• Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

    Hallo, ich frage mich, wie man es schaffen könnte das nicht erworbene zwischenmenschliche doch noch zu erlernen. Ich würde gern umbezwungen und locker mit anderen Leuten ins Gespräch kommen und mich auch etwas länger mit unterhalten. Leider ist es jedoch so, das es mir schwerfällt überhaupt Anschluss zu finden. Wer von euch kennt das auch und hat…
  • 4 Antworten
    Zitat

    natürlich nur, wenn ich auch Punkten kann

    Was ist das für ein Praktikum, also welche Tätigkeit, welchen Beruf möchtest Du denn dort erlernen? Wie willst Du dort punkten?


    Warum seit Jahren dieses hin und her? Jetzt geht es erstmal wieder zu Mutti. Dort wirst du dann wieder sagen, dass du doch hättest hier bleiben sollen. Du verschwendest deine Zeit und unser Geld mit!

    Das ist völliger Quatsch! %-| Du hast die Zeit verschwendet, weil du nirgends etwas sinnvolles gemacht hast. Ich war mal da und mal dort ein paar Monate und habe überall gearbeitet, Kontakte geknüpft usw. Du suchst doch nur Ausreden für deine Faulheit. Es ist egal wo du bist, solange du dich nicht änderst, wird es nicht anders. %:|

    Zitat

    Das frage ich mich auch, man hätte von Anfang an daran arbeiten müssen, das ich mir zuhause wat hätte aufbauen können,...

    Wieso hätte man daran arbeiten müssen, damit DU dir "was (nicht wat, das ist ein Forum und kein Chat) aufbaust? Wäre das nicht deine Sache gewesen? ":/

    Klar, ich habs ja auch mal ne Zeit lang probiert, jedoch nach gewissen Misserfolgen hab ich es dann aufgeben. Aber seit gestern bestärkt mich das Gefühl, echt wieder zurück zu gehen.


    Allerdings stellt sich mir noch die Frage, ob ich wieder neben an bei meinen Eltern einziehe oder mir ne eigene Wohnung nehme oder doch eine in einer etwas größeren Stadt, die in der Nähe ist?


    Ich hätte mich doch für ein betreutes Wohnen in Düsseldorf entscheiden sollen, von daaus hätte man sich dort was suchen können.

    Es wäre wohl erstmal sinnvoll zu wissen, wo ich überhaupt leben möchte und dann könnte ich mich für eine Therapie entscheiden.


    Ob noch ein betreutes Wohnen in Frage kommt, ist fraglich, da die jetzige Betreuung für meine Bedürfnisse nicht zugeschnitten ist.