• "Der Sandman" psychische Analyse des Nathanaels

    Hi Leutz! Ich wollte euch mal den Aufsatz vorlegen, den ich für meinen Deutschunterricht angefertigt habe. Für Kritik und ehrliche Meinungen bin ich offen. Ich hoffe auf eine lehrreiche Diskussion. ;-D (Zitat)
  • 47 Antworten

    Im übrigen finde ich es gut, dass du dich so an das Thema psychologie wagst, jedoch würde ich dir empfehlen die Infos nicht aus dem Net zu holen, sondern aus Bücher, da sie doch noch eine tiefere Einsicht gewähren. Kannst dich ja auch mal an einen Freud wagen;-)

    Freud

    Bei Freud wäre ich doch etwas vorsichtig, weil viele Dinge von ihm längst widerlegt sind. Obwohl er natürlich dennoch lesenwert ist.


    Empfehlenswert ist, einige "Lebensgeschichten", also Fallbeispiele zu lesen, weil darin oft die ganze Entstehungsgeschichte zum Vorschein kommt.


    "Ich habe Dir nie einen Rosengarten versprochen" ist schon ein Klassiker hinsichtlich der Schizophrenie.


    Unter "amazon.de" findet man dann viele ähnliche Bücher.


    Wer sich anschließend (und nicht vorher) mit der rein fachlichen/medizinischen Seite ebschäftigt, kann sich sehr schnell ein vollständiges Bild machen, indem ihm aufgeht:


    "Ah ja, das und das wurde im Buch XY so und so geschildert".


    Im o.g. Buch z.B. das (psychosoziale) Umfeld...

    Freud ist ganz interessant, ich habe vor längerer Zeit mal ein Buch gelesen, indem seine einzelnen Thesen beschrieben werden. Ich finde es aber schon sehr merkwürdig...