danke schnecke, die schicke ich dir gerne zurück:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    jetzt gehts mir schon wieder etwas besser. nachher mache ich meine terrasse sauber, pflanze noch ein paar frühlingsblumen, dann gehe ich einkaufen und dann einen spaziergang an unseren weiher zu den enten :-D

    hi meine lieben!!!


    so ich habe im januar mal bei euch die frage gestellt ob bordi ja oder nein seit 6 wochen weiß ich es devinitiv, da ich auch schon so lange im DBT Programm bin.


    danke noch mal für das forum da ich mich jetzt ein bisschen einlessen kann.


    mfg chris :-)

    Hi ihr lieben, mich gibt's noch und mir geht's beschiessen. Habe heute durch meine Betreuerin in Betreutes Wohnen erfahren, das mir meine Ex meine retstlichen bringt und da bin ich auch dadurch zusammen gebrochen und habe geweint. Ich fühle mich jetzt so leer und tot, keine lust zu leben. Warum macht mich das fertig und warum braucht meine Psyche so lange um sich von meiner Ex zutrennen? Ich hab bald keine Kraft mehr.:°(

    Hi DJ Manou,


    das tut mir leid, dass es Dir momentan so schlecht geht! Lass Dich drücken.:°_:°_:°_


    Sei froh, dass Du in dem betreuten Wohnen sein kannst. Da bist Du nicht allein und hast immer jemanden zum Reden und jemanden, der sich in solchen Situationen um Dich kümmert.


    Versuch doch mal, eine richtige Wut auf Deine Ex zu entwickeln. Vielleicht hilft Dir das? Du darfst Dir Dein Leben durch sie nicht vermiesen lassen!:|N Wenn jemand Dich so sehr hängen lässt, ist sie es nicht Wert, dass Du so viel Energie auf sie verwendest. Lenk Dich ab, geh weg, mach Sport, treff Dich mit Freunden, tu Dir was Gutes und geh Schwimmen, o.ä.. Du wirst sehen, dass Dich das ein bisschen auf andere Gedanken bringt und Du Dich nachher besser fühlst. Und wenn es nur ist, weil Du wieder Energie getankt hast.


    Ich wünsche Dir alles Gute, und dass Du es bald schaffst, von ihr loszulassen.:)*:)*:)*:)*:)*


    LG,


    Kroko :)*:)*@:):°_:°_

    Hallo *:)


    Manou, lass dich mal drücken :°_:°_:°_


    Mir gehts momentan eher bescheiden... hab gestern den Entschluss gefasst, mir nen anderen Thera zu suchen... und trotzdem bin ich traurig. Ich hab schon so viel Zeit und Kraft in diese Thera investiert... ich mochte den Therapeuten als Mensch ziemlich gern (aber bin mit seiner Methodik nicht klargekommen)... Angst vor der Therapeutensuche... Ach, ich weiß nicht :-/:-(

    guten morgen @:)@:)


    @manou du musst von ihr los lassen. sie ist nicht die einzige frau auf der welt. ich hab allerdings auch 4 jahre gebraucht um über meinen ex weg zu kommen, dabei ist er ein a....., ich hab ihn verlassen und ich hatte eine neue beziehung, dennoch habe ich sooo lange gebraucht. bei der nächsten trennung wirds leichter ;-) wenigstens ein kleiner trost. aber es liegt einfach an dir, du musst es wollen, da kann dir keiner helfen :)*:)*:)*:)*

    @ schnecke sieh das ganze doch so,

    die kraft die du in die thera gesteckt hast war ja nicht um sonst, sie hat dich weiter gebracht und jetzt ist eben der punkt erreicht, wo du jemand anderen brauchst, der dir hilft. ich hatte schon 6 therapeuten. irgendwann habe ich immer gemerkt, das geht nicht mehr. aber es hat mich auch immer einen schritt nach vorne gebracht. du schaffst das :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Danke, liebe spielmobiel.


    Ich schaff das auch und ich hoff, ich hab diesmal (noch) mehr Glück mit meinem/r neuen Thera :)z Ab Montag muss ich halt die ganze Chose mit Krankenkasse ect. in Angriff nehmen. Ich hasse Organisation :-p

    Hi ihr süssen, das Betreutewohnen ist nicht mit anderen Betroffenen in einem Haus. Ich werde von der K.u.K. aus betreut, die helfen mir mein Leben wieder ingriff zu kriegen. Ich wohne hier alleine in meiner Wohnung. :-(


    Ich will ja los lassen, aber meine Psyche will nicht und das hasse ich. Was soll ich machen? Da muss ich jetzt durch. Mir geht's immer noch beschiessen und habe auch sehr schlecht geschlafen.