Ich lasse meine BL garnicht erst behandeln. Auch meine Depressionen nicht.


    Ich hasse diese schei$$ Medikamente mit denen man vollgepumpt wird. Mir geht es davon so beschissen, als wäre ich im Vollrausch-udn das JEDEN TAG! Meine Ärzte ignorierten das, jetzt ignoriere ich meine Ärzte. Wer mir nicht helfen will, der darf gehen! :-X


    Bin ich eigentlich die einzige hier, die sich selbst verletzt, indem sie sich schlägt?


    Wenn ich ganz am Ende bin und mir innen drinnen alles weh tut, wenn ich grade wieder mal zum 6. Mal in der Woche einen Nervenzusammenbruch habe, dann schlage ich mir immer mit voller Wucht auf die Oberschenkel und auf den Brustkorb... KEIN Ritzen oder so, kann kein Blut sehen. ]:D

    Ja, Öndurdis, ich glaube auch dass man die BL zZ gar nicht wirklich behandeln kann. Ich gebe auch langsam auf. Allerdings muss ich sagen dass meine Medis mich nicht zudröhnen. Ich bin immernoch ich, allerdings spühre ich nichts von der Wirkung... alles was ich davon habe ist dass ich meine Nieren und Leber schädigen und das wars auch schon wieder, tja... Darf ich dich fragen welche Mdiekamente du bekommen hast?


    Ich habe mich auch schon durch Schlagen selbstverletzt. Allerdings nicht primär, ich schneide hauptsächlich. Allerdings habe ich auch schon Möbelstücke auf meine Hände fallen lassen und habe mir somit häufig die Finger gebrochen... habe mich auch mit Zigaretten verbrannt, das ist aber schon lange her.

    Oh Tavor, habe ich auch mal bekommen. Es ist ein Notfallmedi und ziemlich heftig. Wie du schon sagtest, es dröhnt einfach nur zu. Bei mir hat es alles nur noch verschlimmert, ich musste einen Entzug machen. Gut das du es nicht mehr nimmst!


    Haha, das mit den Arschlöchern kenne ich. Ich habe irgendwann realisiert dass mein Bekanntenkreis ausschliesslich aus solchen besteht. Sind jetzt alle eleminiert... habe zwar so gut keine Freunde mehr aber besser als wie es einmal war. Schick sie doch zur Hölle. :)=

    Schnecke1985, wie lange machst du denn schon eine Therapie? Wie sieht es bei dir mit der Medikation aus? Schon alles ausprobiert? Ich habe wie gesagt, meinen Termin beim Psychologen heute. Da er gleichzeitig auch Psychiater ist werde ich ihn wieder mal auf das Thema Medis ansprechen, vielleicht gibt es doch etwas was mir helfen kann. Aber dass die Gesprächstherapie uä was bringen können, da bin ich leider vom Gegenteil überzeugt worden... ich bin jetzt über 1 Jahr in Thera und es wird schlechter statt besser. Nach dem Termin erlebe ich immer ein kurzes Hochgefühl aber das warst auch schon wieder... hm :-/

    @ Duffy:

    Ja.


    Ich sag dir mal klar, wie ich mich fühle:


    Ich bin Wasser. Ich bin nicht flüssig, ich bin ÜBERFLÜSSIG.


    Ich fühle mich, als wäre hier kein Platz für mich. In niemandes Leben ist Platz für mich!


    Ich hasse meinen schwabbeligen Körper, meine Dummheit und Naivität.


    Ich hasse mich, weil ich arbeitslos bin und nichts dagegen tue. Weil ich keine Bock habe, wieder in Therapie zu müssen wegen Mobbing!


    Ich hasse mich, weil ich Angst vor allem Mist habe, selbst vor einer Busfahrt!


    Ich hasse meine olle Visage, die ich grottig finde, meinen Körper sowieso.


    Ich bin nie gut genug für irgendwas. Nichts kann ich richtig und beachtet tut mich eh keiner. Weil ich es nicht wert bin.


    Ich bin immer für alle nur ein Ersatz, ein Lückenfüller, wenn alles andere erledigt sind und keiner der anderen Kumpels zeit hat, dann komme ich. Ich komme immer ganz zum Schluss.


    Alles, selbst das einkaufen, ist wichtiger als ich.


    Ich hasse mich dafür, dass ich mir das alles antun lasse, nur damit ich überhaupt IRGENDWELCHE sozialen Kontakte habe! Ich kann eben einfach nicht alleine sein!


    Niemand liebt mich und alles ist einfach nur scheisse. Ich bin einsam unter Menschen. :°(


    Mein ganzes Leben ist DRECK. Ich bin nur DRECK!


    Dabei möchte ich auch nur geliebt werden so wie ich bin! Aber nee, ich darf ja nicht glücklich sein! Immer ist irgendwas Schlimmes dabei!

    Das Leben ist beschissen.


    Habt ihr, so wie ich, auch eine große Portion Ironie, Sarkasmus und ja, auch Zynismus entwickelt aufgrund eurer persönlichen seelischen Probleme?


    Ich bin ziemlich sarkastisch und das artet bei mir manchmal echt in beißenden Spott über mich und auch andere aus...


    ich polemisiere gerne ;-) Hab ich mri so angewöhnt. Ich musste das tun, denn sonst hätte ich mich und mein "Leben" längst aufgegeben.

    Bei mir wurde es letztes Jahr während meiner Therapie (Bulimie) diagnostiziert. Ich weiss meine Probleme und mitm Essen ist es echt schon besser geworden, aber dieser Selbsthass ist nicht besser geworden. Ich würde gerne regelrecht aus der Haut fahren, wenn ich in den Spiegel sehe, dann schäm ich mich und diese Wut wird nur schlimmer, ich schäme mich vor anderen Leuten und desshalb gehe ich (schon gar nicht alleine) ungern unter Leute. Das ritzen ist besser geworden, aber in Gedanken mach ich es jeden Tag und der Druck ist so groß...


    Nächste Woche fang ich eine neue Arbeit an, man hab ich Schiss... gut das ich so schauspielern kann...

    Zitat

    wechselst du auch häufig die Arbeit, duffy?

    Nein, das nicht, aber ich fühle mich immer schnell gelangweilt. Ich bin überhaupt immer schnell gelangweilt und suche ständig nach Neuem.


    Mein Freund sagt mir auch immer, dass ich ziemlich schnell von 0 auf 180 bin und ich kenne das selber. Jetzt gehts mir gut und 1 Sekunde später bekomm ich plötzlich eine derartige Wut (die ich aber nie an anderen auslasse) und würde am liebsten alles in Stücke reissen und mir ebenfalls wieder Schmerzen zufügen.


    Wenn ich mich für etwas begeistere, dann kann ich das bis ins kleinste Detail planen, bin ich dann fertig, bin ich schon wieder gelangweilt!


    Oft geht es mir auch so mit Menschen, heute finde ich sie total nett, am nächsten Tag hat sich da meine Meinung schon wieder geändert und ich bereue zutiefst, dass ich ihnen etwas von mir preisgegeben hab (die könnten sich ja sonst was von mir denken)


    Oder teilweise wenn ich so richtig Spaß beim Ausgehen hatte, bereue ich es ebenfalls...