Dissoziative Störungen

    Das Gegenteil von Dissoziation ist Assoziation.


    Dissoziation bedeutet Abspaltung, Verlust von Wahrnehmungen, Bewusstheit, Gedächtnis und Kognition.


    Man unterscheidet zwischen psychischer und somatischer Dissozation, wobei zu erwähnen ist, dass jeder Mensch Dissoziation bis zu einem gewissen Grad kennt. Z.B. kann man, wenn man im Kino sitzt und gespannt den Film verfolgt, das Rascheln der Popcorntüte des Sitznachbarn "ausblenden". Oder eine mehrstündige Autofahrt geht rasend schnell vorbei, und man erinnert sich gar nicht mehr an alles.


    Bei dissoziativen Störungen ist die Ausprägung natürlich eine ganz andere.


    Psychische Dissoziation:


    -Tagträume


    -Abdriften (oft mit Zeitverlust)


    -Intrusionen (Bilder-Sehen)


    -Flashbacks (Wiedererleben von (traumatischen) Situationen)


    -Körper-Flashbacks (z.B. Schmerzen, die man damals hatte)


    -Depersonalisation (Der eigene Körper wirkt fremd, Körperteile können grösser/kleiner erscheinen, unwirklich, fremd)


    -Derealisation (die Umwelt ist fremd, anders, unwirklich)


    -Fugue-Zustand (Das "Fliehen" von einem bestimmten Ort woanders hin, man ist währenddessen nicht da, sondern abwesend, erscheint aber äusserlich recht normal, ist wohl auch ansprechbar. Personen finden sich nach einem solchen Zustand z.B. in einer wildfremden Stadt wieder, ohne zu wissen, wie sie überhaupt dahin gekommen sind.)


    -DIS (Dissoziative Identitätsstörung = Multiple Persönlichkeitsstörung)


    -DSNNS - Dissoziative Störung, nicht näher spezifiziert. Auch bei dieser Störung können mehrere Persönlichkeitsanteile vorliegen, die jedoch nicht selber handeln. (Keine Garantie für Richtigkeit, da selber hinzugefügt)


    Somatische Dissoziation:


    -Empfindungslosigkeit (z.B. "taube" Arme)


    -Lähmungen


    -Analgesie (kein Schmerzempfinden)


    -Sehstörungen


    -Schmerzstörungen


    -Amnesie (Gedächtnisverlust. Gibt verschiedene Arten von Amnesien, z.B. dissoziative Amnesie, anterograde Amnesie, retrograde Amnesie - letztere können z.B. durch Medikamente ausgelöst werden, während erstere meist psychische Gründe hat, z.B. Traumata)

    dankeschön. @:)


    macht Spass, solche "Artikel" zu schreiben, wenn man sie nicht bloss abtippt, sondern versucht, mit eigenen Worten zu erklären (obwohl der Grossteil hier drin entweder von dem Therapeuten in der Klinik erklärt wurde oder vom Arbeitsbuch abgeschrieben wurde).

    Super

    Hallo Gras-Halm,


    ich finds super das du dir soviel Mühe gegeben hast. Mache selbst das DBT-Programm jetzt zum 2. mal, finde aber trotzdem hier noch viele hilfreiche Tips und vor allem Mut zum weitermachen.


    Vielen Dank!!!!!!


    :)*

    Innere Bereitschaft

    Ich habe noch was zum Thema "innere Bereitschaft" gefunden - ist wohl kopiert aus dem neuen DBT-Arbeitsbuch vom ZI Mannheim, Version Oktober/2006, von Frau Wolf und Herr Bohus. In dem Buch wird man geduzt, ich schreib das einfach direkt so ab. ;-)


    Gehört übrigens zur Stresstoleranz!


    Innere Bereitschaft


    Innere Bereitschaft heisst:


    -in jeder Situation wach und offen sein


    -bereit sein, gerade das zu tun, was notwendig ist


    -sich seiner Situation und seiner Ziele bewusst sein


    -auf dein intuitives Wissen und Verstehen hören, deiner "inneren Stimme" treu bleiben.


    Eine innere Bereitschaft zeigst du, indem du im Hier und Jetzt bist, offen, bewusst und wach. Du suchst z.B. Behandlung, wenn du merkst, dass du krank bist oder du triffst eine schwierige Entscheidung und lehnst eine Bitte deiner Freundin ab und sagst Nein, wenn du merkst, dass eine Zusage für dich langfristig schädlich sein könnte.


    "Kopf durch die Wand" heisst:


    -Du versuchst Dinge zu tun, die nicht machbar sind, du versuchst, jedes Problem zu lösen, obwohl eine Lösung nicht realistisch ist.


    -Du denkst ständig "es sollte anders sein" und kannst die Situation, so wie sie ist, nicht annehmen.


    -Du bleibst passiv, obwohl eigentlich Handlung erforderlich wäre, du gibst auf, du akzeptierst keine Veränderung, obwohl sie notwendig ist.


    -Du meinst, dass du immer alles unter Kontrolle haben musst, obwohl Kontrolle nicht immer möglich ist.


    -Du konzentrierst dich darauf, was du haben willst, was du dir wünschst und wie es deiner Meinung nach sein sollte.


    Innere Bereitschaft heisst: Nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern achtsam mit sich umgehen!


    Auch die innere Bereitschaft ist ein wichtiges Grundprinzip für das Annehmen der Realität. Eine innere Bereitschaft heisst, dass man bereit ist, in jeder Situation wach und offen zu sein. Man ist bereit, das zu tun, was gerade notwendig und möglich ist.


    Eine innere Bereitschaft ist eine klare Aussage: Ja, ich bin dabei, ich mache mit, ich bin ein Teil davon, was hier passiert!


    "Kopf durch die Wand" anstatt innerer Bereitschaft heisst, eine Person haftet an dem, was sie will. Die Person geht davon aus, dass sie die Welt so kontrollieren und steuern kann, dass ihre Ziele erreicht werden. Sie denkt, dass alles so werden kann, wie sie es haben möchte. Erwartet sie zum Beispiel, dass sie gesund bleibt, wird sie wahrscheinlich wütend und enttäuscht sein, wenn sie dennoch krank wird: "Ich will nicht krank sein! Ich sollte gesund bleiben!"




    Schätze, das hängt auch mit Akzeptanz und Radikaler Akzeptanz zusammen....

    Hallo Gras-Halm *:)


    Hab grad mal in dem alten Skript nachgeschaut wo man noch mit Sie angeredet wird, da wird das auch kurz behandelt, allerdings steht das mit dem intuitiven Wissen und Verstehen noch nicht drin.


    Die


    - (radikale) Akzeptanz


    - Entscheidung für ein neuen Weg


    - Innere Bereitschaft


    gehören zu den 3 Grundprinzipien der Stresstoleranz.


    Danke das du den Faden auf dem neusten Stand hälst!@:)

    Hallo fehlerchen! @:)


    naja, das wars auch schon mit dem neusten Stand - hab ja kein DBT mehr und das neue Buch besitze ich auch nicht - und das alte ist ja mehrheitlich hier drin. :-
    Soll wohl auch mal ein PC-Programm geben, wo man dann Übungen direkt am PC machen kann...zumindest hat man uns das damals gesagt.

    Ein PC-Programm?? Cool :-o


    Bin jetzt auch fertig mit DBT aber ich seh die Leiter von Skills-Gruppe wohl noch öfters, wenn ich was mitkrieg kann ich's ja auch reinschreiben.


    Offiziel ist das neue Buch ja auch noch nicht draussen, oder?

    Keine Ahnung. :- ich hatte ja Mai zuletzt DBT - da hatte die eine Therapeutin ganz zum Schluss das Buch schon, aber wohl nur, weil sie daran mitgearbeitet hat. Die Patienten bekamen das noch nicht.


    Ja, das mit dem PC-Programm war mal im Gespräch. Was daraus wurde, weiss ich allerdings nicht. :-

    Mai 2007?


    Bin erst vor 2 Wochen oder so damit fertig geworden und so wie ich es verstanden hatte gibts wohl schon die Arbeitsblätter und das Zeug für die Theras aber das fertige neue Patienten Skript ist noch nicht da... keine Ahnung :-/


    Aber das alte ist ja auch ganz brauchbar.

    hallo ihr zwei,


    das programm soll im juni'08 erscheinen. hier der link zu amazon: Amazon


    wir durften bereits in der klinik damit arbeiten. leider enthält das programm noch jede menge softwarefehler, weshalb es wohl noch ein wenig dauert, bis es rauskommt. ich persönlich find das programm echt gut. durften es uns sogar kopieren, aber die fehler sind halt schon nervig, was auch der grund war, warum in der klinik sich einige geweigert haben damit zu arbeiten. aber es waren auch ein paar, die mit dem computerkram gar nix anfangen konnten, dafür aber mit dem manual. wer schon dbt gemacht hat, wird in den programm glaub ich nicht soo viel neues entdecken können. werden halt alle 5 module durchgeommen. hab vor kurzem screenshots für ein anderes forum gemacht, ich kopier euch mal die links:


    http://img301.imageshack.us/img301/4397/bild1bc8.jpg


    http://img227.imageshack.us/img227/8775/bild2ii5.jpg


    http://img166.imageshack.us/img166/926/bild3mh3.jpg


    http://img166.imageshack.us/img166/5993/bild4ae9.jpg


    http://img249.imageshack.us/img249/7491/bild5qa5.jpg


    http://img85.imageshack.us/img85/8571/bild6ar6.jpg


    lg