Es wäre schön, wenn Tatze eine (Außen)motivation erhält, um zu TUN, statt zu jammern. Deshalb:


    Hört doch bitte auf, ihn zu füttern. Solange er hier Nahrung erhält, hat er keinen Anlass, sich hier weg zu bewegen.

    Zitat

    Es wäre schön, wenn Tatze eine (Außen)motivation erhält, um zu TUN, statt zu jammern. Deshalb:


    Hört doch bitte auf, ihn zu füttern. Solange er hier Nahrung erhält, hat er keinen Anlass, sich hier weg zu bewegen.


    Chance007

    :)^ :)z


    die einzige hilfe für Bärentatze wäre wenn wir ihn alle ignorieren würden so dass er mal anfangen muss selber zu denken und er merkt das ihm jammern keine aufmerksamkeit mehr beschert. ;-)


    in diesem sinne :


    Machs gut Bärentatze und lebe dein leben. *:) :)*

    So würde ich es jetzt nicht sagen, es sollte eine Begleitung sein, wo man halt berichten kann, was man so macht und wo halt Probleme auftreten, wofür man von euch Tips bekommen kann, wie man es besser machen kann.

    Wenn nicht arbeiten gehen wollte, so würde ich bestimmt nicht noch ne Ausbildung machen. Das ist aber die einzige Möglichkei, noch auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, was mir meine Kursleiterin auch bestätigte.

    Bärentatze

    Ich weiß nicht, welches Leben mehr verkackt ist. Deins oder meins?

    Zitat

    Wenn nicht arbeiten gehen wollte, so würde ich bestimmt nicht noch ne Ausbildung machen.

    Du willst also eine Ausbildung machen. Ich auch.


    Keine Ahnung, ob ich es schaffen werde, aber ich werde es versuchen.


    Wenn du mir verrätst, welche Ausbildung du anstrebst, dann werde ich dir sagen, was ich machen werde.

    Also das Jobcenter würde eine Ausbildung zum Speditionskaufmann oder eine zum Lagerristen fördern. Wiederrum würde das AA wohla auch nen Aufbau zum Bürokaufmann finanzieren, jedoch wird man danach darin später wohl keinen Job bekommen.


    Also mich würde der Speditionskaufmann reizen.