Hallo ihr lieben. Ich habe schon grad auf eine andere Frage zum Thema Schwindel geantwortet. Ich habe seit einem Black Ohr beim Autofahren immer wieder angst . Vorm schwindel beim Autofahren das etwas passieren könnte deshalb fahre ich seit dem ungern Auto. Danach hatte ich eine Krampfader op , die leider nicht ganz rund ging. Ich hatte dann 4 Monate ein offenes Bein. Dann hatte ich solche Bein schmerzen eine Nacht das ich nicht schlafen konnte. Morgens bin ich auf gestanden und mir war so schwindelig und ich bin ohnmächtig geworden. Im Krankenhaus stellten sie dann eine Lungenembolie und Thrombose fest. Seit dem ist mir immer mal wieder Schwindelig. Ich war schon bei so vielen Ärzten und keiner konnte mit helfen. Heute wieder vom Arzt gehört das ich gesund bin. Eigentlich ja toll aber ich fühle mich nicht gesund. Heute Mittag war mir dann wieder schwindelig und ich konnte mich nicht mehr zurück halten und hatte einen heul Anfall. Jetzt liege ich immer noch im Bett. Zum Glück ist mein Mann für die Kinder da. Mein schwindel kommt und geht wie er lustig ist einfach so. Als wenn 1000000 Ameisen durch den Kopfwandern und dann wieder alle raus. Sorry für den langen Text aber ich musste mir das mal von der Seele reden.Liebe grüße an alle und gute Besserung. Würdet ihr mir auch ne Therapie empfehlen? ?