Einsamkeit und Überforderung

    Hallo Leutz,


    ich fühle mich sehr schlecht und schreibe hier in der naiven Hoffnung das zumindest irgendwer mein Geschreibsel liest. Auf der anderen Seite hab ich direkt wieder Schuldgefühle weil es sovielen Leutz sicher schlechter geht als mir.


    Ich bin nen Typ anfang 30, meine letzte Freundin und auch den letzten Sex den ich hatte war vor etwa 10 Jahren. Mich macht das sehr traurig, aber ich hab wirklich auch nicht den Mut/ die Kraft mir Körbe von Mädchen einzufangen die ich anspreche. Ansonsten hab ich nen Auto und ne Wohnung mit der ich auch wirklich zufrieden bin.


    Aktuell mache ich nochmal eine Ausbildung die nach meiner schon recht wechselhaften Vita ansich ne gute Geschichte ist. Bin unter 50 Leutz ausgewählt worden von ca. 1400 Bewerbern die man zum Test eingeladen hat. Ist eine Beamtenlaufbahn- dann auch auf Lebenszeit, sofern man eben die Prüfungen schafft. Die Durchfallquoten sind sehr hoch- zwischen 20- 35%.


    Ich bin sehr froh das mr die Chance gegeben wurde, aber ich fühle mich oft auch schwer überfordert. Es wird ja gesagt die Beamten machen nichts, aber die Anforderungen sind wirklich sehr hoch. War auch schon vorher mal an der Uni und hab paar Semester studiert, fühl mich aber die meißte Zeit einfach nur Scheiße!


    Ich kann mir nichts merken, vergesse immer wieder alles. Fühle mich einfach permanent überfordert. In der Theorie war ich sogar über dem Durchschnitt, in der Praxis stink ich aber ziemlich ab. Dazu kommt das ich den Eindruck habe, dass die Menschen mich nicht mögen..


    Ich habe absolut kein Selbstbewusstsein, oft Ängste und fühle mich wie ein Versager! Bin so einsam, sehne mich so sehr nach etwas liebe von einem warmherzigen Mädel und merke eben das ich nicht gut bin bei dem was ich tue.. Habe auch Selbstmordgedanken. Wobei ich nicht wirklich sterben will- es erscheint mir nur manchmal einfach leichter. Prinzipiell geht es mir aber aktuell wieder etwas besser.


    Schönes Wochenende!


    Danke fürs zuhören

  • 4 Antworten

    Du schreibst von einer fehlenden Freundin,Prüfungsangst und mangelndem Selbstbewusstsein.


    Hast du echte Freunde, mit denen du dich austauschen/mit denen du reden könntest?


    Irgendwas oder jemanden, der dich ablenkt?

    Ja ich denke schon! Hab zwei Freunde die in diese Kategorie fallen würden.


    Beide sind aber in Partnerschaften. Wollen beruflich eher in meine Richtung.. Niemand mag Geflenne. Kerle müssen/sollen stark sein. Wer das nicht leisten kann, bleibt denk ich allein.

    Zitat

    Niemand mag Geflenne.

    Zitat

    Hab zwei Freunde die in diese Kategorie fallen würden.

    Das widerspricht sich aber! ":/


    Wenn das deine Freunde sind, dann könntest du zumindest mal versuchen mit ihnen zu reden, statt hier Hilfe von unbekannten Menschen zu suchen, die dich nicht genug kennen um dir sinnvolle Tips zu geben.

    Ich kann natürlich mit meinen Freunden reden, nur will ich dort nicht mein ganzes Gefühlschaos ausbreiten. Sowas belastet meiner Erfahrung nach auch Freundschaften.


    Es ist eh fraglich ob darüber reden irgendwas verbessert. Es hilft mir weder beruflich, noch bei meiner Einsamkeit. Danke trotzdem.