Du hast nicht verstanden, dass man für seine Bedürfnisse auch Leistung bringen muss. Du bist auf der Säuglingsstufe stehen geblieben. Neulich hat vor mir an der Kasse ein Kind gequengelt, weil es unbedingt ein Ü-Ei haben wollte, da musste ich an dich denken.

    Zitat

    Ich würde ja nicht mehr jammer, wenn ich eine Freundin habe. Mein Ziel hätte ich ja dann erreicht.

    Je mehr Du jammerst, desto weniger wirst Du je eine Freundin bekommen.


    Nochmal meine Frage:


    Was wirst Du dafür tun?


    Bitte um Beispiele.

    @ Bärentatze

    Du bist echt untherapierbar. Wäre ich Dein Therapeut, würde ich in Verzweiflungstränen ausbrechen, denn genauso gut könnte man ja auch mit einer Wand sprechen. Du willst es nicht blicken!!! Du willst bloß jammern!!!


    Tu den Therapeuten der Welt und uns und Dir selbst den Gefallen und finde Dich einfach mit Deinem Schicksal ab. Ende, aus.

    Genau, ich bin noch in Kleinkindalter und weiß daher nicht, was ich tun muss um eine Freundin zu bekommen. Ich kann mich schlecht beim Lidl im Kassenbereich auf den Boden werfen und schreien, ich will eine Freundin, ich will ich will.

    Zitat

    Ich bin jetzt 33 und es hat sich noch rein gar nichts ergeben.

    Weil sich sowas nicht ergibt. Das mag von außen so aussehen, aber man muß etwas dafür tun.


    Also, was bist Du bereit zu tun?


    Zähle bitte ein paar Beispiele auf.

    wenn dú eine frau willst solltest du ihr was bieten können, was ist dann eigentlich das ziel, wenn du eine frau hast. kommt dann der nächste faden, ich will unbedingt ein kind,wer hilft mir.warum haben alle anderen kinder und ich nicht?


    zuerst solltest du an dir arbeiten, dann einen job ernsthaft suchen u geld verdienen und wenn du das geschafft hast dannbist du ein ordentliches stück reifer und selbstbewusster und dann hast du nicht das problem , dass du keine frau findest. die große liebe kommt dann wenn man sie am wenigsten erwartet. wenn man auf teufel komm raus das glück sucht versteckt es sich gut.

    Zitat

    Du bist echt untherapierbar. Wäre ich Dein Therapeut, würde ich in Verzweiflungstränen ausbrechen, denn genauso gut könnte man ja auch mit einer Wand sprechen. Du willst es nicht blicken!!! Du willst bloß jammern!!!


    Tu den Therapeuten der Welt und uns und Dir selbst den Gefallen und finde Dich einfach mit Deinem Schicksal ab. Ende, aus.

    Falsch, es ist was anderes, ob man nicht Therapierbar ist, oder ob es keine Therapieform dafür gibt.

    Wenn ich das wüsste, wäre ich schon einen gewaltigen Schritt weiter, sag du mir es?