Dissoziative Bewegungsstörung

    Hi,


    gibt es hier noch welche die daran leiden? Ich selber habe die Diagnose vor etwa 3 Monaten bekommen und war total überfordert damit. Alles fühlt sich so real an, ich konnte nicht glauben, dass alles psychisch ist. Wie geht ihr damit um und wie wird es bei euch therapiert?


    Ist vielleicht einer schon wieder ganz gesund?


    LG Cookie

  • 7 Antworten

    Hallo,


    ich habe auch eine Dissoziative Bewegungsstörung. Letztes Jahr im November hat alles angefangen das ich keine Kraft mehr hatte und auch oft zusammen gebrochen bin.


    Von Arzt zu Arzt bin ich gerannt und keiner konnte was finden.


    Nun war ich für 8 Wochen in Heidelbeg in einer psychosomatischen Klinik aber es hat mir leider nichts gebracht im Gegenteil nun habe ich noch eine Essstörung bekommen.


    Als nächstes werde ich nochmal in eine Klinik gehen und ich hoffe das ich den Kampf bald gewonnen habe.


    Was hast du den für Symptome?


    Liebe Grüße

    hi,


    also ich hab starke gleichgewichtsprobleme... und du? Meine sind übrigens schon viel besser geworden, durch therapie und gleichzeitig krankengymnastik...


    lg

    achsooo hab die anderen antworten übersehen... also mir wurde das auch nie richtig erklärt, aber ich habe eben gleichgewichtsprobleme, die nicht auf körperliche ursachen zurück zu führen sind. außerdem mache ich oft sachen und kann mich später nicht daran erinnern... aber was das genau ist weiß ich leider auch nicht :(

    Sei froh das es bei dir nur das ist...


    Bei mir geht manchmal garnix mehr. Nicht mal meinen Kopf heben.


    Bin nun auch schon 2 mal die Treppe rückwärts runter gefallen so sah ich dannach auch aus.


    2x Gehirnerschütterung und einmal großen Zeh gebrochen.Bei mir is es leider sehr extrem und für lange Strecken brauch ich auch einen Rollstuhl.


    Wo warst du in Therapie?