Flugangst : ( Atosil oder Normoc dagegen?

    Hallo,fliege morgen nach Ägypten und das Problem is, dass ich extreme Flugangst habe Bin zwar schon über 30 mal geflogen, aber irgendwie wirds von Jahr zu Jahr schlimmer. Nun hab ich überlegt, ob ich vllt so Beruhigungstropfen nehmen soll. Meine Ma hat sich mal Atosil (Wirkstoff Promethazin-hydrochlorid) und Normoc (Wirkstoff Bromazepam) verschreiben lassen. Die sind beide gegen Angst und Spannungszustände. Weiß jemand, ob die für meinen Fall geeignet sind? Muss man auch darauf achten, ob man die überhaupt während des Fliegens nehmen darf, also wegen der Höhe? Danke

  • 6 Antworten

    Die Höhe wird nichts machen.


    Hast du eins der beiden schon mal probiert? Damit du weisst, wie es bei dir wirkt, ob es dich umhaut..

    Re

    Also ich hab Atosil auf der Beerdigung meines Stiefvaters genommen,auch nur nen paar Tropfen und das hat mich ziemlich beruhigt,ich war nich fertig und auch nich müde....

    ich hab auch flugangst


    bin noch nie geflogen und muss vom job aus bald fliegen


    ich hab tavor in der tasche. bin panikpatient...werde es aber wahrscheinlich nicht nehmen.


    will ja auch später häufiger fliegen und jedes mal medis nehmen is keine lösung.


    lies mal das buch von allen carr...endlich fliegen ohne angst oder so.


    hat mir gut geholfen...


    außerdem würde ich dann auch nen psychologen in anspruch nehmen, an deiner stelle...oder gar ein flugangst seminar machen.


    lg


    lama