• Depression (?), Krise und Beziehung

    Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll...ich schreib einfach mal, bei Unklarheiten könnt ihr gerne nachfragen... Ich bin seit über 3,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und ging eigentlich davon aus, dass wir glücklich waren. Klar gab es auch mal Probleme, aber so gut wie nie wirklich ernsthafte...Streit sowieso kaum. Seit April führen wir…
  • 419 Antworten

    laß ihn bis heute abend zeit, vielleicht braucht er die um ihn Ruhe über alles nachzudenken.


    Aber mach dich nicht selbst verrückt

    naja, er hatte ja eigentlich genug Zeit, nachzudenken...und ich will eben zumindest persönlich mit ihm reden, bevor es wirklich zu einer Pause oder gar Schlimmerem kommt :°(


    verrückt bin ich schon längst...

    du kannst im moment aber nichts anderes tun, als abzuwarten, daß er sich selbst meldet.


    Kannst du dich nicht selbst ablenken, geh heute nachmittag zu freundin

    weiß ich nicht genau...ich hatte ja eh vor, heute zu ihm zu fahren, aber eigentlich wollte ich vorher sein OK dafür... :-( also eigentlich war es ja ausgemacht, dass wir uns heute sehen, weil er ja Geburtstag hat (den er aber nie feiert oder so)...aber das gilt jetzt wohl auch nicht mehr so ohne Weiteres... :°(

    dann warte nicht auf eine Antwort von ihm, sondern fahre zu ihm.


    Und wenn er dich doch nicht sehen möchte, weißt du dann wenigstens woran du bist.

    :°_


    Ich wünschte, ich hätte ein Patentrezept, damit du wieder glücklich wirst. Deswegen nur mal ein paar Gedanken von mir:

    Zitat

    er wird 30, sein Studium geht dem Ende zu, er weiß nicht, was danach kommt, er wird in absehbarer Zeit umziehen müssen, kann dann nicht weiter in "seiner" Kneipe arbeiten usw.

    Ich kann mir vorstellen, dass er gerade alles in Frage stellt, schließlich wird sich sein Leben ziemlich ändern: er muss von geliebten Dingen Abschied nehmen und weiß nicht, wie sein Leben danach weitergehen wird. Gerade 30 zu werden ist für viele Menschen ein Grund auf das bisherige Leben zu schauen und Bilanz zu ziehen.

    Zitat

    er plötzlich auch die Beziehung in Frage

    Ich glaube, das hat weniger mit dir zu tun als viel mehr mit ihm. Bei ganz vielen Baustellen im Leben, wird man sich selbst am wichtigsten. Man sollte auch erst mal mit sich selbst im Reinen sein um glücklich in der Beziehung zu sein. Sich in dieser Phase zusätzlich mit einem Partner auseinandersetzen zu müssen, ist einfach nur kräfteraubend. Nimm das nicht persönlich. Oder meinst du, dass er durch den räumlichen Abstand gemerkt hat, was ihm die Beziehung wirklich bedeutet?

    Zitat

    Seit Mittwoch letzter Woche ist mein Freund jedoch total komisch.

    Insgesamt sollte man auch sehen, dass es jetzt "erst" seit einer Woche ist. Wenn man mal nachdenkt, kann das schon ein paar Tage dauern. Dass er mit dir darüber spricht bzw. dass er dir offen von seinen Bedenken erzählt, ist zumindest ehrlich. Ich an seiner Stelle würde mir erst mal ein bißchen Zeit und Freiraum wünschen um wirklich in Ruhe nachdenken zu können. Ewig soll das natürlich nicht dauern, aber 1-2 Wochen halte ich für angemessen. Danach sollte man zumindest reden.


    Das sind, wie gesagt, nur ein paar Gedanken. Ob das auf deinen Freund zu trifft weiß ich nicht, aber vielleicht hilft es dir ja. Er wird seine Gefühle schon wieder finden. :)*

    Zitat

    Ich an seiner Stelle würde mir erst mal ein bißchen Zeit und Freiraum wünschen um wirklich in Ruhe nachdenken zu können.

    .


    wenn du es eilig hast gehe langsam ... denk mal darüber nach @:)