@ weilwegenlogik

    Schön, dass du den Wikipedia Artikel gefunden hast und zitierst, aber das kann man durchaus auch sagen,


    ohne alle anderen als blöd und sich selbst als den schlauesten von allen hinzustellen.


    Ansonsten bist du schnell der Klugscheißer, und den mag niemand.


    Die Jugend...noch keine Haare am Sack, aber im Puff vordrängeln....

    Zitat

    Außer bei Sims...da finde ich es süß, wenn die geräuschvoll essen, egal wie schlampig...

    Ähm...virtuelle Fressgeräusche süß finden, aber normale Lautäußerungen lebendiger Menschen sind abstoßend? Das würde mir schwer zu denken geben. ":/

    Ich finde es nicht seltsam. Wenn meine Mutter oder mein Freund neben mir essen, dann könnte ich manchmal auszucken. Aber meine Ratten, die erstens sehr viel nagen/harte Körner knabbern und zweitens unglaublich schmatzen können, die halte ich aus. Genauso wie Baby-Essgeräusche für mich gehen. Allerdings, wenn Kinder die ganze Zeit aufziehen, dann halte ich das auch nicht aus. Es ist also nicht so, dass mich prinzipiell nur Geräusche von Erwachsenen stören ;-D aber Tier- und Baby-Essgeräusche sind auch ganz anders als das "durchschnittliche Erwachsenen-Essgeräusch". Im Spiel ist es ja auch sehr gekünstelt und überzeichnet - eventuell wird es deswegen auch anders wahrgenommen. Ich habe früher auch gerne Sims gespielt, die Essgeräusche sind mir nicht explizit negativ in Erinnerung. Aber wäre da eine Originalaufnahme meiner Mutter oder meines Freundes abgespielt worden während dem virtuellen Essen - ich hätte ohne Ton gespielt...oder alle Sims verhungern lassen müssen ]:D

    Meine Katzen haben auch immer unheimlich geschmatzt beim fressen. Ich fand das völlig normal und süß. Zeigte es doch, dass es ihnen schmeckte, was ich ihnen zu essen gab ...


    Mein Freund macht mich irre, wenn er laut krachend Chips frisst (sorry, essen kann man das nicht nennen).


    Leute, die essen und gleichzeitig nonstop reden, sind ziemlich unerträglich. Da fliegt dann schonmal ein Bröckchen unbeabsichtigt durch die Gegend .... iiiih igitt. Vielleicht bin ich aber auch nur neidisch, weil ich nicht gleichzeitig essen und reden kann ;-D


    Auch andere Lautäußerungen von Mitmenschen bringen mich manchmal aus dem Lot. Ich kann zB nicht mit jemandem in einem Bett schlafen, weil mich das absolut nervt, wenn ich jemanden atmen höre. Dann kann ich nicht einschlafen.


    Oft bleibt es ja nicht beim atmen. Ein Ex hat zB zusätzlich noch geschmatzt und geschnalzt und was weiß ich noch alles. Der Erfolg eines gemeinsamen Urlaubes hing immer davon ab, ob man die Betten irgendwie auseinanderzerren konnte oder sich notfalls ein Schlafplatz im Wohnzimmer der Ferienwohnung einrichten ließ.