Genau jetzt geht beim TE nicht - weil er noch nicht so weit ist, dass es in seinem Kopf klick gemacht hat. Das Klick muß aus ihm selbst heraus kommen, das kann ihm keiner von außen abnehmen oder anordnen. Seit Jahren hangelt er sich von einem Versorgtwerden zum anderen, und evtl. wird das sein Leben lang so bleiben. Ich denke, es gibt einige Menschen, die ähnlich ticken und ihr Leben nie wirklich selbst stemmen können, und da es in unserer Gesellschaft eine Grundsicherung gibt, wird das auch beim TE funktionieren, dass er mit dem Nötigsten versorgt wird, ohne dafür arbeiten zu müssen. Allerdings wird er dann auch Single bleiben, weil er einfach nicht die Entwicklungsphase erreicht hat, wo man eine Partnerschaft eingehen kann.

    Naja, finanziell werde ich wohl immer vom Staat abhängig bleiben, dass hat aber nichts mit der Entwicklung zutun, sondern weil die Unternehmen keine Behinderten einstellen wollen und ich auch mehr undmehr auch durch meine zahlreichen Behinderungen den Aufgaben nicht mehr gerecht werden kann.


    Aber mit nen Job hats auch nichts zutun, da viele mit Topjobs auch keinen Partner finden und umgekehrt, viele Arbeitslose wenn sie gut aussehen und einen Freundeskreis haben, haben auch einen Partner gefunden.

    Zitat

    Aber mit nen Job hats auch nichts zutun, da viele mit Topjobs auch keinen Partner finden und umgekehrt,...

    Gut erkannt! Beziehung hat aber auch genau so wenig mit Behinderung zu tun, genau so wenig der Freundeskreis. Es geht immer nur um Deinen Charakter. Genauer um Deine Einstellung.


    Deine Joblosigkeit, Deine Beziehungslosigkeit und Deine Lethargie sind letztlich nur Symptome Deiner Einstellung.

    Alles außer Telefondienst, obwohl ich ihn gerne machen würde, wenns mit der Sprache und dem Gehör klappen würde.


    Bearbeitung von Post Ein und Ausgang, auch Botengänge wären möglich, wenn nicht zu lang. Tätigkeiten am PC.