Tsunami

    Zitat

    Wenn man erwartet, dass jemand Anderes einem Sinn gibt, dann ist das irgendwie (von vornherein) Beziehungsstress.

    Wo habe ich diese Erwartung zum Ausdruck gebracht?


    ....


    Chance

    Zitat

    Und ich hätte mir gewünscht, an irgendeiner Stelle in Deinen Ausführungen zu lesen, was Du willst ... nicht nur, was Du nicht willst.

    Wie wäre es damit (etwas unglücklich ausgedrückt, aber...): "Ich hatte gedacht und hätte mir gewünscht etwas differenziertes zu lesen".


    ......


    Warum ich so viele Fragen stelle?


    Weil ich unsicher bin.


    Schön für dich, dass du über alles bescheid zu wissen scheinst :)^

    Zitat
    Zitat

    Es gibt so unheimlich viele Aspekte, die man beachten müsste, um mit der eigenen Verletzlichkeit niemanden Anderen weh zu tun und zusätzlich den Respekt gegenüber sich selbst zu bewahren.

    Deine eigenen Worte! Ich finde, sie stehen im krassen Gegensatz zu Deinen letzten Beiträgen. Haben sie keine Bedeutung für Dich? Gelten sie nur für andere?

    Ja ;-D


    Chance, auch merkwürdige Lebensberatungen und das Verschicken von Glückssternchen, kann in bestimmten Situationen respektlos sein.


    Ja Chance, wir sprechen verschiedene Sprachen.


    ... Aber, da du eine ganz Liebe zu sein scheinst, kriegst du auch eine Rose @:)

    Jestem

    Zitat
    Zitat

    Wenn man erwartet, dass jemand Anderes einem Sinn gibt, dann ist das irgendwie (von vornherein) Beziehungsstress.

    Wo habe ich diese Erwartung zum Ausdruck gebracht?

    Für mich klang das danach:

    Zitat

    Jetzt will ich gar nicht, sonst wird mir wieder gesagt, dass ich nicht erwarten soll, dass jemand Anderes Sinn meinem Leben gibt.


    Zitat
    Zitat

    Das für alle Gültige ist nicht verhandelbar.

    Wie denn? Und wenn viele das nicht anwenden?


    Du "verhandelst" doch auch in deinem Glücks-Oase-Faden.

    Das für alle Gültige, also der Begriff, spricht ja für sich selbst. Denn wenn das für alle Gültige verhandelbar und in der Folge auch veränderbar oder verneinbar wäre, dann wäre es ja nicht mehr für alle gültig.


    Wenn etwas also tatsächlich für alle gültig ist, dann ist es ausnahmslos für alle gültig und entzieht sich somit auch jeglicher Verhandlung oder Anwendung. Viel eher ist es so, dass man es selbst ist, der angewendet wird. Man hat gar keine Wahl.


    Das Leben hat eine unendliche Fülle an Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten, welche dem Leben zugrundeliegen. Man kann die Grundlagen des Lebens nicht verhandeln, oder sich entscheiden, sie anzuwenden oder nicht, weil sie einfach da sind. Was man tun kann, ist, das Leben nach eigenem Gutdünken zu interpretieren. Und das ist es, was wir alle tun – jeder auf seine Weise.

    Zitat

    für mich klang das danach:


    Jetzt will ich gar nicht, sonst wird mir wieder gesagt, dass ich nicht erwarten soll, dass jemand Anderes Sinn meinem Leben gibt.

    Es war aber so gemeint:

    Zitat

    Jetzt will ich gar nicht, sonst wird mir wieder gesagt, dass ich nicht erwarten soll, dass jemand Anderes Sinn meinem Leben gibt.

    Zitat

    Was man tun kann, ist, das Leben nach eigenem Gutdünken zu interpretieren

    Aber so interpretieren, dass man den Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten, welche dem Leben zugrundeliegen, an nächesten kommt.

    Zitat

    Aber so interpretieren, dass man den Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten, welche dem Leben zugrundeliegen, an nächesten kommt.

    Ich hielte es für intelligent, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Passion for Truth

    Let us see where this is going.


    Yep, it is true, I have a passion for truth. It is what I live and die for. That makes me incorruptible. Truth is a merciless thing and therefore most men dread it. It can put one's weakness and failures in broad daylight, break one's neck and it can even destroy whole belief systems and societies.


    So, what is truth?


    George Bernard Shaw, destroyer of belief systems, said:


    "My way of joking is to tell the truth. It's the funniest joke in the world."


    Stephen Colbert made a very interesting point by creating the word truthiness. I could not find the corresponding video where he first explained his creation of truthiness. There is another video where he makes references to the word truthiness, although the word itself is not mentioned. I think he had some sleepness nights and interesting thoughts before he did this:


    http://www.youtube.com/watch?v=BSE_saVX_2A


    Actually he also makes a little, but obvious reference to Henry David Thoreau. I do not think that many people got it.


    I personally think that truth is also the solution to this:

    Zitat

    1) Man weiß, was einen glücklich macht


    2) Man tut es auch

    However, the "concept of truth" is not easy to understand and even more difficult to live. Truth is no more than a word. Truth gets its real value by being questioned, thought of, felt of and being lived. Truth can be devastating and painful, actually it has to be. Most people on the spot prefer to live a more comfortable life, because they see no incentive in fully perceiving how the world works and also they do not want to see what makes themselves honorable or disgusting. Well, people like to see what is good in them, but truth in its full range includes both sides. People tend to ignore or hide anything that might shed a bad light on them.


    Mature and truthful people would accept both, they would not hide, but make the best out of it.


    Truth is nothing else, but an evolved and educated form of common sense. The good news is that seeing things the right way makes you doing them the right way. The bad news is that having a decent way of seeing things and a sense that performs on a high level is an awful lot of work. The senses and in particular the common sense can be trained like a muscle can be trained, but it takes acceptance, patience, passion and the willingness to suffer.


    Having said that, I think that it is perfectly understandable that truth is not a favourite choice.


    The truth is that truth is powerful as well as painful. It is true that truth is something serious, but it should also be taken lightly.

    Passion for Truth – Sprachexperiment


    Ich habe gerade neugierigerweise meinen letzten Beitrag durch den Google Übersetzer laufen lassen. Obwohl das zukünftig sicher besser funktionieren wird, ist es auch jetzt schon nicht übel. Hier das Ergebnis:

    Leidenschaft für die Wahrheit

    Lassen Sie uns sehen, wohin dieses geht.


    Yep, es ist wahr, ich habe eine Leidenschaft für die Wahrheit. Es ist, was ich leben und sterben für. Das macht mich unbestechlich. Die Wahrheit ist eine Sache gnadenlos und deshalb die meisten Männer Angst es. Es kann eine Schwäche und Misserfolge am hellichten Tag legen, brechen den Hals, und es kann sogar zerstören ganze Glaubenssysteme und Gesellschaften.


    Also, was ist Wahrheit?


    George Bernard Shaw, Zerstörer von Glaubenssystemen, sagte:


    "Meine Art zu scherzen ist, die Wahrheit zu sagen. Es ist der lustigste Witz der Welt."


    Stephen Colbert machte einen sehr interessanten Punkt, indem das Wort truthiness. Konnte ich nicht finden das entsprechende Video, wo er zunächst erklärt seine Schöpfung von truthiness. Es gibt ein weiteres Video, wo er macht Verweise auf das Wort truthiness, obwohl das Wort selbst nicht erwähnt wird. Ich glaube, er hatte einige schlaflose Nächte und interessante Gedanken, bevor er dies tat:


    http://www.youtube.com/watch?v=BSE_saVX_2A


    Eigentlich macht er auch ein wenig, aber deutlicher Hinweis auf Henry David Thoreau. Ich glaube nicht, dass viele Menschen es.


    Ich persönlich denke, dass die Wahrheit ist auch die Lösung für Sie:

    Zitat

    1) Man weiß, was einen glücklich macht


    2) Man tut es auch

    Doch der "Begriff der Wahrheit" ist nicht leicht zu verstehen und noch schwerer zu leben. Die Wahrheit ist nicht mehr als ein Wort. Die Wahrheit hat seinen realen Wert von in Frage gestellt, dachte, fühlte und der gelebt. Die Wahrheit kann verheerend sein und schmerzhaft, eigentlich ist es zu sein hat. Die meisten Menschen auf der Stelle lieber ein bequemeres Leben zu leben, weil sie keinen Anreiz, in vollem Umfang wahrzunehmen, wie die Welt funktioniert und auch sie wollen nicht sehen, was macht sich ehrenhaft oder ekelhaft zu sehen. Nun, wie Menschen zu sehen, was in ihnen gut, aber die Wahrheit in ihrer vollen Sortiment umfasst beide Seiten. Menschen neigen dazu, zu ignorieren oder zu verstecken alles, was ein schlechtes Licht auf sie werfen könnte.


    Ältere Menschen und wahrheitsgemäße akzeptieren würden beide, würden sie nicht verstecken, sondern machen das Beste aus ihm heraus.


    Die Wahrheit ist nichts anderes als ein weiterentwickelter und gebildete Form des gesunden Menschenverstandes. Die gute Nachricht ist, dass die Dinge zu sehen richtig macht machst du ihnen den richtigen Weg. Die schlechte Nachricht ist, dass ein anständiger Sicht der Dinge und das Gefühl, dass auf einem hohen Niveau durchführt, ist eine Menge Arbeit. Die Sinne und insbesondere die der gesunde Menschenverstand kann wie ein Muskel trainiert werden kann trainiert werden, aber es dauert Akzeptanz, Geduld, Leidenschaft und die Bereitschaft, zu leiden.


    Having said that, ich glaube, dass es vollkommen verständlich ist, dass die Wahrheit nicht eine beliebte Wahl.


    Die Wahrheit ist, daß die Wahrheit ist mächtig sowie schmerzhaft. Es ist wahr, dass die Wahrheit etwas Ernstes ist, aber es sollte auch die leichte Schulter genommen werden.

    Zitat

    Truth is a merciless thing and therefore most men dread it.

    Komischerweise glaubt die Mehrheit, auf der Seite der Wahrheit zu stehen, aber auch, dass sie damit in der Minderheit waeren. Das liegt vermutlich daran, dass die meisten Leute glauben, ihre Wahrheit sei auch fuer die anderen verbindlich, weswegen man die Vertreter anderer persoenlicher Wahrheiten fuer Gegner der Wahrheit haelt.