Geh wieder als Gassigeher zum Tierheim. Die Kleinen und die Braven darfst ja ausführen. Frag bei der Tafel nach, die brauchen immer Hilfe. Bahnhofsmission, Obdachlosenhilfe etc. In Stuttgart gibt es genug Möglichkeiten wenn man will.

    Bärentatze

    Ich habe mir einen "tolino shine" geleistet und kann ich empfehlen, ist aber mit Sicherheit nicht das Schnäppchen schlechthin. Ich finde allerdings, das Preis-Leistungsverhältnis okay. Und ja – das Licht und die Kontraste stimmen wirklich immer.


    Interessant finde ich Deine Frage nach der Freizeitgestaltung neben der Arbeit. Vielleicht beginnst Du wirklich halt erst mal mit einer Tätigkeit, damit Du Tagesstruktur hast, regelmässig raus kommst und quasi schon in Übung bist, wenn es denn los geht mit "richtiger" Arbeit. Wo und was Du arbeitest, spielt primär wohl nicht mal so eine grosse Rolle. Und gib nicht beim ersten Rückenziehen auf – Dein Körper ist einfach völlig untrainiert, dass da jeder Muskel in Kürze schmerzt und jedes Gelenk streikt, ist eigentlich normal. Die gute Nachricht ist, dass so ziemlich jeder Körper trainierbar ist. Also – ran an die Arbeit. Über die Freizeit können wir uns dann später unterhalten.


    Trotzdem empfehle ich Dir ganz DRINGEND, Dich um einen Therapeuten für Deine ambulante Verhaltenstherapie zu bemühen. Wie gesagt, je eher Du auf die Warteliste kommst, umso eher bist auch Du mal ganz oben und dran.

    Ein sehr schönes Gerät, wäre nur die Frage, ob der kindle vielleicht die bessere Wahl wäre?


    Das mit der Arbeit stimmt wirklich, diese sollte wirklich an erster Stelle stehen. Unabhängig sein und eine Tagesstrucktur.

    Zitat

    Stimmt schon, aber Menschen die nur arbeiten Gehen und dann nur noch aufe Coutch rummgammeln, finde ich auch sehr langweilig.


    Was macht ihr denn noch so, wenn ihr nicht arbeiten müsst?

    Das ist echt zum Kotzen, @Bärentatze.


    {:( :(v :-@

    Tut mir leid aber das finde ich jetzt auch zum K.....wie auf der Couch rumgammeln :-o :-o schonmal daran gedacht das man kaputt ist ":/ ":/ und ich liebe es das rumgammeln :)z :)z .


    Ich hab 2 Jobs und mir ist danach nicht wirklich langweilig..Mensch Bärentatze vieles was du so von dir gibst ist voll daeben %-| %-| {:(

    Bärentatze,


    manchmal kann man nach der Arbeit einfach Nichts mehr unternehmen. Mein Tag sieht momentan so aus.


    4:30 aufstehen, Kaffee trinken, 2 Stunden mit dem Hund Gassigehen.


    7:30 zur Arbeit (1,- Job)


    15 Uhr Feierabend bin um 15:15 zu Hause.


    Schnell halbe Stunde mit Hund Gassi.


    16 Uhr für 2 Stunden Nachhilfekind.


    Dann etwas Freizeit außer Mittwoch und Donnerstag da muss ich dann am Abend noch die Wochenzeitungen austragen.


    Später nochmal mindestens 1 Stunde, eher länger, mit Hund Gassi.


    Wo soll ich da noch Freizeitaktivitäten reinpacken?


    DU würdest davon nichtmal ein Viertel schaffen. Da bin ich mir sicher.


    Ach ja, ich vergaß, Du bis ja so stark gehandicapt. Da kann ich mit zwei kaputten Handgelenken, einer kaputten Schulter, chronischer Knochenhautentzündung am beiden Schienbeinen, Kreuzbandriß, Herzschaden, Belastungsasthma natürlich nicht jammern.

    Komisch, wie hier manch mal was aufgefasst wird.


    Ich kenne das auch, das nach der Arbeit einfach nur ins Bett gefallen bin und auch beim Praktikum wars nicht anders. Jedoch wenn man auch noch was für sich machen will, muss auch seinen inneren Schweinehund überwinden.


    Ansonsten lernt man auch keine neuen Leute kennen.

    Zitat

    Jedoch wenn man auch noch was für sich machen will, muss auch seinen inneren Schweinehund überwinden.

    Sag mal, merkst Du überhaupt noch was Du da von Dir gibst? Du schaffst es ja nichtmal in Sachen Essen, Deinen inneren Schweinehund zu überwinden und erwartest von jemandem der 16 Stunden durchpowert noch Freitzeitaktivitäten?


    Du hast echt den Schuss nicht gehört. Du bist grad mal wieder sowas von arrogant. Echt wiederlich.

    Ist natürlich auch interessant, dann brauch ich mir ja keine Gedanken machen über Hobbys, da ich ja keine Zeit hätte, sie auszuüben.


    Wie sagte schon eine überdurchschnittlich entelegente Person zu mir, du brauchst ein Job und keine Therapie.

    ok, dann hat Dir Dein Körper den Warnschuss verabreicht und Du hast erstmal die Völlerei im Griff.


    Und wie schaut der Rest bei Dir aus? Wie sieht Dein Tagesablauf aus? Was unternimmst Du denn täglich außer im Internet rumgammeln? Ach ja, Du erwähntest ja, dass Du hin und wieder mal ein bischen spazieren gehst. Und sonst? Welche Leistung erbringst Du?


    Ach ja, ich vergaß noch zu erwähnen, dass ich eine 2 Zimmerwohnung habe, die nach der Abreit auch noch aufgeräumt werden will und dass ich am Wochenende die Werbeprospekte sortiere und austrage. Ich habe nicht so sehr viel Freizeit aber die weiß ich zu nutzen, wenn ich es körperlich noch packe. Aber stimmt ja, Du bist ja sooooooooooo viel schlechter dran, weil Du nie zu den entsprechenden Ärzten gegangen bist.

    Naja, ich habe hier kaum etwas, was ich machen könnte. Mein Kanu und mein Rad sind zu Hause, dass müsste erstmal alles hier runter. Wird aber auch so bleiben, da man nicht weiß, wie lange ich hier durchhalte und dann müsste der Krempel wieder nach oben gekarrt werden.


    Mal im Ernst, zu Hause habe ich da mehr gemacht und ich komme jetzt auch zum Ergebnis, das ich mir in meinem Örtchen ne Wohnung hätte suchen sollen.


    Schon mal kommen 2 Bekannte vorbei, daher suche ich ja nach Sachen, die ich machen könnte.

    Das mit den Ärzten stimmt ja nicht, ich habe alles abklären lassen und es lässt sich nunmal nix machen. Was das Zahnabnutzen anbelangt, da habe ich jetzt einen neuen Termin bei einem Zahnarzt, der mir empfohlen wurde.


    In einer Folge von Dr. Stefan Frank hat er sogar das Moebiussyndrom geheilt.