hallo ihr kleinen leisen mitleser!

    heute hab ich vor mal was aus meinem jetztigen leben zu schreiben.


    "Samstag den 03.03.2012.


    Seid langem suche ich nun schon Hilfe. Aber immer wieder wird mir die Tür vor der Nase zugemacht. Ich merke wie es mir immer schlechter geht. Ich isoliere mich immer mehr. Vergesse Geburtstage, die ich eigentlich kennen müsste. Das raus gehen fällt mir auch immer schwerer. Mein ganzer Kopf ist voll mit Gedanken und Ängsten. Eigentlich müsste es doch vorbei sein. Er sitzt nun seit 6 Jahren im Gefängnis. Ich müsste es doch langsam vergessen können. Eigentlich, sollte ich doch befreit sein. Das große Laster ist doch nun schon 6 Jahren weg. Aber nein. Ich verkrieche mich mehr als je zuvor. Ich schütze mich vor allem was mir weh tun könnte. Ich verstecke mich vor den Menschen und der Welt. Und stoße dabei unbewusst, bewusst den Menschen vorn Kopf. Viele mögen mich einfach deswegen nicht mehr. Und ich kann es verstehen. Ich würde mich doch auch nicht mögen.


    Heute habe ich eine Reise in meine Vergangenheit gewagt. Ich bin zu Paul gefahren. Ganz alleine. Ich wünsche mir einfach da Gefühl von damals zurück. Aber irgendwie ist es nicht mehr da. Er hat inzwischen eine Familie gegründet. Hat schon 2 Kinder und ist verheiratet. Er ist viele Schritte weiter gegangen. Und ich stehe immer noch an der gleichen Stelle. Ich habe sogar noch Schritte zurück gemacht. Ich lebe in meiner eigenen zwanghaften Welt in der ich keine Kontrolle abgeben kann. Im Gegenteil, ich nehme allen die Kontrolle ab. Ich bin ganz weit weg von dem Happy Ending. Ich brauche wirklich, wirklich dringend Hilfe. Bitte hilf mir, irgendeiner..."

    Liebe Holli, ich kann Dir leider nur aus der Ferne, viele viele Kraftsterne schicken, bin in Gedanken bei Dir, wünsche mir so sehr, dass es Dir wieder besser geht :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Zitat

    Das große Laster ist doch nun schon 6 Jahren weg.

    Du solltest schreiben nur 6 Jahre. Sowas vergisst nie, denke ich ":/ :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    hey tofu. :)_


    der gedanken dass ich es nie vergessen werde, macht es wahrscheinlich auch so schwer. ich weiß dass es für immer ein teil von mir sein wird. nur möchte ich mich damit wirklich nicht abfinden. mein leben wurde immer von anderen bestimmt. und von einem so sehr, dass ich es nicht mehr ändern kann. ich werde nie ein normaler mensch sein. nach außen vielleicht. aber die sehen nicht wie es in mir ist. wie sehr ich mit mir selbst kämpfe. und ich verliere immer wieder diesen kampf. ich nabel mich von allen ab. ich habe von einer freundin z.b. den geburtstag vergessen. das hätte ich früher nie. und natürlich ist sie sauer. zurecht. aber ich kann ihr nicht schreiben wie es mir geht und das es mir leid tut. ich schreibe ihr dann lieber nichts. weil ich angst habe noch mehr kaputt zu machen. es ist wirklich schwierig gerade...

    Hi Hollimaus :)_ @:)

    Zitat

    aber ich kann ihr nicht schreiben wie es mir geht und das es mir leid tut. ich schreibe ihr dann lieber nichts. weil ich angst habe noch mehr kaputt zu machen. es ist wirklich schwierig gerade...

    Weiss Sie denn, was Dir wiederfahren ist :°_ :)*

    Zitat

    der gedanken dass ich es nie vergessen werde, macht es wahrscheinlich auch so schwer. ich weiß dass es für immer ein teil von mir sein wird. nur möchte ich mich damit wirklich nicht abfinden

    abfinden, wirst Du Dich damit auch nicht müssen, niemand könnte das :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)*


    Ach, könnte ich Dir auch nur ein bisschen Hilfe geben ":/ :°(


    Ich denk an Dich :)_ :)* :°_ x:) :-x

    Hallo Hollipups :-p




    jetzt oute ich mich mal als freundin deren geburtstag vergessen wurde ;-)


    also ja, ich weiß was los ist, sehr gut sogar.


    und ich bin auch nicht böse weil du ihn vergessen hast, das kann passieren.


    ich find es blöd dass ich mich so bemühe. ich so oft an dich denke, dir versuche zu helfen und dann schreibst du mir wieder 2 tage und danach nicht mehr.


    das tut mit eben weh, da kann ich nicht sagen "ich weiß ja warum" und alles ist gegessen.


    eine freundschaft muss eben von beiden seiten gehalten werden.


    aber ehrlich, nur weil ich etwas sauer bin und dir das sage ists kein grund sich einzuigeln, nichts zu sagen und sich selbst zu bemitleiden (*ich würde mich auch nicht mögen*).


    das ist so ein bullshit, sorry.


    nichts macht so viel kaputt wie schweigen.


    du müsstest inzwischen wissen dass ich dich verstehe wenn du mir ein feedback gibst, es ist ok wenn du schreibst *mir gehts grade nicht gut, ich melde mich wenns besser ist* aber einfach ignoriert werden tut weh, vor allem weil ich mich immer bemüht habe dir zu helfen oder zumindest eine sekunde freude zu bereiten mit blumen, nem paket oder einfach nur mit zuhören.


    ich habe dir geschrieben wenn es dir nicht gut geht und ich dir helfen soll dann sag es, ich meine es ernst.


    wenn ich irgendwo hin mitkommen soll dann tu ich es und wenn du wen zum quatschen brauchst bin ich da.


    und nur weil man knartsch hat ist nicht gleich die ganze freundschaft im eimer, menschen die kontakt haben haben nunmal auch knartsch, das ist ganz normal ;-)


    du weißt ja, ich hatte/hab ja auch zeiten wo mir nicht nach viel schreiben zu mute ist, dann sag ich es und gut ist. jeder hat mal stress und ist müde, liest nur kurz und klickt sich wieder weg, aber ein kurzes statement a la *bin da, aber zu fertig zum schreiben* wäre lieb.



    Zitat

    Das große Laster ist doch nun schon 6 Jahren weg.

    Nein ist es nicht.


    hat aufgehört, er ist im knast und soll da meinetwegen versauern, das bedeutet aber nicht dass das laster einfach von alleine weg geht.


    der schmerz wurde nie wirklich bearbeitet, er wurde immer verdrängt und brach wieder hervor, ist doch klar dass du nicht auf einmal "geheilt" bist.


    oder "normal".


    was ist schon normal? man muss nicht sein wie alle anderen, schon garnicht du, weil du etwas besonderes bist.


    man muss nur lernen sich im leben zurechtzufinden und den alltag ohne diese ganze last und den schmerz zu meistern. wieder lernen glücklich zu sein.


    ich find es schlimm dass du keine hilfe findest :-(


    und ich würde dir so gerne helfen und den schmerz nehmen aber ich weiß nicht wie :°(


    deswegen kann ich nur immer wieder sagen: sag wenn es dir nicht gut geht, irgendwas ist und ich dir irgendwie helfen kann. igel dich nicht ein, ich hab dich doch so lieb :)_ egal welcher tag, unsere firma ist familiär, wenn du in der woche sagst du brauchst hilfe dann nehme ich mir eben frei und sage ein freundin braucht mich jetzt, das ist kein problem. hab noch so viel urlaub übrig ;-)




    also was ich sagen will ich hab dich nicht abgeschrieben oder so.


    ich hasse dich nicht, es ist nichts kaputt und ich hab dich immer noch lieb.


    ich brauchte jetzt nur auch erstmal ein paar tage um mich an den neuen after-work-kursstress zu gewöhnen und etwas abzurauchen vom verletzt sein.


    im grunde weiß ich warum du nicht schreibst und ich hätte dich nicht aus meinem leben gestrichen sondern dir so oder so in den nächsten tagen geschrieben du nudel ;-)


    und ich hoffe du bist mir nicht böse über die kritik oben, oder bist verletzt.


    du weißt ich war noch nie so die die dir ohne ende honig um den bart schmiert und du hast auch immer gut drauf reagiert, deswegen habe ich mir mal erlaubt das so zu schreiben.


    ist ja auch nicht böse gemeint und da wir das jetzt geklärt haben ist es für mich auch wieder gegessen :)_


    ich hoffe für dich auch, ich vermiss meine holli nämlich.


    hab dich lieb du nudel :-x x:)

    Ich finde es schön, dass ihr mir immer schreibt. Ich freue mich jedes mal da drüber :-)


    Nun zu der Cherie :-x


    ich bin dir natürlich nicht böse. kritik muss ja auch da sein, damit man sich ändern kann. und wenn man nicht sagt was in einem vor geht, kann es der gegenüber nicht ändern. du hast recht. ich versinke zur zeit in selbstmitleid. warum ist mein leben so? warum ausgerechnet ich? aber dafür such ich ja auch hilfe. dass das besser wird. seit freitag ist es wieder ganz schlimm. da wurde mir gesagt, dass ich für diese eine spezielle therapieform wohl auch nicht in frage komme. ne option wurde mir auch nicht geboten. ich


    muss zur zeit an so viel denken und erledigen, dass dabei das antworten und solche sachen untergehen.


    ich muss mir einen therapieplatz suchen, einen passenden arzt dafür finden, meine rente weiter bearbeiten, diverse arzttermine wahrnehmen, gucken dass ich nicht mehr so oft krank werde, gleichzeitig den stress senken und aber noch jeden tag min. 9 std arbeiten. ich bin hoffnungslos überfordert mit meinem leben gerade. hinzu kommt, dass ich glaub ich zwänge entwickelt habe. ich werde morgen bei einer klinik anrufen und hoffe dass ich dort ein angebot bekomme, wo ich alles andere auch mit schaffe.


    ich freue mich so sehr dass du nun doch weiter zur schule gehst. auch wenn die zeit anstrengend und aufreibend sein wird, wirst du so viel mehr davon haben. einen besseren job und vielleicht sogar irgendwann studieren. das wünscht du dir ja schon lange. das freut mich wirklich für dich :-)


    ich hab dich wirklich lieb. auch wenn ich es nicht immer zeige. ich will dir nicht versprechen dass es besser wird, aber ich arbeite an mir. und weiß deine freuden wirklich zu schätzen. und ich erfreue mich länger als eine sekunde dran. du weißt garnicht wie wertvoll dein geschenk für mich ist. ich hab dich lieb... x:) :-x

    Du musst nicht 9 Stunden arbeiten.


    Wenn du weniger arbeiten willst wird dich Mecces nicht gleich rauswerfen, auch wenn sie kacke reagieren, geht ja um dich. Die Therapie und alles ist wichtiger als diese Arbeit.


    Und ganz ehrlich, 9 Stunden Arbeit, Haushalt UND Therapie?


    Weiß ja nicht wie das klappen soll.


    Ich bin ja immernoch der Meinung aus dem ganzen Scheiß raus und dich auf dich selbst konzentrieren würde am Besten helfen.. Aber wenn es anders auch klappt wärs natürlich super.


    Hab dich lieb x:) :-x

    heute bin ich ziemlich grummelig unterwegs. an sich war es ein schöner tag. aber wie es so oft ist, kommt eins zum anderen. :-/ es hat heute morgen damit angefangen, dass ich die 7. absage wegen einer therapie bekommen habe. ich habe am mittwoch 25 psychiater hier in der umgebung erneut angerufen und mehr oder weniger gebettelt hilfe zu bekommen. die meisten haben ja eh nur ein AB dran, auf den ich dann gesprochen habe. bei so ziemlich allen aber der gleiche grund warum ich da nicht hin darf. "ihre SACHE ist zu heavy für uns, als selbstzahler können sie gerne sofort zu uns kommen, versuchen sie es doch lieber in der psychiatrie." bei einer einzigen habe ich einen termin zum erstgespräch ausmachen können. sie hat aber auch nicht gefragt um was es geht oder sowas. ich hoffe einfach so sehr dass es nicht wieder eine enttäuschung wird. mir läuft die zeit davon. dann hab ich gehört dass mal wieder ein häftling aus einer haftanstallt in nrw fliehen konnte. sowas wirft mich immer wieder zurück. und im selben moment wurde mir dann klar, dass ich nur noch 4 jahre habe, bis er wieder raus ist. mir wird das alles zu viel. auf der einen seite gucken dass ich "gesund" werde und mit meinem leben zurecht komme und im selben moment aber im auge behalten dass es bald wieder raus kommt. manchmal kann ich einfach nicht mehr. meine gedanken werden immer schlimmer...und ich kann sie einfach nicht abschalten...es gibt keinen aus-knopf... %:|

    Hallo ihr Lieben.


    hier ist die HolliWood :)


    Ich hatte hier damals meinen Account löschen lassen, weil ich so einen komischen Virus in meinen Sozialen Netzwerken hatte. Aber nun bin ich wieder da und möchte unter neuen Namen, wieder neu anfangen.


    Bei mir hat sich einiges getan. Ich hatte einen Therapieplatz bei einer Therapeutin bekommen. Ich bin da auch regelmässig gewesen und war sehr optimistisch. Letzte Woche habe ich das ganze dann "unterbrochen". Entweder such ich mir jemand anderen oder lass es einfach erstmal. Nur mit ihr komm ich nicht zurecht und werde auch nicht damit zurecht kommen. Ich habe sie offen auf Probleme angesprochen, die vielleicht gerade in der Entwicklung bei mir sind, aber sie hat mich nicht ernst genommen und nur belächelt. Damit habe ich es dann gelassen.


    Ich berichte euch später etwas mehr. Ich bin erst um 4 Uhr ins Bett gegangen und dem entsprechend noch sehr matschig im Kopf ;-D


    Und Tofu, ich hab dich auch lieb x:)


    Bis später :)_