Gestörte Persönlichkeitsentwicklung und andere Probleme

    Hallo zusammen,


    ich habe bereits mehrere Themen eröffnet, aber würde der Übersicht halber gerne alles hier rein verlegen bzw. jetzt nur noch hier schreiben, weil mir immer mehr Themen einfallen, über die ich gerne reden würde und hier nicht das Forum mit zig Themen zuspammen möchte.


    So viel zum Hintergrund dieses Themas.

    Für den Fall, dass jemand nachlesen möchte, hier Links zu meinen ursprünglichen Themen:


    1. Mobbing und sexuelle Übergriffe durch Kollegen

    2. Kontakt zur Familie abbrechen/Bin ich egoistisch?

    3. Selbstmordphantasien ohne -absichten


    Einige Schreiber hier haben bereits richtig erkannt, dass diese Thematiken alle in irgendeinem Zusammenhang miteinander stehen. Man hat mir darüber hinaus bereits einige sinnvolle Ratschläge gegeben. Wie weiterhin korrekterweise festgestellt wurde, bin ich bisher auf die meisten Ratschläge nur wenig eingegangen. Ich habe jetzt konkret darüber nachgedacht, woran das liegt und was ich wirklich erwarte bzw. mir durch das Schreiben hier erhoffe. Die Antwort war überraschend simpel: ich will keine konkreten Ratschläge (auch wenn ich für solche selbstverständlich dankbar bin), sondern letzten Endes einfach nur jemanden, der mir zuhört und mich nicht verurteilt. Ich fühle mich derzeit nicht dazu bereit, konkret etwas zu ändern. Das möchte ich offen sagen, damit die Fronten geklärt sind und niemand das Gefühl hat, kostbare Zeit und Mühe verschwendet zu haben um mir gut gemeinte Ratschläge zu geben, die ich dann nicht befolge.


    Ich würde gerne später, wenn ich mehr Zeit habe, genauer auf meinen familiären Hintergrund eingehen. Vieles ist dann vielleicht offensichtlich. Oftmals hilft es mehr, in den Dialog zu gehen und wenn andere das Geschilderte noch mal reflektieren, als wenn man sich selbst die immer gleichen Gedanken durch den Kopf gehen lässt.


    Die Antwort - soweit ich denn noch welche erhalte - wird in den meisten Fällen wahrscheinlich lauten, dass ich eine Therapie machen soll. Ich hoffe, es wird mir gestattet, dieses Forum so lange als Ersatz für eine solche zu nutzen, bis ich entweder bereit bin, eine Therapie zu machen oder bis ich keine mehr brauche.


    Vorerst danke fürs Lesen und allen ein schönes Wochenende.


    LG

    Xander

  • 2 Antworten

    Eines ist sicher deine Probleme werden sich von selbst nicht erledigen,

    Daher die Frage WAS genau hält dich von einer Therapie ab?

    Welche Befürchtungen und Vorurteile hast du was eine Therapie angeht?

    Dir ist aber schon bewusst dass eine Therapie nicht sofort starten würde und du mit einer Wartezeit zu rechnen hättest?

    Xander90 schrieb:

    Ich fühle mich derzeit nicht dazu bereit, konkret etwas zu ändern.

    Dann ist dein Leidensdruck schlicht zu niedrig und wir diskutieren hier mehr oder weniger Befindlichkeiten bzw. Luxusprobleme.

    Xander90 schrieb:

    Die Antwort war überraschend simpel

    Du verwechselst Antwort mit Ausrede.


    Xander90 schrieb:

    Das möchte ich offen sagen, damit die Fronten geklärt sind

    Die "Fronten" existieren allein in deinem Kopf. Du selbst bist es, der sich nicht stellen will.

    Im Allgemeinen sind innere Ängste der Grund dafür.

    Xander90 schrieb:

    einfach nur jemanden, der mir zuhört und mich nicht verurteilt

    Diesen jemand solltest du in deiner Umgebung suchen und finden. Im Notfall sind dies Seelsorger und/oder Therapeuten. Es gibt auch psychosoziale Beratungsstellen an die man sich wenden kann. Aber wie bereits weiter oben bemerkt, ist dein Leidensdruck dafür noch nicht groß genug.

    Vielleicht schmökerst du in der Zwischenzeit in entsprechender Ratgeberliteratur. Davon gibt es ja zuhauf.

    Xander90 schrieb:

    Ich hoffe, es wird mir gestattet, dieses Forum so lange als Ersatz für eine solche zu nutzen, bis ich entweder bereit bin, eine Therapie zu machen oder bis ich keine mehr brauche.

    Für einen funktionierenden Therapieersatz müsstest du hier einen Seelenstrip hinlegen und gewillt sein mitzuarbeiten. Beide Voraussetzungen sehe ich bei dir nicht gegeben.

    Also wirds bei wohlmeinenden Tips und Ratschlägen von Leuten bleiben, die sich trotz deiner obigen Aussagen noch die Mühe machen, hier zu schreiben.