• Die Logik vom Glücklichsein

    Hallo alle miteinander! Ich habe gestern mit einem Freund über das Glücklichsein gesprochen. Ich habe behauptet, dass Menschen glücklich sein wollen, aber sich nicht besonders viele Gedanken darüber machen, sondern sich den lieben langen Tag mit Dingen beschäftigen, die nichts mit Glücklichsein zu tun haben, und sie auch nicht darauf hinarbeiten. Um sich…
  • 23 Antworten

    wir werden alle sterben müssen...........und ein jeder mensch sollte das recht haben über seinen Tod selbstbestimmt zu entscheiden..........

    YY: Das ist schon richtig. Aber man muss in der Lage sein, selbstbestimmt zu handeln. Bei einer psychischen Erkrankung (und das ist die hauptsächliche Ursache von so einer Handlung) handelt man nicht wirklich selbstbestimmt. Die Krankheit bestimmt sozusagen über das Handeln. Fataler Weise.


    Folglich ist es angeraten, sich bei derlei Gedanken in ärztliche Behandlung zu begeben, um die eigentliche Krankheit (Z. B. Depressionen, etc.) zu kurieren. Das ist keine Schade, zum Arzt zu gehen. Man steht mit so einer Problematik sicherlich nicht alleine auf der Welt. Es gibt Wege da raus.

    Kann ich nicht sagen.


    Ich bin der Meinung, dass kein Mensch jemals einen anderen Menschen zu 100% kennen kann. Ich glaube sogar, dass kein Mensch sich selber zu 100% kennen kann, da ich der Meinung bin, dass zum "Kennen" auch in gewisser Weise gehört, dass man weiß, wie man auf bestimme Dinge reagiert. Und ich weiß nicht, wie ich in diesem Fall reagieren würde. Klar, ich kann es mir gedanklich ausmalen, aber ob es der Realität entspräche kann ich nicht sagen.

    Defendable:

    Zitat

    Würdest du das auch tun?

    Meinst Du: "Wir werden alles verraten, was uns lieb und teuer ist, wir werden alles verraten, wir wissen es nur noch nicht", oder so ähnlich.

    glück ist die andere seite................leiden kann nicht ohne glück entstehen und glück entsteht nur durch leiden...........