Fehlender Antrieb

    Bitte verwechselt es nicht mit einfacher Faulheit.


    Ich müsste intensiv lernen für drei Fächer, ich müsste eine Wohnung suchen, einen weiteren Job finden, aber all das tue ich nicht.


    Ich gehe auch nicht mehr raus, um Freunde kennenzulernen. Ich habe keine Freunde mehr. Ich fühl mich bei meinen alten Komilitonen nicht mehr wohl.


    Meine Freundin hat mich auch vor 3 Monaten verlassen, als ich ihr erklärte, das mir der Antrieb, die Motivation fehle um zu lernen.


    Ich lieg den ganzen Tag im Bett und mache dies und das an meinem Laptop, aber es macht eig. keinen Spaß. Es fäng an mich zu quälen, wobei ich auch dann keine Lust mehr habe, an dem Laptop etwas zu machen. Aber mit Irgendwas muss man sich beschäfftigen, bevor ich über mein sinnloses Leben nachdenke, deprimiere.


    Ich hatte vor Sport zu machen, Freeletics, und mich gesünder zu ernähren. Aber ich ernähre mich nur noch von Junk oder esse gar nicht.


    Ich wollte zum Psychologen, aber es war voll da, hab mir einen Termin geben lassen, bin nicht hingegangen.


    Ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann, ohne dass sie sich sorgen oder so machen.

  • 11 Antworten

    Ich bin 29 und studiere, und es sind nur noch die letzten Fächer, aber es sind die schwersten, und ich weiß nicht wie ich es schaffen soll, wenn ich nicht endlich anfange.


    Meine Freundin ist weg, wir waren verlobt, sie verließ mich wegen einen schwarzen Peter. (ich bin normaler Weise nicht rassistisch, aber in dieser Situation...)


    Ich wohn wieder bei Eltern, und die Mieten sind zu teuer um sie mit einem Nebenjob zu bezahlen.


    Meine Eltern haben mich schon aufgegeben, deswegen muss ich unbedingt hierraus.


    Mädchen halten mich anscheinend für nicht-beziehungsfähig, es kommt max. zum Sex, vllt. noch Freundschaft, sonst nix.


    Mein Leben ist sinnlos, weil ich nur am Computer hänge und mein Computer allen sozialen Kontakten vorziehe. Dieser kann mich schließlich nicht enttäuschen. Ich hätte gerne eine Katze, aber ich habe kein Geld dafür. Ich hab zu wenig Geld.

    Es könnte viele Dinge geben, die Dich demotivieren. Eines hast Du benannt. Du bist in einer Sinnkrise.


    Deshalb würde ich es sinnvoll finden, wenn Du versuchst, herauszufinden, was Du als Deinen persönlichen Lebenssinn betrachtest.


    Ich meine das nicht im religiösen Sinne, sondern im alltaugstauglichen. Möchtest Du möglichst viel Geld ansammeln? Möchtest Du die Welt erkunden? Möchtest Du Menschen helfen? Möchtest Du etwas erschaffen, ein Kunstwerk beispielsweise? ...? ...?

    Mein Antrieb hat sich wieder gesteigert, ich hab heute einfach Cola getrunken, 3 Liter, das ist in der Tat sehr ungesund. Aber hat gezeigt, dass ich vllt mehr Zucker brauche oder mehr Flüssigkeit, oder beides.


    Aber es ist hoffnungslos mit mir, ich bin 29 ohne Ausbildung, und mein Studium geht vor die Hunde. Bin verzweifelt, möchte nicht einer von den Harzern werden.

    @ gotoxy86

    Du hast schwere Zeiten vor Dir. Das kann ich Dir sagen. So oder so. Es wäre gut, wenn es Dir gelänge, das Beste draus zu machen.


    Ein denkbarer Ansatz wäre es, hier zu schreiben, um Dich Schritt für Schritt aus Deinem Antriebstief herauszuarbeiten.


    Ich kann mir denken, es wäre Dir lieber, es gäbe ein Wundermittel. Aber selbst wenn es das gibt, wirst du es vbermutlich nicht bekommen. Deshalb lasse ich mich mal auf den mühsamen Weg der kleinen Schritte ein. Vielleicht magst du ihn mit mir und hoffentlich auch noch ein paar anderen Usern gemeinsam gehn.


    Ich gehe also zunächst mal auf Deinen letzten Beitrag ein.

    Zitat

    Aber es ist hoffnungslos mit mir, ich bin 29 ohne Ausbildung, und mein Studium geht vor die Hunde. Bin verzweifelt, möchte nicht einer von den Harzern werden.

    Wenn Du nichtmal mehr den Antrieb hast, einen Beitrag zu schreiben, ist es in der Tat hoffnungslos. Aber jetzt (genaugenommen gestern, aber ich lese es jetzt erst) hast Du es geschafft, noch einen Beitrag zu posten.


    Das ist schon mal gut!

    Zitat

    Mein Antrieb hat sich wieder gesteigert, ich hab heute einfach Cola getrunken, 3 Liter, das ist in der Tat sehr ungesund. Aber hat gezeigt, dass ich vllt mehr Zucker brauche oder mehr Flüssigkeit, oder beides.

    3 Liter sind in der Tat reichlich viel. Ich könnte mir vorstellen, es liegt auch an dem in der Cola enthaltenen Coffein, wenn Dein Antrieb dadurch etwas gesteigert wurde. Du kannst ja mal ausprobieren, wie Kaffee oder Tee bei Dir wirkt, dann kannst Du zumindest den Zuckerkonsum reduzieren.


    Was ist mit dem Studium? Warum meinst Du, es geht vor die Hunde?