Timo nun nach Hause kommt! Ich glaube fest daran, dass ihr das alles durchsteht! Dass das ganze Ereignis so gut ausging ist ein Wunder und ein Fingerzeig Gottes, daran glaube ich ganz fest und deswegen lässt er euch jetzt ganz bestimmt nicht alleine! :)_


    Ich wünsche euch weiterhin alles Gute, ganz besonders Timo.


    Eure Vampi @:)

    Hallo Vampi,


    schön das es dich noch gibt :)z. Ich hoffe bei Deinem Vater ist auch alles soweit ok und das es ihm schon besser geht.


    Irgendwann muss es ja mal bergauf gehen.


    Ich bin schon sehr früh wach geworden heute. Normalerweise arbeite ich um diese Zeit schon aber heute habe ich mir frei genommen. Möchte doch bei Timo's Ankunft dabei sein.


    Meine Schwester und Schwager fahren gleich los und holen ihn ab :)^.


    Wir haben gestern das Haus und sein Zimmer geschmückt und in der Garage steht sein neues " Trainingsgerät ".


    3x dürft ihr raten was das ist. Aber das bekommt er wahrscheinlich noch nicht heute zu sehen.


    Wir wollen alles in Ruhe angehen und ihn nicht überfordern.


    Deshalb sind auch nicht allzuviele da heute. Nur seine Eltern, die beiden Omas und Opas und mein Mann und ich.


    Die eine Oma hat Torte gebacken und die andere Oma auch Kuchen und Waffeln wird sie backen.


    Das Wetter ist super und wir können zum Glück im Garten feiern.


    Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und berichte heute abend wie es war :)z.


    Eure Jutta

    Liebe Jutta, auch ich habe mich hier ein wenig rarer gemacht, aber dennoch immer deine Nachrichten verfolgt und nach deinen letzten Nachrichten habe ich auch nichts anderes zu sagen gehabt als das, was gesagt wurde.


    Daumen gedrückt habe ich natürlich immer ;-)


    Ich hoffe es geht dir schon ein wenig besser, weil der Tag X heute da ist.


    Ich freue mich so sehr für euch, dass nun wieder relative Normalität eintreten wird und wie ihr schon sagt: alles in Ruhe und nicht überforden.


    Ich wünsche Timo, dir und deiner Familie alles Gute und einen wunderschönen Tag *:):)_


    Lieben Gruß

    Zitat

    Ich hoffe bei Deinem Vater ist auch alles soweit ok und das es ihm schon besser geht.

    Ja, er war mit mir und meinem Verlobten im Urlaub, nach seiner Reha und ehrlich gesagt hat ihm der besser getan als die Reha, die war nicht so klasse. :-/ Aber dafür war der Urlaub schön und tat uns allen gut & war mehr als nötig! :-)

    So,


    unser Schlumpf ist wieder zuhause !!!


    Ja, da ist er nun wieder und irgendwie können es alle ( inklusive Timo selber ) gar nicht so richtig fassen.


    Nach über 8 Monaten ist er endlich wieder da.


    Alle Glücksgefühle haben gesiegt. Nichts war mit Angst heute. Wir waren einfach nur happy...


    Gegen 11.30 Uhr kamen meine Schwester, mein Schwager und Timo zuhause an.


    Grosses Hallo von allen Seiten. Natürlich liessen sich die Nachbarn nicht aufhalten :-D;-).


    Timo selber hat sich sehr gefreut, war aber auch ein wenig unsicher. Es war ihm wohl zuviel Trara.


    Er ist gerade 5 Jahre und hat eine sehr schwere Zeit hinter sich und war fast ein Dreivierteljahr nicht zuhause.


    Deshalb sind wir dann schnell im Haus verschwunden. Timo hat gestaunt über das geschmückte, wir haben Girlanden aufgehängt und Luftballons usw.


    Naja, ich kann jetzt nicht alles aufzählen, aber das wichtigste.


    Mittagessen, und dann hat er in der Hängematte im Garten geschlafen. War total groggy.


    Wir wollten um halb vier Kuchen essen und Waffeln. Aber um 15.00 Uhr schellte es an der Tür.


    Draussen standen 4 Mütter von seinen Kindergartenfreunden mit ihren Kindern. Wir sollten doch Timo holen.


    Haben wir gemacht, und seine Freunde ( inklusive Kira ) mit den Müttern haben ein selbstgedichtetes Lied gesungen für Timo. Das haben sie alle zusammen gereimt, noch mehr Kinder waren beteiligt aber die Mütter haben Rücksicht genommen und sind nur mit 4 Freunden gekommen damit es nicht zuviel wird. Und sie hatten einen riesigen Schutzengel dabei aus Plüsch den sie ihm geschenkt haben und der ihn in Zukunft beschützen soll.


    Ja, da war es gut das die Omas so schön Kuchen gebacken hatten und Waffelteig war auch genug da.


    Er hat dann mit seinen Freunden Kuchen gegessen und war total aufgedreht und happy.


    Aber nur kurz, dann wurde er auffallend ruhig, so kennen wir ihn nicht normalerweise, nur wenn er sehr müde ist. Normal hat er eine Wahnsinnspower. Aber wir merkten das er plötzlich überfordert war. Also sagten wir das so, das Timo noch etwas schwach ist und das haben natürlich alle verstanden. Das war einfach zuviel des Guten auf einmal.


    Also sind die Freunde nach dem Kuchen wieder gegangen.


    Den Rest des nachmittags und des abends haben wir dann sehr ruhig verbracht, Timo hat meist gekuschelt mit uns abwechselnd und war ruhig aber zufrieden. Meine Schwester hat ihn dann gegen acht Uhr ins Bett gebracht und ist dann bei ihm geblieben bis er geschlafen hat.


    Dann haben wir den Tag nochmal Revue passieren lassen und sind dann nachhause.


    Nun liegt er nach so langer Zeit wieder in seinem Bettchen und irgendwie kann ich dieses Gefühl mal wieder nicht beschreiben. Ich heul schon wieder.....


    Aber vor Freude.....


    Gute Nacht ihr Lieben, ich muss nun auch etwas zur Ruhe kommen denn so richtig glauben kann ich das immer noch nicht das dieser böse Traum zwar wahr war, aber nun ein glückliches Ende gefunden hat.....


    Ein absolut dickes Dankeschön an Euch alle hier, ihr habt mir/uns in den schwersten Stunden so wundervoll beigestanden, ohne Euch wäre es noch schwerer gewesen.


    Gute Nacht

    @ :)@:)@:)

    Eure Jutta

    Es ist soooooooooooooooo schön!


    Timo ist Zuhause. Was soll ich mehr sagen? Da fehlen mir die Worte.


    Wenn ich nicht heute 'ne Knie-OP gehabt hätte, dann würde ich jetzt die Musik laut aufdrehen und einen Freudentanz veranstalten. Na ja, der Tanz findet heute eben im Kopf statt ;-D


    ??Mehr über PN?? ;-)


    @:)*:):)_;-):-D;-Dx:):p>:)D8-):)**:);-D:)*:-D:)^:)z:-)


    :)_

    Ich habe gerade beim Lesen Freudentränen vergossen. Ach wie schön, dass Euer lieber Schlumpf endlich wieder zu Hause ist!!!


    Ja, ich glaube auch, dass er noch viel viel Zeit braucht, um sich von diesen ganzen Strapazen zu erholen. Lasst es langsam und ruhig angehen.


    Aber ich denke auch, dass er schon selbst sagen wird und sich bemerkbar machen wird, wenn er genug hat. Er ist ein wirklich kluger Junge.


    Ganz viel Kraft - und auch Freude für Euch alle!


    :)z:)^:-D:)_:)*:)*:)*@:)x:):-q:p>@:):)*:)*:)**:)

    Liebe Jutta und Familie,


    ich bin einfach nur glücklich und dankbar und kann dir nur schwer meine unsagbar große Freude, ob all dieser so großen und unfassbar beglückenden Veränderungen mitteilen.


    Du /ihr, erlebt nun, dass Timo nun wieder real bei euch sein wird, und ich bin mir so sicher, dass mit jedem Tag wo er bei euch ist, sich dieses positive Vertrauen fundamentiert.


    Nichts ist nun stärker, als euer tägliches Erleben mit ihm. Somit glaube ich auch, dass ihr mit jedem neuen Tag, den ihr mit Timo erlebt, in dieses - (wieder) Lebens-Vertrauen hineinwächst.


    Dieses Vertrauen zu erleben, dass Timo mit jedem Tag wieder der "Alte" wird, gibt euch die Kraft wieder zum normalen, natürlichen Lebensrhythmus- Alltag zurück zu kehren.


    Dennoch wäre in meinen Augen eine Aufarbeitung ob diesen schweren Traumas von großer Wichtigkeit, denn solch ein entsetzliches Erlebnis ist im Unterbewusstsein


    massiv gespeichert, und kann immer wieder zum Vorschein kommen.


    Liebe Jutta und Familie


    ich werde auch weiterhin Timo und euere Familie in mein tägliches Gebet einschließen


    und drücke euch ganz innig:)_


    Lass dich ganz innig grüßen


    herzlichst

    Hallo Jutta


    Ich freu mich für euch, auch mir stehen die Freudentränen in den Augen , was habt Ihr alles durchgemacht und wir hier haben auch um Timo gebangt nun hat es doch ein gutes ende gefunden, er ist wieder daheim das ist doch das schönste .


    ganz liebe Grüße auch an euren Schlumpf*:) Petra

    Einfach nur wunderbar, mir laufen Freudentränen die Wangen hinunter.


    Alles Liebe und weiterhin gute Genesung für Timo.


    Danke dass wir daran teilhaben durften, wie der gestrige Tag verlaufen ist.


    Gern hätte ich mit einer Tarnkappe daran teilgenommen :)z

    hallo jutta


    auch ich freue mich riesig für timo und natürlich auch für euch.


    leider habe ich immo sehr viel um die ohren (leider nichts schönes) und freue mich dadurch umso mehr, diese schönen nachrichten zu lesen.


    ich melde mich mal die tage ausführlicher.


    für heute bin einfach nur noch müde und will ins bett.


    alles gute für dich und dem rest der "rasselbande"


    dicken knutscher an timo


    lg tina

    Hallo Jutta


    Ich freu mich so das mir echt auch die "Freudentränen" nur so runterlaufen.Das Bangen und die Angst sind nun endlich Vergangenheit und nun kann Timo und Ihr Alle zur Ruhe kommen.Das ist die schönste Nachricht überhaupt.


    Passt auf Euch auf und Alles,alles Gute weiterhin für Eure ganze TOLLE Family


    Liebe GRüße Susan und Family *:)

    Hallo *:),


    unserem Schlumpf geht es ganz gut. Er war schon wieder im Freibad, hatte schon seine erste Therapiestunde beim Psychologen. Und am Freitag waren wir zusammen beim Friseur. Das erste Mal seit 9 :-o Monaten.


    Er bekam eine megacoole Frisur. Einen Igelschnitt ;-D.


    Ist zwar etwas unkonzentriert und langsamer, aber das macht nix ;-).


    Ich mag nicht dran denken was wir für Horrorvorstellungen hatten wie es ausgehen könnte :|N...


    LG, Jutta