Eltern von Autounfall erzählen

    Hallo,


    ich (18 Jahre) hatte gestern Abend als Beifahrer einen Autounfall. Mein Freund hat eine rote Ampel übersehen und ist in ein anderes Fahrzeug gefahren. Zum Glück ist uns nichts weiter passiert, ich habe eine Prellung am Knie und mein Freund einen verstauchten Fuß.


    Natürlich möchte ich das meinen Eltern erzählen, aber habe Angst das sie dann sauer auf mich/uns sind, weil sowas passiert ist, besonders wegen der rotem Ampel.


    Wart ihr auch schon mal in so einer Situation? :-(

  • 4 Antworten

    Du bist volljährig und musst gar nichts erzählen, was du nicht möchtest. Wenn du aber noch über deine Eltern versichert sein solltest (Krankenversicherung, Unfallversicherung), dann wirst du es erzählen müssen.


    Warum glaubst du, dass sie sauer sein würden? Mögen sie deinen Freund nicht?


    Ich habe mit 20 einen Totalschaden gebaut und meine heutige Frau saß mit im Auto und hatte anschließend ein Schleudertrauma. Ihre Eltern haben mir nie einen Strick daraus gedreht sondern waren einfach froh, dass uns nicht mehr passiert ist.