Große Füße als Frau

    Titel angepasst: Problem


    Hallo erst mal ich bin grade 18 geworden und weiblich allerdings habe ich Schuhgröße 44. Bis ich in die Grundschule war auch noch alles im grünen Bereich meine Mutter meinte mit 6 hatte ich 31. Aber dann kam ein Wachstumsschub in der 4. Klasse. Die Lehrerin hat nach dem Sommerferien gefragt welche Schuhgröße ich habe und mein Tischnachbar hat die ersten drei Wochen nur auf meine Füße gekuckt. mit 16 hörten sie dann auf zu wachsen. Da dreht man doch durch aber das schlimmste war als ein vielleicht 7 jähriger Junge mich fragte "Entschuldigung aber welche Schuhgröße hast du ?" Seitdem fallen mir meine Füße nur noch negativ auf und ich werde gefühlt von jeder fünften Person nach der Schuhgröße gefragt und jede 3 Person guckt gefühlt auf meine Füße. Zudem kommt das ich nur 1,60 groß bin . Gibt es Mädels da draußen die so ähnliche Probleme haben wie ich.

  • 25 Antworten

    Ich hatte in der 7. Klasse ne Freundin mit Schuhgröße 42, aber nur weil ihre großen Zehen je fast 2cm länger waren als der Rest. Sonst hätte sie 38 oder so gehabt.


    DAS hat richtig seltsam ausgesehen, vor allem im Sommer in Sandalen oder beim Sport. Aber sie hat daraus immer ne lustige Situation gemacht und war total resistent gegen blöde Sprüche. Obwohl sie jetzt nicht unbedingt eine von den selbstbewusstesten Mädels bei uns war...


    Du hast bestimmt viele Facetten und Eigenschaften, die wesentlich wichtiger sind als die Schuhgröße, bist halt momentan davon etwas geprägt, dass man dich darauf angesprochen hat und deshalb rückt das Thema in den Vordergrund. Andere haben vielleicht ne große Nase oder große Ohren, man kann es halt schlecht beeinflussen.


    Aber wenn du mit selbstbewusstem lächeln und strahlenden Augen durchs Leben gehst, wird bald keiner mehr auf deine Füße gucken ;-)

    Hey :) Ich (27) kenne dein Problem...ich habe Schuhgröße 43 und habe auch einiges dadurch erlebt. Mich haben auch Lehrer nach meiner Schuhgröße gefragt (bereits in der Grundschule). Einmal hab ich statt Füße Fusse im Dikatat geschrieben...da ist die Lehrerin auf mich zugegangen und hat richtig laut vor der ganzen Klasse zig mal gesagt "Du hast aber große FUSSE!". Das sitzt immer noch tief. Oder ein fremder Kerl ist mal beim Feiern auf mich zugekommen und meinte: "Darf ich dich mal etwas fragen? [Ich dachte er fängt jetzt an zu flirten.] Welche Schuhgröße hast du eigentlich?"...oder eben Leute die sich direkt neben mir über meine Füße lustig gemacht habe. Ich weiß wie weh das tut. Das gute ist...mit zunehmendem Alter wird das weniger. Mich hat glaube ich mit 24 das letzte Mal jemand darauf angesprochen. Falls nochmal was kommen würde, würde ich eben erwidern: "Ich lebe halt auf großem Fuß." Früher habe ich mich noch in zu kleine Schuhe gequetscht aber inzwischen ist es mir egal. Ich bin wie du auch eine etwas größere Frau und von daher passt es doch einigermaßen von den Proportionen...stell dir mal vor, du wärst nur 1,60 und hast dann solche großen Füße.


    Mein Tipp ist beim Schuhkauf etwas darauf zu achten, dass die Schuhe den Fuß nicht noch größer machen...runde Spitze vorne und ich finde Stiefel gleichen das auch immer etwas aus.


    Mein Freund hat Schuhgröße 46 und wenn ich meine Schuhe neben seine Stelle wirken sie FAST zierlich ;-D

    Zitat

    Steht im Eingangspost :=o

    Oje, das tut mir wirklich sehr leid! Ich habe 1,80 gelesen |-o


    Ich kann das gesagte jetzt leider auch nicht mehr zurück nehmen :( Ich hoffe, TE, dass du es nicht persönlich nimmst...eigentlich wollte ich dir damit die großen Füße etwas relativieren und jetzt habe ich auch noch voll in die Kerbe reingehauen :( Dickes Sorry!

    Ich hab eine Freundin, die hat Schuhgröße 46, ist allerdings auch etwas größer gewachsen und insgesamt nicht unbedingt zierlich. Sie hat aber Probleme beim Schuhkauf, was mir für sie sehr leid tut. Negativ aufgefallen ist es aber nie und einen Mann hat sie auch gefunden ;-) (ich kenne sie seit der 5. Klasse)


    es kommt mir insgesamt so vor, als würden Frauenfüße im Schnitt immer größer. Ich kenne viele Frauen mit Schuhgröße > 40.

    Hallo Katar,


    ich kann mir vorstellen, dass es für dich unangenehm und nervig ist, wenn Leute ständig nachfragen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Leute nur deshalb nachfragen, weil sie es interessant finden. Natürlich wird man das sehen und alles, was auffällt, ist für andere spannend.


    Wie man das dann selber verarbeitet, ist die andere Seite. Man nimmt immer nur das als negativ wahr, von dem man selbst überzeugt ist, dass es negativ ist. Hättest du jetzt auffallend blaue Augen und die Leute würden dich drauf ansprechen, wäre das vermutlich nicht so negativ. Du kannst da nur deine eigene Sichtweise anpassen. An dem, was andere sagen oder machen, kannst du sowieso nichts verändern.


    Ich hab übrigens eine Freundin, die war schon mit 13 Jahren 1,80m groß und hatte Schuhgröße 39. Das fällt auch auf, aber so verschieden sind eben Menschen. Mittlerweile ist sie 1,84m und hat immer noch dieselbe Schuhgröße.